Leaf Interessierter mit Fragen

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon Adolar » Mo 28. Nov 2016, 06:01

xado1 hat geschrieben:
preis?
teknas gibts ab 15.000.-euro,und die haben alles was gut und teuer ist.
alles andere ist unverkäuflich ,und nur zum minimaltarif zu kaufen.

Der Preis soll ~18K betragen. Bj 14, unter 3KKm

Wo gibt es einen Tekna für 15K??? :shock: Den würde ich vom Fleck weg.... (Mit WP)
Adolar
 
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Mär 2014, 09:20

Anzeige

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon Adolar » Mo 28. Nov 2016, 06:08

Bernie hat geschrieben:
Ich habe einen Tschechien-Import BJ2015 mit etwas putziger Ausstattung, zwischen Visia und Acenta lt. Autohaus:
- keine Alus
- kein Tempomat :(
- kein Carwings, die Vorklimatisierung ist aber über den Bordcomputer einstellbar!
- 3,7kW
+ Chademo
+ Winterpaket ( Das war mir wichtig )
+ Rückfahrkamera+Navi+A2DP, jedoch Bildschirm kleiner als beim Tekna und mit NULL E-Auto-Funktionen integriert bzw. bedienbar (alles nur über Bordcomputer)

Ich glaube Wärmepumpe habe ich nicht (woran merke ich das?), aber spielt für mich eig. keine Rolle, wenn keine Gäste an Board sind, fahre ich eig. eh immer nur mit Sitz- und Lenkradheizung :D
B-Modus vmtl. nicht (D+Eco)
Wenn mich jmd. zu den letzten beiden Punkten mal aufklären kann, gern eine PN :)


Kein Tempomat wäre für mich ein NoGo. Die WP oder Zusatzheizung brauche ich auch. habe heute morgen mit dem iOn für 50Km knapp 2KWh verballert - das PTC Element ist gedämmt, das Auto auch. Vorgewärmt war es auch mit Heizlüfter. Und es waren keine Badehosetemperaturen innen!!!
Alus sind mir schnurz
Lader auch,kein Chademo könnte ein Problem beim verkaufen werden, aber wer weiß, was bis dahin...
B-Modus wäre schon cool, bin von Saxo und iOn an die einpedalbedienung gewöhnt. Schön wäre auch, den Vortrieb in Stand abzuschalten, damit man nicht immer auf der Bremse stehen muß - zumal ich die Schaltung in den N-Modus nicht ganz gerafft habe. Der Vorführer schaltete immer gleich nach R. N hatte ich nur wärend der Fahrt hinbekommen. Gibt es da einen Trick?
Lenkradheizung kann ich mir nicht vorstellen, hatte ich noch nie.
Sitzheizung bin ich nicht so ein Fan. Ich finde das Irgendwie unangenehm - vielleicht gewöhnung.
Einen Tekna werde ich übers WE testen, dann kann ich das ja alles ausprobieren (wenn Winterpaket verbaut ist)

Aber wenn es den Tekna für 15K gibt, brauche ich hier ja nicht weiterschreiben...
Bin gespannt
Adolar
 
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Mär 2014, 09:20

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon xado1 » Mo 28. Nov 2016, 08:16

Adolar hat geschrieben:

Wo gibt es einen Tekna für 15K??? :shock: Den würde ich vom Fleck weg.... (Mit WP)


meinen gibts für 18.000.-
https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... 183502078/

bei jürgen sangl (unser freud der hyndai ioniq händler )steht ein tekna mit anhängkupplung

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=5

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=1

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=3
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon Hanseat » Mo 28. Nov 2016, 09:12

Adolar hat geschrieben:
zumal ich die Schaltung in den N-Modus nicht ganz gerafft habe. Der Vorführer schaltete immer gleich nach R. N hatte ich nur wärend der Fahrt hinbekommen. Gibt es da einen Trick?


Einfach 2 Sek. nach links ziehen, dann schaltet er in N.
Geht sowohl während der Fahrt, wie auch im Stand (in ON).
Nissan Leaf Tekna
Hanseat
 
Beiträge: 193
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon Adolar » Mo 28. Nov 2016, 10:08



Na da ist aber keiner für 15K dabei :? Und ehrlich gesagt, haben die mir zu viele Km auf der Uhr. Ich fahre im Jahr >20KKm. Bin mit dem iOn in 4 Jahren 84KKm gefahren. Die Lebenserwartung der Batterie hängt auch an der Laufleistung und am Ladezustand. Deshalb würde ich auch gern im 20%-90% Ladezustand fahren. Das werde ich aber, bei der hohen Laufleistung nicht lange können.
Deshalb würde ich lieber einen weniger ausgestatteten Acenta mit weniger Km (bis 10K) für diese Preise nehmen.
Letztlich ist es für mich eine Betrachtung der Wirtschaftlichkeit, was auch mein Hauptargument für elektrisches Fahren ist. Wenn ich dabei auch noch umweltverträglich und bequem fahre, ist das "obendrauf".

BTW: welche Restkapazität/-reichweite hat dein Leaf mit >100KKm
Gruß

Edit:
Da habe ich wohl etwas durcheinander gebracht, deiner hat ja nur 50KKm, sorry.
Der für 14K steht in F. Da wird es mit der Inzahlungnahme und dem Transport schwierig.
Trotzdem Danke für die Angebote.
Gruß2
Adolar
 
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Mär 2014, 09:20

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon Wolfgang vdB » Mo 28. Nov 2016, 10:39

Adolar hat geschrieben:



Letztlich ist es für mich eine Betrachtung der Wirtschaftlichkeit, was auch mein Hauptargument für elektrisches Fahren ist. Wenn ich dabei auch noch umweltverträglich und bequem fahre, ist das "obendrauf".
Gruß2


Also wenn du in Deutschland wohnst,bist du mit einem EV garantiert nicht ! wirtschaftlich unterwegs.
Dafuer ist der Strom dort viel zu teuer.
Die profitieren unter Anderem eben unglaublich von ihrer Energiewende. :P
Hier in Schweden/Norwegen ist Autostrom eigentlich immer gratis und selbst wenn man hier zu Hause läd bezahlt man so um die 0,12€ fuer die KWh.Wenn ich jetzt noch rechne was an Werkstattkosten weg fällt,plus staatlicher Förderung,da gibt es keinen Verbrenner mehr,der bei meinem Streckenprofil und 30000 km im Jahr wirtschaftlicher ist.

Fuer 10000 € bekommst du bspw. einen guten Diesel Golf/Polo mit dem du locker noch 200000 km komfortabel fahren kannst ohne auf die Reichweitenprobematik Ruecksicht zu nehmen.
Ich fahre EV,weil man mit einem Stromer kultivierter,dynamischer und einfach intelligenter unterwegs ist wie mit jedem Verbrenner.
Der Umstand,das Stromern hier auch noch preiswerter ist wie Verbrennerfahren, nehme ich als Extra gerne mit genauso wie die Hoffnung,das die Erdölvorräte so länger halten.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 414
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon Klebaer » Mo 28. Nov 2016, 11:03

Also ein Acenda würd ich mindestens nehmen.

Tempomat ist schlicht das geilste überhaupt. Besonders da er auch eine Limit-Funktion hat.
Chademo ist auch richtig nice. Zur Zeit ist die Verfügbarkeit zwar noch nicht so hoch, aber in den nächsten Jahren werden viele neu gebaut. Bei mir in Nachbarort hat gerade ein neuer Kaufhof aufgemacht und siehe da haben einen Trippellader auf dem Hof stehen! JACKPOT!!
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :!:
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon Adolar » Mo 28. Nov 2016, 11:59

Wolfgang vdB hat geschrieben:

Also wenn du in Deutschland wohnst,bist du mit einem EV garantiert nicht ! wirtschaftlich unterwegs.
Dafuer ist der Strom dort viel zu teuer.
Die profitieren unter Anderem eben unglaublich von ihrer Energiewende. :P
Hier in Schweden/Norwegen ist Autostrom eigentlich immer gratis und selbst wenn man hier zu Hause läd bezahlt man so um die 0,12€ fuer die KWh.Wenn ich jetzt noch rechne was an Werkstattkosten weg fällt,plus staatlicher Förderung,da gibt es keinen Verbrenner mehr,der bei meinem Streckenprofil und 30000 km im Jahr wirtschaftlicher ist.

Fuer 10000 € bekommst du bspw. einen guten Diesel Golf/Polo mit dem du locker noch 200000 km komfortabel fahren kannst ohne auf die Reichweitenprobematik Ruecksicht zu nehmen.
Ich fahre EV,weil man mit einem Stromer kultivierter,dynamischer und einfach intelligenter unterwegs ist wie mit jedem Verbrenner.
Der Umstand,das Stromern hier auch noch preiswerter ist wie Verbrennerfahren, nehme ich als Extra gerne mit genauso wie die Hoffnung,das die Erdölvorräte so länger halten.

so long


Naja, ich komme, wenn ich den iOn jetzt verkaufe für 5K, auf einen Betrag von ca 20Cent/Km
enthalten:
Kaufpreis, Versicherung, Reifen, Durchsichten, Reparatur, Energiekosten. Damit bin ich zufrieden.

Ein gebrauchter Verbrenner könnte günstiger werden. Ich hatte mich aber an Neuwagen orientiert. Im Netz findet man schwerlich vergleichbare Rechnungen. Entweder wird eine prozentuale Abschreibung mit nicht genanntem Restwert angesetzt, oder die Laufleistung/Jahr stimmt nicht überein. Grundsätzlich gehen aber alle Publikationen von >27Cent/Km bei den günstigsten Autos aus. Das sind dann die üblichen Verdächtigen wie Lupo oder der Dacis Sandrero...
Ich muß vielleicht noch erwähnen, daß ich bei meinem Arbeitgeber für ca. 10Cent/Kwh laden darf, was ich auch reichlich nutze. Deshalb habe ich bei den Energiekosten mit 20Cent/Km gerechnet. Z.H. habe ich fast 29Cent/Km.

Edith meint: Die Stromkosten sollen natürlich in Cent/KWh angegeben werden.
Zuletzt geändert von Adolar am Mo 28. Nov 2016, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
Adolar
 
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Mär 2014, 09:20

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon p.hase » Mo 28. Nov 2016, 13:31

eventuell bekomme ich einen 2014er acenta rein mit doppellader um die 18000€ ohne winterpaket.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3674
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Leaf Interessierter mit Fragen

Beitragvon Adolar » Mo 28. Nov 2016, 19:58

So, nun werde ich auch bald zum erlauchten Kreis der Leafbesitzer gehören. Habe eben einem 2015er Acenta mit 6000Km zugesagt. Für den iOn werde ich 5500 bekommen und für den Leaf 21000 zahlen, Lieferung inkl., SOH 99%. Ich denke das ist ein fairer deal.
Ich hoffe ihn 6 Jahre fahren zu können...
Adolar
 
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Mär 2014, 09:20

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste