Leaf wie tot - keine Reaktion

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon p.hase » Do 3. Mär 2016, 11:35

das softwarepdate dient dazu, DASS der fahrakku sich besser/öfter/rechtzeitig um die 12V-batterie kümmert. nissan händler sehen über die FIN sofort, egal woher der leaf stammt, ob updates anstehen oder nicht.

in meinem japanischen verbrenner, der 10x soviele helferlein hat wie der leaf, steckt eine defekte 12 jahre alte 74Ah batterie. auf dem kopf geschüttelt, gewaschen, mit Ctek gepflegt, zum leben erweckt, gefettet, eingebaut, und siehe da - seit 50.000km problemlos.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3704
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon Wolfgang vdB » Do 3. Mär 2016, 20:06

p.hase hat geschrieben:
das softwarepdate dient dazu, DASS der fahrakku sich besser/öfter/rechtzeitig um die 12V-batterie kümmert. nissan händler sehen über die FIN sofort, egal woher der leaf stammt, ob updates anstehen oder nicht.

in meinem japanischen verbrenner, der 10x soviele helferlein hat wie der leaf, steckt eine defekte 12 jahre alte 74Ah batterie. auf dem kopf geschüttelt, gewaschen, mit Ctek gepflegt, zum leben erweckt, gefettet, eingebaut, und siehe da - seit 50.000km problemlos.


Du mit deiner Batterieschuettelei. ;)
Wenn die Batterie in deinem Nissan Verbrenner ,wie du schreibst defekt ist, nutzt sicherlich alles Schuetteln ,Waschen und Fetten nichts.
Mit dem Ctek kann man sulfatierte Batterien mit schwacher Kapazität ,wieder leistungsfähiger machen,wenn die Batterie aber defekt ist,also eine oder mehr Zellen tot sind,dann ist nichts mehr zu machen.
Wenn die Batterie in deinem Wagen Dienst nach Vorschrift macht,ist sie wohl in Ordnung und musste nur geladen werden.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 418
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon bm3 » Do 3. Mär 2016, 20:56

Legt euch lieber nicht mit p.hase an, der scheint ziemlich gut bei Kräften zu sein. :lol:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon Wolfgang vdB » Do 3. Mär 2016, 21:31

bm3 hat geschrieben:
Legt euch lieber nicht mit p.hase an, der scheint ziemlich gut bei Kräften zu sein. :lol:


Meine Frau nennt mich immer Hase.
Ich könnte also W.Hase sein. ;)
P.Hase und W.Hase.
Das passt doch gut. :) long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 418
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon p.hase » Fr 4. Mär 2016, 01:42

bm3 hat geschrieben:
Legt euch lieber nicht mit p.hase an, der scheint ziemlich gut bei Kräften zu sein. :lol:

wer 12v-batterien schütteln kann... obacht! also die batterie war damals nicht leer sondern nach anzeige "entsorgungspflichtig". ich musste sie überbrücken (andere parallel) damit CTEK überhaupt gestartet ist wegen der mindestspannung. vorher schön geschüttelt und gewaschen - heute leuchtet sie in saftigem grün und ist noch nicht ausgefallen, steht sogar eine woche rum mit smartkey, das ist normalerweise tödlich. also toitoitoi. ab und an fahr ich dieses pflegeprogramm. bj2004, stolzes alter für ne batterie. der alte mann aus dem schloss hat sich übrigens einen diesel gekauft. rappelrappel...
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3704
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon fbitc » Mi 16. Mär 2016, 11:09

Gibt's eine Empfehlung für Tauschbatterie?
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon p.hase » Mi 16. Mär 2016, 22:23

fbitc hat geschrieben:
Gibt's eine Empfehlung für Tauschbatterie?

ja die batterie ist ziemlich winzig und die halterung gut für eine erheblich stärkere (schwerere) batterie. ich bin sicher, daß eine bessere batterie die reichweite etwas verbessert (zu einem teureren anschaffungspreis und höherem gewicht).
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3704
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon fbitc » Mi 16. Mär 2016, 23:30

Hm
Hab mir jetzt mal die
VARTA Blue Dynamic Autobatterie B31, 5451550333, 45 Ah, 330 A
Bestellt für knapp 80€ brutto
Mal sehen
Muss ja nur noch bis Juli halten
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon Proton » Do 2. Jun 2016, 17:43

Tja, auch bei meinem Solar-Spoiler-Tekna ist die 12V Batterie bei schönstem Sonnenlicht auf dem Campingplatz abends mit 4,5V :o ins Koma gefallen. Starthilfe und neue Batterie - alles leaf wieder. Aber Überraschung: zwei Tage später zuhause wollte er durchaus nicht mehr die Hauptbatterie laden :cry: Ein Tip vom Autohaus in Pforzheim: Reset durch Abklemmen der 12V Batterie (das hatte ich bisher tunlichst vermieden) und der "interne Ablauf hängt sich nicht mehr auf". Seitdem alles ok. Nicht, dass ich mir irgendwelche Sorgen gemacht hätte... :lol:
Leaf Tekna 2014 - Prius 2008
Proton
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 9. Feb 2016, 12:44

Re: Leaf wie tot - keine Reaktion

Beitragvon Proton » Di 6. Sep 2016, 13:10

Schon wieder - eine Woche Urlaub, der Tekna-Spoiler im Sonnenlicht, der Leaf ohne Verbraucher abgestöpselt: die neue 52Ah Qualibatterie runter auf 2,7V. Da sie nach dem Abklemmen gleich auf raufging 4,5V ging, muss also irgendetwas Strom gezogen haben. Was könnte das sein?
Leaf Tekna 2014 - Prius 2008
Proton
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 9. Feb 2016, 12:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste