Leaf Kaufberatung

Leaf Kaufberatung

Beitragvon Beetle » Mi 28. Okt 2015, 16:00

Hallo,

nachdem der Gutachter meinem Fluence einen Totalschaden bescheinigt hat, bin ich auf der Suche nach einem neuen Stromer.

Der Leaf ist allerdings für mich ein Auto das ich (im Gegensatz zum Fluence) trotz seines Designs kaufen müsste.
Technisch jedoch, überzeugt er mich:Permanenterregter Synchronmotor (Bürstenlos) (Danke für die Korrektur, bm3!) , offensichtlich zuverlässige Batterie (nur 3 in Europa auf Garantie getauschte Batterien habe ich irgendwo gelesen), kaum Berichte über Defekte (von carwings mal abgesehen), brauchbarer Kofferraum und vor allem Schnelladefähig.

Ich habe leider noch keine Übersicht der Unterschiede der Modelljahre gefunden.

Wo liegen die Unterschiede?

Ab MJ 2013 gibts die dunkle Innenaustattung, soweit ich weiß. Etwas anderes käme für mich auch nicht in Frage.
Accenta mit Winterpaket wäre genug für mich.

Wärmepumpenheizung habe alle? Oder nur Tekna? Worauf sollte ich achten?

Gruß,
Stefan
Zuletzt geändert von Beetle am Mi 28. Okt 2015, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Re: Leaf Kaufberatung

Beitragvon Schrauber601 » Mi 28. Okt 2015, 16:11

Ab MJ 2013 gibts die dunkle Innenaustattung, soweit ich weiß. Etwas anderes käme für mich auch nicht in Frage.
Accenta mit Winterpaket wäre genug für mich.


Richtig. Die 2te Generation hat dann auch die Varianten Visia, Acenta und Tekna.

Wärmepumpe ist immer drin.

Die wichtigsten Unterschiede Acenta+Winterpaket vs. Tekna sind:
- LED Scheinwerfer
- 17" Felgen statt 16"
- Bose Soundsystem (Verstärker und eine Subwoofer-Plastikkiste im Kofferraum)
- Ledersitze

Bis auf die Scheinwerfer ist es also vor allem nur noch Komfort.

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Leaf Kaufberatung

Beitragvon Beetle » Mi 28. Okt 2015, 16:17

Super, Danke. Gibt es zwischen MJ 2013 und 2014 signifikantes? Ich meine irgendwo etwas über neue Wärmepumpe mit besserer Effizienz gelesen zu haben, kann auch MJ2012 zu 2013 gewesen sein. Und da war was mit verbesserter Akkuchemie. Diese Infos in einem Thread ist ja auch für zukünftige Käufer interessant.

Auch gut: Laut Gutachten haben Fluence und Leaf die gleiche Felgengröße, Lochkreis und Mittenzentrierung. Da könnte ich meine quasi neuen Winterreifen (erst ein Winter) samt Stahlfelgen weiterfahren.
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Leaf Kaufberatung

Beitragvon bm3 » Mi 28. Okt 2015, 17:58

Beetle hat geschrieben:
...Asynchronmotor (Bürstenlos),...


Hallo Stefan,

naja, der Motor ist eher synchron, permanenterregt und bürstenlos. Wollte ich nur mal richtigstellen. :D
Das Design, desto länger du ihn fährst, desto mehr gefällt es dir, kannst mir ruhig glauben. ;)
Kaufberatung haben wir doch hier schon durch, beispielsweise mit Twizyflu. hast du dir die Threads dazu schonmal rausgesucht ?

Viele Grüße:

Klaus

nissan-leaf-allgemeines/leaf-unterschiede-tekna-alt-vs-euroleaf-t11468.html
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Leaf Kaufberatung

Beitragvon Jogi » Mi 28. Okt 2015, 17:59

MJ 2012 hatte noch gar keine Wärmepumpe, aber das würde ich sowieso nicht so hoch bewerten.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2699
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Leaf Kaufberatung

Beitragvon DietmarS » Mi 28. Okt 2015, 18:02

Da kann ich bm3 nur zustimmen, je länger du ihn hast desto normaler wirkt das Design auf dich.
Wir haben uns mit dem Außendesign auch schwer getan, aber das hat sich total gelegt.
Und innen sitzt alles am rechten Fleck.
Benutzeravatar
DietmarS
 
Beiträge: 110
Registriert: So 1. Mär 2015, 15:20
Wohnort: Starzach

Re: Leaf Kaufberatung

Beitragvon Deef » Mi 28. Okt 2015, 19:41

ich gewöhn mich jetzt langsam nach zwei Jahren an das design. aber alles andere wiegt dieses kleine Manko auf.
2012er Autos sind halt wohl noch nicht vehicle-to grid fähig. eventuell wird das ja mal wichtig. Würde ein Auto mit WP nehmen, also ab 2013. Aber Achtung - nicht immer ist ist 2013 drin, wo 2013 draufsteht.
immerhin hat jede version des 2012er wagens die LED Scheinwerfer, welche ich nicht missen möchte. Fahre viel über dunkle kurvige und bergige straßen, da sind die LED lichter wirklich toll.
2012er LEAF, eigener Strom / Schönau. Tägliche Strecke zwischen 50 - 60 km durch den Schwarzwald
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 631
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Leaf Kaufberatung

Beitragvon Master One » Mi 28. Okt 2015, 20:05

Schrauber601 hat geschrieben:
Die wichtigsten Unterschiede Acenta+Winterpaket vs. Tekna sind:
- LED Scheinwerfer
- 17" Felgen statt 16"
- Bose Soundsystem (Verstärker und eine Subwoofer-Plastikkiste im Kofferraum)
- Ledersitze

+ AROUND VIEW MONITOR für 360° Rundumsicht
[AKTUELL] NISSAN LEAF 2013 ACENTA WHITE PEARL [RESERVIERT] TESLA MODEL ≡ (31.03.2016, 09:00 CET) [BESTELLT] TESLA MODEL S 60 | SOLID WHITE | ALCANTARA BLACK | PUP [REFERRAL] HIER KLICKEN UND 1000 € RABATT BEIM KAUF EINES NEUEN TESLA SICHERN (AKTION GÜLTIG BIS 15.10.2016)
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Leaf Kaufberatung

Beitragvon Twizyflu » Do 29. Okt 2015, 07:36

Ich bin vom Zoe Intens auf den Japan Leaf (also 2012 Modelljahr) umgestiegen und bereue es KEINESFALLS.
Ein Traum zu fahren. Kein knacken, satter Türzufallsound, tolles LED Licht, Leistung genug, groß, läuft einfach.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf Kaufberatung

Beitragvon eDEVIL » Do 29. Okt 2015, 08:53

Bis auf die fehlende Drehstromladung war ich mit dem LEaf auchs ehr zufrieden und traure ihm noch öfter hinterher, aber mal eben 2200km in 4 Tagen ist mit dem Leaf halt nicht in DE machbar.
Die vier Tage habe ich für BErlin-KAssel hin-und zurück gebraucht... :roll:
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flowerpower und 6 Gäste