Leaf wie tot - keine Reaktion

Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon 29bde » Mo 29. Feb 2016, 07:31

Hallo,

ich habe gerade eine Begegnung der besonderen Art: ich wollte in meinen (wie immer) vorgeheizten Leaf einsteigen und stelle fest: er ist kalt! Außerdem werden beide Schlüssel des keyless Systems nicht erkannt. Weder das Ladekabel kann ich entfernen, noch irgendeine Tür öffnen. Mechanisch kann ich die Fahrertür aufschließen, aber da innen die Schlüssel (beide ausprobiert, Batterien sind neu) auch nicht erkannt werden, kann das Auto auch nicht gestartet werden.

Hat jemand irgendeine Idee - nicht dass das mit dem 29. Februar zusammen hängt?!

Kalte, frustrierte Grüße
Chris
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Anzeige

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon harlem24 » Mo 29. Feb 2016, 07:36

Hm, hört sich für mich nach ner toten 12V Batterie an.
Probier mal aus, was passiert, wenn Du sie lädst.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1376
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon 29bde » Mo 29. Feb 2016, 08:20

Ja, genau die war bzw. ist es. Die hat nach 2 Jahren offenbar den Geist aufgegeben und da keiner genau weiß, ob man so noch fahren kann wird er jetzt in die Werkstatt geschleppt.

Danke für den Tipp!
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon Wolfgang vdB » Mo 29. Feb 2016, 14:27

Wenn der Leaf nicht laufen will,scheint es immer die kleine Bordbatterie zu sein.
Wie ist denn das möglich,wenn die immer ,bei Bedarf von der Grossen geladen wird ?
Oder läd die Grosse die Kleine nur dann,wenn der Leaf bewegt wird ?
Wird die Kleine auch geladen,wenn der Leaf am Kabel hängt ?
Hat schon einmal Jemand Probleme mit einer entladenden kleinen Batterie gehabt,wenn er den Solarspoiler hatte ?
Der soll ja nur die kleine Batterie laden.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 418
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon bm3 » Mo 29. Feb 2016, 15:02

Hallo Wolfgang,

es ist durchaus üblich dass Bleibatterien irgendwann ersetzt werden müssen. Die können dann entweder die Ladung nicht mehr ausreichend halten oder haben im schlimmsten Fall einen Plattenschluss.
2 Jahre Lebensdauer ist allerdings etwas zu kurz. Man kann das vorzeitige Ableben von Bleibatterien durch Tiefenentladung (aus welchem Grund auch immer) deutlich beschleunigen.
Beim Leaf wurden schon ein paar Fälle bekannt bei denen die 12V-Batterie vorzeitig ersetzt werden musste. Gibts aber bei anderen Autos auch.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon Wolfgang vdB » Mo 29. Feb 2016, 15:13

Wie du richtig feststellst,Klaus ist eine Batterielebenserwartung von 2 Jahren zu kurz,zu Mal die kleine Batterie im Leaf ja nicht viel leisten muss,wenn man das mit den Start-Batterien in Verbrenner-Autos vergleicht,wo bei jedem Startvorgang richtig Strom gezogen wird und Verbraucher gibt es da auch genug.
Die Batterie in meinem A2 ist jetzt 11 Jahre alt und top.
Ich vermute auch das die Hilfs-Batterie im Leaf nicht ausreichend geladen wird und es deswegen immer wieder zu Tiefen-Entladungen kommt.
Das steht keine Batterie lange durch.
Deswegen meine Frag.
Wann wird die kleine Batterie im Leaf geladen ?
Nur wenn man fährt ?
Nur am Kabel ?
Bei Bedarf von der grossen Batterie , unabhängig vom Betriebszustand des Wagens ?
Vom Solar-Parneel ?

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 418
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon tom » Mo 29. Feb 2016, 15:27

Genau das hatte ich gestern Morgen auch. Alles tot. Konnte nicht mal die Ladeklappe öffnen. Problem war wohl, dass das Licht über Nacht an war. allerdings hatte ich das schon vorher 3 mal, ohne dass ein Verbraucher eingeschaltet war.
Der Nette Herr vom TCS (Schweizer ADAC) hat dann einen Booster an die 12V Batterie gehängt und nach ca. 5Minuten hatt dann auch das normale Laden über Typ1 wieder funktioniert. Schon übel, dass die 12V Batterie nicht über die Bordbatterie nachgeladen wird bei Bedarf.
AC/DC Schnelllader: http://goo.gl/IWFO3P
AC/DC Wallboxen: http://goo.gl/lErMNa
ICCBs Typ 1/2: http://goo.gl/ulLMEo
Diverse Ladekabel: http://goo.gl/zvyCcb

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/de/blog
tom
 
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon Wolfgang vdB » Mo 29. Feb 2016, 15:30

Wie wird die Kleine denn dann geladen,wenn nicht ueber die grosse Batterie ?
Nur,wenn der Leaf am Kabel hängt ?

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 418
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon harlem24 » Mo 29. Feb 2016, 16:03

Afaik über die Transaktionsbatterie oder über den Solarspoiler, so denn einer verbaut ist und genügend Licht da ist.
Zuletzt geändert von harlem24 am Mo 29. Feb 2016, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1376
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon smart_ninja » Mo 29. Feb 2016, 16:21

Die 12 Volt Batterie wird regelmäßig, ich glaube alle 5 Tage, bei längerem Stillstand jeweils für ein paar Minuten nachgeladen. Das deckt z.B. längeren Urlaub ohne den Leaf zu benutzen ab.
Das ist auch in der Bedienungsanleitung beschrieben.
Bleibt allerdings das Licht brennen oder ein anderer 12 Volt saugt hilft das natürlich nicht mehr.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mara13 und 4 Gäste