Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon Twizyflu » Di 30. Jun 2015, 23:01

Hi Leute.

Für einen Bekannten benötige ich eine kurze Info von den Leaf Experten.

Der alte Japano-Tekna Leaf (einzige Version) war bis Mitte 2013 erhältlich ab dann nur mehr die neuen Euroleaf mit den Varianten. Richtig?
ab wann war der Wechsel genau?

Was konnte der alte Tekna Leaf was der neue mehr kann.
herausgefunden habe ich:

Leder, BOSE sound, Felgen 17 Zoll.

Der alte ist ja beige Stoff. Was ist sonst noch anders?
Ja Kleinigkeiten und Wärmepumpe ist auch bekannt.

Hat der alte kein BOSE?
LED Scheinwerfer haben beide?

Lohnt sich ein 2013er (1. HJ) Leaf oder ist ein neuer Tekna empfohlen?

LG
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Re: Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon Leaf2013 » Mi 1. Jul 2015, 01:38

Hallo,
wir haben den "Neuen" Tekna. Erstzulassung 07.2013. Davon sieshte auch relativ viele beim Händler stehen. Die sind fast alle 07.2013. Vorher dürfte noch der alte sein.
Die grundlegenden Ausstattungsunterschiede hast du ja bereits aufgezählt.
Wir würden immer wieder dieses Auto (also den Neuen) kaufen, wir kennen allerdings auch den alten nicht. Aber die Ausstattung ist klasse. Leder mit Sitz- und Lenkradheizung sind schon cool. Das Soundsystem ist für eine Serienausstattung auch top. Aber schon alleine die neue Klima/Heizung macht bei einem EV absolut Sinn. Wärmepumpe mit direkter Wirkung gegen Heizelement mit Wasserheizung. Das würde ich mir echt gut überlegen, ob ich da den alten noch haben wollte.
Wenn allerdings der Preisunterschied groß genug ist, könnte man sich den alten aber sicher auch schön reden :-)
Wir haben im Mai für unseren mit einer Laufleistung von 2500km 23700€ bezahlt. Das war zu dem Zeitpunkt, zumindest von den im Netz Angebotenen, bundesweit der zweit billigste.
Wir fahren seit Mai 2015 einen Leaf Tekna. Unser Espace (Gasumbau) wurde somit zum Zweitwagen.
In 3 Monaten rund 8000km Erfahrung und einen Durchschnittsverbrauch von 13,6kWh/100km.
So macht Auto fahren endlich wieder Spaß :D :D :D
Benutzeravatar
Leaf2013
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 12. Mai 2015, 23:34

Re: Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon Jan » Mi 1. Jul 2015, 06:15

War da nicht auch noch das Solarpanel im Dach zum 12 Volt Akku laden?
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1296
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon eDEVIL » Mi 1. Jul 2015, 07:26

Pv und winterpaket waren beim alten
Neuer tekna besticht durch wp,360 grad cam, dunlle Ausstattung
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon Mike » Mi 1. Jul 2015, 15:33

Wärmepumpe ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil!
Der 2013er hat ein paar km mehr Reichweite.

Wir fahren den alten (2012er Botschafter). Was die "Tauchsiederheizung", selbst mit nachträglich isolierten Heizungsschläuchen verbraucht, ist enorm. Meine Frau friert lieber, als die Heizung im Winter längere Zeit an zuschalten. ;)
Der Verbrauch der Klimaanlage im Sommer wiederum ist akzeptabel.

Ach und der Solarspoiler ist meiner Meinung nach mehr ein Gag, den braucht niemand. Er lädt die 12V Bordbatterie ein wenig nach.

Schon wegen der fehlenden WP würden wir das 2012er Modell aktuell nicht kaufen.

Vielleicht würde sich auch das warten auf den 2016er Leaf lohnen. Entweder um einen 2013er günstig zu bekommen, oder die angekündigte verbesserte Reichweite mit zu nehmen ...
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon Solarstromer » Mi 1. Jul 2015, 16:51

Twizyflu hat geschrieben:
Der alte Japano-Tekna Leaf (einzige Version) war bis Mitte 2013 erhältlich ab dann nur mehr die neuen Euroleaf mit den Varianten.


Dass der 'alte' Leaf als Tekna bezeichnet wird, höre ich hier zum ersten mal. Ich bezweifle das. Ich denke Tekna, Acenta und Visa sind die Bezeichnungen ab der Modellpflege im Jahr 2013. Vorher gab es diese Bezeichnung nicht. Oder?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon Mike » Mi 1. Jul 2015, 20:10

Solarstromer hat geschrieben:
Dass der 'alte' Leaf als Tekna bezeichnet wird, höre ich hier zum ersten mal. Ich bezweifle das. Ich denke Tekna, Acenta und Visa sind die Bezeichnungen ab der Modellpflege im Jahr 2013. Vorher gab es diese Bezeichnung nicht. Oder?

Stimmt, den bis 2012er gab es nur als "Vollausstattung" in einer Version. Als Sonderausstattung gab es nur das Winterpaket und den Solarspoiler.
Tekna, Acenta und Visia gibt es erst seit dem 2013er Modell.
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon Twizyflu » Mi 1. Jul 2015, 20:33

Achso ok das wusste ich so nicht.

Irgendwie klingt es eindeutig.
der alte ist es net wert außer der Preis passt.
Wie ist die Reichweite beim alten effektiv?
Sommer/Winter?

Wie ist das bose im vergleich zu den 6 Lautsprechern?
kenne ja nur meins vom Zoe. Das ist solala.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon bm3 » Mi 1. Jul 2015, 20:49

Hallo,
der Unterschied in der Reichweite zwischen alt und neu ist kaum der Rede wert. Angekündigt wurde der Euro-Leaf von Nissan allerdings damals mit fast 100 (meist kleineren) Änderungen und etwas mehr Reichweite. Mit Wärmepumpe im Winter können es allerdings schonmal 10 oder 20km Differenz werden.
Also Bose kenn ich jetzt nicht mit meinem 2012er aber für normale Ansprüche klingt die 2012-Standard-Anlage auch ganz akzeptabel.
Das PTC-Heizelement des 2012er wird zwar ein Stück mehr aus dem Akku ziehen, aber jedenfalls heizt es schnell, ordentlich warm und absolut problemlos.Auch durfte ich gestern wieder die Klimaanlage des 2012er testen, läuft ebenfalls absolut problemlos.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Leaf - Unterschiede Tekna alt vs Euroleaf

Beitragvon Twizyflu » Mi 1. Jul 2015, 20:53

Und was ist mit Fahrmodus B und Co?

Wo liegt also echt der Mehrwert?

Somit ist quasi der neue Tekna etwas mehr der alte "Leaf" sticht aber Visia bis Acenta ja locker aus? Und er hat die Batterie scheinbar immer mit dabei.

Ein April 2013 Leaf ist also der alte.
2 Jahre... bei 5 Jahre Garantie ...
na der sollte doch wenigstens unter 20.000 Euro zu kriegen sein.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste