Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon Heavendenied » Mi 16. Dez 2015, 15:23

So, ich konnte meine Eltern überzeugen auch ein EV zu kaufen. Nach ein paar Wochen mit unserm C-Zero waren sie prinzipiell überzeugt, aber nach einer Probefahrt mit dem Leaf war für meinen Vater klar, dass es eben ein Leaf werden soll.
Gestern Abend haben wir zugeschlagen und einen 2015er (also MJ2014) Acenta mit Winterpaket und nichtmal 500km auf dem Tacho gekauft.
Nächste Woche Dienstag wollen wir ihn abholen. Natürlich ist die CHAdeMO Dichte auf dieser Strecke etwas dünn, aber ich habe mal eine Route erstellt, die meiner Meinung nach machbar sein sollte. Ist diese bzw eine ähnlich Strecke schonmal jemand mit dem Leaf gefahren und kann evtl besser einschätzen, ob das machbar ist oder hat evtl eine gute Alternative?

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/399676/

Die erste Etappe von Dingolfing nach Regensburg sollte mit 78km locker machbar sein.
Dann kommen 103km von Regensburg nach Lauf was auch gut machbar sein sollte, wenn ich vorher in Regensburg bis 90% lade.
Dann wirds aber recht eng mit 128km bis Gaukönigshofen. Da muss ich vorher in Lauf auf jeden Fall so voll wie möglich laden.
Die letzte Etappe bis Heppenheim (Ober-Laudenbach) sind dann nochmal 130km, also wieder genauso eng.
Ich habe auf jeden Fall den 16A Ziegel vom iMiev fürs Notladen und wahrscheinlich ein extra Typ2-Typ1 Kabel dabei, aber das würde natürlich ordentlich Zeitverlust bedeuten. Zumal wir leider erst gegen 14 Uhr überhaupt erst los fahren werden können...
Wir werden den Wagen natürlich vollgeladen übernehmen und ich werde auch darum bitten, dass er bis zur Abholung im warmen stehen darf.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Anzeige

Re: Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon BangOlafson » Mi 16. Dez 2015, 18:30

Hmm.. 130 km auf der Autobahn im Winter ist schon mutig...

Da wird man wohl "kreuzen" müssen...

Wenn du das auf 120 oder 110 km Reichweite stellst und Handschuhe mitbringst, darfst du auch schneller als 80 fahren...

Cheers

Stefan
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 531
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon Greenhorn » Mi 16. Dez 2015, 20:17

Erst mal Glückwunsch zum Leaf.
Die 128 km können klappen, wenn es trocken und kein Gegenwind ist. Das Profil ist ganz OK.
Die 130 km sehe ich nicht. Das geht ganz schön hoch und runter.
Auch dir nach 100 km eine Ladestelle als Notoption. Mit Ziegel kommen ca 15 km /h dazu. An einer Typ2 Säule ca 25 km/h.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon Rolf » Mi 16. Dez 2015, 23:08

die Route über München Stuttgart ist länger, aber von den Lademöglichkeiten vielleicht günstiger.
Rolf
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 21:22
Wohnort: München

Re: Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon p.hase » Mi 16. Dez 2015, 23:12

funzt nicht sinnvoll. für 200 euro bringen lassen! zustellung raushandeln.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3673
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon BangOlafson » Do 17. Dez 2015, 10:49

p.hase hat geschrieben:
funzt nicht sinnvoll. für 200 euro bringen lassen! zustellung raushandeln.


Das mag zwar die rationalste Lösung sein, aber come on... der hat sich gerade ein neues Auto gekauft und du läßt ihn nicht damit fahren :)


Die Reichweite hängt stark von der gefahrenen Geschwindigkeit (man erreicht eben keine 12,8 kWh/100 km wenn man echte 130 fährt), dem Straßenprofil (irgendwo stand, dass der Leaf etwa ein Drittel der bei der Auffahrt verbrauchten Energie auf der Abfahrt wieder zurück rekuperiert) und der Temperatur und den damit zusammenhängenden Verbrauchern (ich wundere mich gerade, da bei 12 Grad morgens die Reichweite wieder auf nominale 150 km hoch geht... vorher bei 4 Grad waren das auch gern 30 km weniger... und wir hatten noch keine -5 hier...)


Mach doch folgendes...
2 Routen berechnen:
1) Die mutige Variante
130 km "Reichweite" beim Berechnen
2) die vorsichtige Variante
90 km Reichweite

Wichtig ist nur, dass beide in der gleichen Richtung losgehen... dann kann man bei der Anfahrt auf die erste Säule schauen, ob man mit Variante 1 hinkommt oder auf Plan 2 umschalten muss... *)

Wenn man unterwegs ist, macht es meiner Meinung nach auch wenig Sinn AC-Säulen als geplanten Ladezwischenstop mit einzubeziehen. Da ist man Tage unterwegs... Man muss natürlich wissen, wo sie sind... als Notnagel...
Für die Planung an sich würde ich mich von Chademo zu Chademo hangeln...

Cheers
Stefan

*) Ok.. Wenn du irgendwo zwischendurch einen Wintereinbruch hast, und du dich schon auf 1) festgelegt hast, hast du natürlich ein Problem :D
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 531
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon Heavendenied » Do 17. Dez 2015, 11:04

Also bringen lassen ist definitiv keine Option für mich, das widerstrebt mir einfach komplett und die Zugtickets für die Hinfahrt sind sowieso schon gekauft.

Eine Alternative über München sehe ich ehrlich gesagt nicht, weil die Lademöglichkeit in Ulm nur eine theoretische ist (Kia Händler) und somit zwischen Augsburg und Esslingen 150km wären. Wenn man Regensburg nach Schwäbisch Gmünd nimmt sind es auch über 130km, also auch nicht kürzer als bei meiner eigentlich geplanten Route.
Oder habe ich da irgendeine Lademöglichket übersehen?

Meine Idee war jetzt eigentlich auch die Strecke so zu belassen wie geplant und mir ein paar AC Lademöglichkeiten auf der Route zu notieren, die wir dann im Notfall anfahren können. Mit dem Typ2/Typ1 Kabel oder dem 16A Ziegel vom C-Zero habe ich ja gut 20km/Stunde Ladeleistung und damit sollte eine Zwischenladung von gut einer Stunde im Notfall ausreichen.

Eine Alternative bei der die CHAdeMOs wirklich so eng stehen, dass ich garantiert ohne AC Ladung auskomme konnte ich nicht finden...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon Tho » Do 17. Dez 2015, 11:09

Ich würde sagen beiden langen Etappen durch AC Zwischenladen entschärfen, 80-90 auf der Autobahn fahren und sich warm anziehen, Heizung soweit es vom beschlagen der Fenster her geht aus lassen. Essen und Trinken einpacken, das wird ein langer Tag...
Zuletzt geändert von Tho am Do 17. Dez 2015, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon harlem24 » Do 17. Dez 2015, 11:11

So sollte es gehen...

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/400715/

Sind zwar auch einmal 120km dabei, aber dann fährst Du halt mal 80 oder planst nen Sicherheitsstop ein...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1368
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Leaf Überführung Dingolfing-Heppenheim

Beitragvon Tho » Do 17. Dez 2015, 11:13

Vorsicht mit dem Aldi, der macht Abends inkl. Säule zu... :D
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast