Leaf Abschleppen

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon Ahvi5aiv » Sa 9. Jan 2016, 12:27

Ja, habe es inzwischen nachgelesen.
Wie schon an anderer Stelle geschrieben bin ich wohl einfach zu weit raus aus diesen Themen. Ich kenne noch die großen Quecksilberdioden aus "meinem" Stahlwerk, wobei diese auch am Ende meiner Ausbildung aussortiert wurden ;-)
MOS-Fets war so das letzte womit ich mich noch aktiv beschäftigt hatte.
Es ist immer wieder interressant was sich so in der Entwicklung tut. Dazu müsste man aber 48 h am Tag haben und dann reicht das immer noch nicht. Schlafen sollte man dann auch nicht ;-)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 794
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Anzeige

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon Twizyflu » Sa 9. Jan 2016, 13:16

Du man gewöhnt sich an alles ;)
18 Std geht locker :P
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12475
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast