Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Nodame » Do 10. Mär 2016, 14:08

Wolfgang vdB hat geschrieben:
Wenn man so denkt,ist genug,nie genug.

Das ist in meinen Augen falsches Denken,weil man dann nie zufrieden ist.

so long


Die wollen auch nicht, dass man zufrieden ist. So kann man immer schön brav etwas neues verkaufen ;)
Nodame
 
Beiträge: 90
Registriert: Di 18. Aug 2015, 10:08

Anzeige

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Mike » Do 10. Mär 2016, 16:59

Wolfgang vdB hat geschrieben:
Wenn man so denkt,ist genug,nie genug.
Dann darfst du dir nie ein Ev kaufen,da die Entwicklung immer weiter geht.

Das ist schon klar.
Aber auch ich bin Xados Meinung, das der neue 30 kwh Leaf zu wenig Vorteile bringt. Erst recht für den verlangten Aufpreis gegenüber dem 24 kWh. Beim Sprung auf 40 kWh würde das anders aussehen. Dazu noch ein Drehstromlader (wenigstens gegen Aufpreis) und der Wechsel auf einen neuen Leaf würde sich wirklich lohnen.

Mein Botschafterleasing läuft in ein paar Monate aus. Wir tragen uns ernsthaft mit dem Gedanken, uns einen gebrauchten ZOE zu kaufen. Der neue Leaf überzeugt uns nicht, denn wir habe keine Lust mehr auf Schnarchladen. Weder der Leaf Doppellader noch die mageren 6 kWh mehr im Akku ändern daran etwas. An CHAdeMO haben wir (wegen fehlende Ladesäulen) in den letzten 2,5 Jahren 4 mal laden können. Wenn nicht noch ein kleines Wunder geschieht, zahlen wir bald (zähneknirschend) wegen Mangels an alternativen Batteriemiete. :(

Die vergangenen Jahre mit dem Japanleaf möchten wir nicht missen. Aber wir haben schon gehofft, dass nach 3 Jahren wesentliche Verbesserungen Angeboten werden. Auch in der Preisklasse um die 30k.

Sorry ist hier eigentlich OT wollte aber unbedingt aus mir raus. :oops:
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1616
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Do 10. Mär 2016, 17:23

Für die Hälfte meiner Fahrten weiter als 140-150 Kilometer Landstraße, 120-130 Kilometer Autobahn und auch für einige lange Etappen zwischen Chademo-Ladern (Hamburg-Hannover,Kassel-Erfurt-Leipzig, Paderborn-Gießen, ...) würden mir die 30 kWh die jetzt (evtl. auch nur sicherheitshalber) eingelegten 1/2- bis 1-stündigen Ladungen mit 6 kW ersparen. Im Winter mit Heizung oder bei Regen vieles entspannter, kürzere Ladezeiten an 50-KW-Chademos auf 80 Prozent (entspricht dann 24 kWh voll 100 Prozent) und die erwartete längere Lebensdauer wären mir den Aufpreis auf jeden Fall wert.
65.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 35.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 240
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Stromer2 » Do 10. Mär 2016, 19:47

Ihr habt ja Recht, wenn, ja, wenn da nicht Tesla wäre. Das Model 3 ist in 21 Tagen zu sehen, nicht nur Studien. Und man kann ihn am 1.4. reservieren. Auslieferung denke ich mal 2018. Musk ist echt ein Genie!

Nissan steckt hier irgendwie in der Falle. Man braucht noch Zeit für einen neuen Leaf mit ausreichender Reichweite, wird aber von Tesla gezwungen, nicht zu lange zu warten. Dann noch das Dilema mit den flächendeckenden Ladern. Was denn nun, Chademo wird nix. CCS ist sicher die Zukunft, aber keine Abdeckung. Und Tesla: Flächendeckende Supercharger.

Ich warte jedenfalls sicher nicht. Am 1.4. wird das Model 3 reserviert.
Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Mike » Do 10. Mär 2016, 23:18

Stromer2 hat geschrieben:
Ich warte jedenfalls sicher nicht. Am 1.4. wird das Model 3 reserviert.

Sicher keine schlechte Entscheidung.
Allerdings gehen die Botschafter schon etwa 1,5 Jahre (vielleicht sogar länger) vor dem Model 3 zurück.
Die ganze Zeit ohne EV? Neee das geht doch gar nicht. :shock:
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1616
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Karlsson » Do 10. Mär 2016, 23:45

Mike hat geschrieben:
Stromer2 hat geschrieben:
Ich warte jedenfalls sicher nicht. Am 1.4. wird das Model 3 reserviert.

Sicher keine schlechte Entscheidung.

Beim Kauf der Katze im Sack ist alles drin.

Glaube Nissan lässt zum Leaf 2 bis Ende 2017 erstmal nichts konkretes raus, weil der kommt ja eh erst 2018 und der Leaf wurde auch gerade erst überarbeitet.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Twizyflu » Sa 12. Mär 2016, 11:52

Das werden sie sich nicht leisten können.
Model 3 startet in den USA - hieß es ja mal - Ende 2017 oder so.
GM startet mit dem Chevrolet Bolt Ende 2016 UND Q1/Q2 2017 in Europa - hieß es.

Danach ist der Markt leergefegt. Niemanden juckt dann noch ein 60 kWh Leaf.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12487
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon xado1 » Sa 12. Mär 2016, 12:14

ja,da lässt sich nissan die butter vom brot nehmen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3471
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Twizyflu » Sa 12. Mär 2016, 12:18

Der Leaf 30 kWh ist einfach nur der notwendige Schritt gewesen um endlich nachzuziehen.
Denn Soul EV und B Klasse ED können das ähnlich gut. So ist der Vorsprung nur ein kleiner, insgesamt aber ist es das beste nach Tesla.

Nur BMW wird mit dem i3 im Sommer nachrüsten auf 33-36 kWh brutto und damit wahrscheinlich so an die 280 km NEFZ hinarbeiten.
Bei 13 kWh / 100 km und 30 kWh nutzbar ist das denkbar.

Mit dem REX ist es dann für viele wohl eine Runde Sache, aber vielen gefällt ein i3 nicht oder er ist zu klein und das wird der Falschenhals an der Sache werden.

Ich halte nach wie vor das Model 3 und den Opel Ampera E (je nach Preis) für die neuen Renner der nächsten Generation.

Nissan WIRD hier nachziehen und zwar in dem sie den alten Leaf mit 30 kWh zum heutigen 24er degradieren (Sprich Einsteigervariante als Preisbrecher) und den neuen Leaf mit 60 kWh für mehr Geld als Lösung für alle anpreisen.

Aus guter Quelle aus Amerika weiß ich, dass der neue Leaf nur vorne anders aussehen soll (Prius like sagte er) und hinten GLEICH (!) wie heute schon. Ich halte es daher für unwahrscheinlich, dass das IDS Concept viel mit dem Leaf gemeinsam haben wird... ihr werdet es sehen...
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12487
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf2 - Nissan raus mit der Katze aus dem Sack!

Beitragvon Karlsson » Sa 12. Mär 2016, 12:24

Twizyflu hat geschrieben:
Model 3 startet in den USA - hieß es ja mal - Ende 2017 oder so.
GM startet mit dem Chevrolet Bolt Ende 2016 UND Q1/Q2 2017 in Europa - hieß es.
Danach ist der Markt leergefegt. Niemanden juckt dann noch ein 60 kWh Leaf.

Wieso? Ist dann dann technisch voll auf der Höhe der Zeit.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste