LEAF vs SPORTS CAR

LEAF vs SPORTS CAR

Beitragvon Master One » Fr 13. Nov 2015, 09:31

[AKTUELL] NISSAN LEAF 2013 ACENTA WHITE PEARL [RESERVIERT] TESLA MODEL ≡ (31.03.2016, 09:00 CET) [BESTELLT] TESLA MODEL S 60 | SOLID WHITE | ALCANTARA BLACK | PUP [REFERRAL] HIER KLICKEN UND 1000 € RABATT BEIM KAUF EINES NEUEN TESLA SICHERN (AKTION GÜLTIG BIS 15.10.2016)
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

Re: LEAF vs SPORTS CAR

Beitragvon DeJay58 » Fr 13. Nov 2015, 09:43

Fake. Ich weiß zwar der andere an Leistung hat, aber auch hier gilt wieder mal: Es kommt nur auf das Leistungsgewicht an. Der mit dem besseren gewinnt jeden Spring, sofern der Fahrer nicht verschläft.
Wir haben das ja schon mit dem Zoe bewiesen. Es glauben zwar alle, sie könnten jeden Porsche an der Ampel versägen, das stimmt aber nur dann wenn der andere nicht mitspielt.
Das verlinkte Video wirkt wie ein Werbevideo. Ist es eines? Dann ist es ja ok.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: LEAF vs SPORTS CAR

Beitragvon Bluebird » Fr 13. Nov 2015, 09:58

Leute haltet die Bälle flach. Ist doch lustig wenn Nissan aus Jux seine Veteranen gegen ein aktuelles Modell antreten lässt.

Man sieht auf den ersten Blick, dass der Sportwagen ein Nissan 200SX aus der Baureihe S13 ist. Zu seinen besten Zeiten hatte der in der einen 2,4l/151kW Motor bei gut 1200kg Leergewicht. Noch knapp 4 Jahre, dann kann man für die ersten Modelle ein H-Kennzeichen beantragen.
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Re: LEAF vs SPORTS CAR

Beitragvon Twizyflu » Fr 13. Nov 2015, 23:32

Ja das mit der Kreuzung passierte mir mit einem BMW X5 30d oder so
Da kann auch der Leaf nix machen nur... Der muss fest zahlen und tanken ich nicht
Und sonst hol ich ein Model S P90DL dann sehen wir mal
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12493
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: LEAF vs SPORTS CAR

Beitragvon Desti » Sa 14. Nov 2015, 04:14

Das in dem Video ist der Aero Style mit anderem VCM, der beschleunigt schon etwas flotter.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: LEAF vs SPORTS CAR

Beitragvon BangOlafson » Sa 14. Nov 2015, 04:17

DeJay58 hat geschrieben:
Fake. Ich weiß zwar der andere an Leistung hat, aber auch hier gilt wieder mal: Es kommt nur auf das Leistungsgewicht an. Der mit dem besseren gewinnt jeden Spring, sofern der Fahrer nicht verschläft.
Wir haben das ja schon mit dem Zoe bewiesen. Es glauben zwar alle, sie könnten jeden Porsche an der Ampel versägen, das stimmt aber nur dann wenn der andere nicht mitspielt.
Das verlinkte Video wirkt wie ein Werbevideo. Ist es eines? Dann ist es ja ok.


Nicht Fake, Werbung :) Da darf der Sportwagen auch schon mal langsamer als 11 Sec 0-100 km/h sein :)

Das mit dem Leistungsgewicht stimmt allerdings nur begrenzt. Bei höheren Geschwindigkeiten spielt der Windwiderstand auch eine erhebliche Rolle.

Soll heißen:
Fahrzeug A mit sehr gutem Leistungsgewicht, aber schlechtem cw-Wert und/oder großem Querschnitt gegen Fahrzeug B mit etwas schlechterem Leistungsgewicht, jedoch besserem cw-Wert und/oder geringerem Querschnitt wird bei einem Beschleunigungsrennen das Fahrzeug B zuerst abhängen. Dieses wird aber irgendwann wieder aufholen.
Die Frage ist, ob das bei 50, 100 oder erst bei 200 km/h passiert. Die Fahrzeugmasse spielt bei höheren Geschwindigkeiten kaum noch eine Rolle. Ja, die Fahrzeugmasse beeinflußt den Rollwiderstand. Der hat aber irgendwann nur noch 5% Anteil an den Fahrtwiderständen.

(Ich hab das mal vor einer Weile für meinen Fiesta ST ausgerechnet :) )

Beim Leaf kommt natürlich noch dazu, daß dieses im Grunde immer im optimalen Drehzahlbereich betrieben wird, nicht schalten muß und damit gegen ein sonst identisches Auto mit Verbrennerantrieb (also Karosse und Gewicht vom Leaf, 109 Diesel-PS mit 275 Nm) bei einem Beschleunigungsrennen bis 144 km/h (Begrenzer) immer vorn sein sollte.

Cheers

Stefan
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 531
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: LEAF vs SPORTS CAR

Beitragvon p.hase » Sa 14. Nov 2015, 10:35

mit dem e-nv200 bin ich dank untersetzung in der stadt IMMER der schnellste gegen jeden - bisher - sogar im ECO-modus. :mrgreen:
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3671
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Adolar und 7 Gäste