LEAF in Italien und Frankreich

LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon franzno » So 16. Okt 2016, 12:00

Moin!
Suche nach gebrauchtem Leaf und wundere mich über Preise in FR und ITA. Woher kommen die Unterschiede? Das sind mehrere tausend Euro Unterschied im Gebrauchtwagenmarkt. Für die Differenz könnte man doch locker einen Sprachkurs und dann ein Bahnticket buchen! Was mir allrings auffällt: wie auch im hiesigen Markt heisst es manchmal, es handele sich um "Acenta", aber auf dem Lenkrad findet sich ein ECO-Button sttat D/B...
Hat jemand SEINEN LEAF selbst aus benachbartem euroäischem Ausland importiert?
franzno
franzno
 
Beiträge: 18
Registriert: So 16. Okt 2016, 11:43

Anzeige

Re: LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon Stephan » So 16. Okt 2016, 12:10

In Frankreich z.B. gibt es schon länger eine Prämie. Das sind glaube ich 4 oder 5 Tausend Euro. Daher sind die Gebrauchtwagen auch günstiger. Aus dem Ausland importiert haben hier schon viele. Einfach mal die Suche benutzen, dann kommen viele Berichte :)
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 238
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon Solarstromer » So 16. Okt 2016, 12:38

franzno hat geschrieben:
Was mir allrings auffällt: wie auch im hiesigen Markt heisst es manchmal, es handele sich um "Acenta", aber auf dem Lenkrad findet sich ein ECO-Button sttat D/B...


Dann ist die Beschreibung falsch, oder die Bilder sind nicht Original. Das kommt öfters vor.

Man kann schon aufgrund von beigen Sitzbezügen näherungsweise sagen, dass es sich noch um einen Japan Leaf handelt. Es gibt beim Euro Leaf zwar wahlweise schwarze oder beige Sitzbezüge, aber die beigen wurden bestimmt sehr, sehr selten gewählt.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1252
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon franzno » So 16. Okt 2016, 14:10

tja, seltsa, die generellen Charakteristika für die eine oder ander version laufen zum Teil sogar über Kreuz, siehe hier: ww3.autoscout24.fr/classified/293400104. Da ist im Kofferaum KEIN Balken, das Lenkrad hat aber bloß den ECo-Button...?
franzno
 
Beiträge: 18
Registriert: So 16. Okt 2016, 11:43

Re: LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon wnjwd » So 16. Okt 2016, 15:10

Das Bild ist doch korrekt, Acenta hat Eco am Lenkrad, D/B am Schaltknüppel. Visia hat nix am Lenkrad aber D/Eco am Schaltknüppel.
Dann gibt es Japen ( Balken im Kofferraum) / Euroleaf, Visia+ die hier manchmal als Acenta angeboten werden, miet/kauf Akku etc.
Hier im Forum gibt es etliche Beiträge dazu (lohnt sich ja fast eine Wiki Seite dazu zu erstellen).
Mit dem Wissen habe ich manche Verkäufer telefonisch vor die Tür geschickt um nachzusehen was wo ist. War dann Visia+ statt Acenta.

Meiner ist ein Italiener von einem freien Händler importiert. War im Vergleich zu DE Fahrzeugen immer noch günstig.
Grüße Andreas ..............................Leaf Acenta 6,6kW-Lader EZ 7/14 seit 18.3.2016................... 52Mm davon 19Mm selbst erfahren!
wnjwd
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:47
Wohnort: Springe

Re: LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon p.hase » Di 18. Okt 2016, 08:16

zu 90% haben die ausländischen leaf eine FLEX-batterie = miete. das wird in 90% aller fälle gerne verschwiegen. dort ist es völlig üblich die interessenten erstmal ans telefon zu locken um ihnen dann einen fiat oder renault benziner zu verkaufen. manche inserate sind jahre lang online. aufgrund des geldwäschegesetzes verlangen die meisten französischen händler einen bankbeglaubigten scheck über die volle summe. pech wenn man dann vor dem wagen steht und irgendwas nicht vereinbartes findet. denn ausbezahlen tun sie auch nicht.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3688
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon franzno » Di 18. Okt 2016, 11:14

oh, gut zu wissen!
In den Anzeigen laufen
die kWh-Angaben durcheinanander, da sollen 2013er LEAFS 30kWh-Batterien haben, was offensichtlich falsch ist...
@wnjwd: okay, das wusste ich nicht, dass auf dem Lenkrad nur der ECO-Button drauf ist, und D7B über den kleinen Joystick angepeilt wird.
franzno
franzno
 
Beiträge: 18
Registriert: So 16. Okt 2016, 11:43

Re: LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon ener73 » Di 18. Okt 2016, 20:00

In Italien wird der Leaf Acenta Enel Edition mit 30 kwh, 6 kw Lader und Kaufbatterie um 21300 Euro verkauft. Bis 31.12.2016

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
ener73
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 14:14

Re: LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon Klebaer » Mi 19. Okt 2016, 09:31

Hab mir gerade die Nissan Seite per GoogleTranslater übersetzt.

Das scheint sich um ein Neuwagen zu handeln. Leider kann ich nicht rauslesen ob es sich um Batteriemiete handelt.
Wie schaut es da mit der Förderung aus? Würde die auch bei importen ziehen?
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :!:
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Re: LEAF in Italien und Frankreich

Beitragvon ener73 » Mi 19. Okt 2016, 10:58

Neuwagen, mit Kaufakku, wie geschrieben.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
ener73
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 14:14

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste