Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon kaimaik » Mo 5. Jan 2015, 10:20

Verbrauch von Diesel ca. 0,6-0,9 Liter pro Stunde.
Entsprechende Heizungen kann Dir der Bosch Dienst sagen der das auch einbaut.
Im Netz gibt es die Webasto auch billiger.
Nur solltes Du auch bei der Inbetriebnahme das Steuergerät der Standheizung programieren können.
Die Heizung läuft über das W-BUS (Webasto BUS) CAN Protokoll.
Garantie übernimmt Webasto nur wenn Du ein entsprechendes Protokoll vom Einbau-Betrieb hast.
Einbau dauert wie oben schon erwähnt ca. 7-8 Stunden zu je 60,- Euro plus MwSt.
was für einen BOSCH Dienst i.O. ist.


Gruß
kaimaik
 
Beiträge: 338
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Anzeige

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon DanielBoe » Mo 5. Jan 2015, 11:27

Danke dir für die Details, da lässt sich definitiv etwas mit anfangen. Kannst du noch etwas zur Reichweitenverbesserung bei Elektrofahrzeugen dadurch sagen? Sprich welche Erfahrungen habt ihr im Schnitt (Winter/Sommer) so machen können?
Elektromobilität ist Gegenwart und keine Zukunft! - danielboe.de - Blog: saving-volt.de
DanielBoe
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 12:36
Wohnort: Schwalmstadt

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon p.hase » Mo 5. Jan 2015, 11:40

ich erspare mir was ich davon halte. finanzieller schiffbruch inklusive. kein elektroauto ausser tesla fährt so weit als daß man mit der wärme einer DEFA stromstandheizung nicht weit genug kommen würde. sowas kostet auf ebay unter 50 euro und man hat keinen gestank an bord. nur 1 tropfen diesel im innenraum und das e-auto ist kontaminiert. naja geht mich nichts an.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3704
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon k-siegi » Mo 5. Jan 2015, 18:37

Hallo hier die Bilder vom Leaf . Gruß Siegi
Ebersbächer Heizung Leaf 038.JPG
Ebersbächer Heizung Leaf 023.JPG
Dateianhänge
Ebersbächer Heizung Leaf 003.JPG
k-siegi
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon k-siegi » Mo 5. Jan 2015, 18:40

Hier noch Bilder
Ebersbächer Heizung Leaf 050.JPG
Dateianhänge
Ebersbächer Heizung Leaf 045.JPG
k-siegi
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon k-siegi » Mo 5. Jan 2015, 18:49

Hier noch ein paar Bilder .

Ich habe die Ebersbächer genommen , die kann nach dem einbauen ganz einfach gestartet werden Gruß Siegi
Dateianhänge
Ebersbächer Heizung Leaf 056.JPG
Ebersbächer Heizung Leaf 060.JPG
Ebersbächer Heizung Leaf 057.JPG
k-siegi
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon DeJay58 » Mo 5. Jan 2015, 20:00

p.hase hat geschrieben:
ich erspare mir was ich davon halte. finanzieller schiffbruch inklusive. kein elektroauto ausser tesla fährt so weit als daß man mit der wärme einer DEFA stromstandheizung nicht weit genug kommen würde. sowas kostet auf ebay unter 50 euro und man hat keinen gestank an bord. nur 1 tropfen diesel im innenraum und das e-auto ist kontaminiert. naja geht mich nichts an.

Ich hatte bei meinem Diesel aber auch nie einen Tropfen im Innenraum. Wie meinst Du das?
Ich würde es auch nicht tun wegen dem Gewicht und der Tatsache dass ich weg wollte vom Verbrennen, aber so schlimm wie Du tust ist es auch wieder nicht.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3326
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon DeJay58 » Mo 5. Jan 2015, 20:04

Was sind denn die 30 Grad am Bild?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3326
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon k-siegi » Mo 5. Jan 2015, 20:27

Hallo Danielboe! Die Reichweite ist fast gleich wie übers Jahr , ( nur die Winterreifen und schlechte Straßenverhältnisse bremsen halt etwas) . Es ist jetzt wieder möglich meine Strecken wie in der warmen Jahreszeit zu fahren und zwar mit offenem Hemd und ohne Pulli. Ich habe die Ebersbächer so in den Heizkreislauf eingebunden , daß das Original - Heizgerät im Rücklauf schon warmes Wasser bekommt. Dadurch meint es, der Wärmetauscher hat nichts gezogen. Sollte die Ebersbächer nicht eingeschaltet sein, geht automatisch die Originalheizung an. Der Dieselverbrauch ist laut Hersteller ca. 0,6 Ltr. bei Vollast , sie läuft aber im Dauerbetrieb nur auf Teillast. Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Leaf "Dieselstandheizung eingebaut"

Beitragvon k-siegi » Mo 5. Jan 2015, 20:37

Hallo DeJay58! Die 30° sind die eingestellte Innenraum - Temperatur. Das Gebläse ist auf max gestellt . Die Aussentemperatur war-2° innen waren es beim Fotografieren 26° , es ging dann noch weiter rauf , und trotzdem wurde kein Heizstrom gezogen. Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flowerpower und 7 Gäste