Leaf Abschleppen

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon Ahvi5aiv » Mo 4. Jan 2016, 00:31

Ich werde mir mal sicherheitshalber aus drei LiPos und einem 2,5 kW Inverter einen "Reservekanister" bauen.
Mir reichen da 500 - 1000 Wh "Reserve" aus. Da sollte man dann soviel wieder in den Akku bekommen, das ein Rekuabschleppen funktioniert, oder das man es zur nächsten Steckdose schafft.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 794
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Anzeige

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon Twizyflu » Mo 4. Jan 2016, 00:35

Was kostet sowas? :)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12487
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon midimal » Mo 4. Jan 2016, 01:39

Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

So soll man das NICHT machen :)

Beitragvon midimal » Mo 4. Jan 2016, 01:41

Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon eDEVIL » Mo 4. Jan 2016, 07:45

Ahvi5aiv hat geschrieben:
Ich werde mir mal sicherheitshalber aus drei LiPos und einem 2,5 kW Inverter einen "Reservekanister" bauen.
Mir reichen da 500 - 1000 Wh "Reserve" aus. Da sollte man dann soviel wieder in den Akku bekommen, das ein Rekuabschleppen funktioniert, oder das man es zur nächsten Steckdose schafft.

Aber dabei daran denken, nicht erst zu laden, wenn er nicht mehr Fahren möchte. Mußte mal 40min an 10A Schuko laden, damit mich der leaf wieder fahren ließ.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10061
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon Wolfgang vdB » Mo 4. Jan 2016, 10:35

Schlimm finde ich,das die Händler in meiner Umgebung hier ueberhaupt keine Ahnung haben.
Mittler Weile weiss ich hier mehr ueber ev-Fahrzeuge,wie die.
Wie sollen die hier irgend etwas reparieren ?
Man kann nur hoffen das es nicht dazu kommt.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 413
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon Twizyflu » Mo 4. Jan 2016, 12:12

Beim Leaf kommt das bestimmt selten vor. Man liest hier sehr wenig über defekte Leaf ;)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12487
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon Nichtraucher » Mo 4. Jan 2016, 12:39

120JO hat geschrieben:
Ich bin einmal mit leerer Batterie liegen geblieben und wurde ca. 1km mit allen 4 Rädern am Boden bis zur nächsten Steckdose abgeschleppt. Der Leaf (2012)war auf "neutral", drive oder Eco waren nicht mehr möglich. Beim Abschleppen hat er fürchterlich gepiept und mir zu verstehen gegeben, dass er das gar nicht will.
...
Solange die Turtle nicht kommt, ist es ohne Probleme möglich auf "N" zu schalten und zu segeln, bzw. den eingeschalteten Leaf abzuschleppen. Auch rekuperieren beim Abschleppen ist möglich (siehe Holländerfilm).
Ich bin daher der Meinung, so lange das Auto eingeschaltet und ein normaler Fahrmodus möglich ist, ist das Abschleppen auf "N" kein Problem, rekuperieren beim Abschleppen auch nicht, erst bei "Zwangsneutral" oder ausgeschaltetem Wagen ist es eines.


Ich bin im letzten Winter im Turtle-Modus liegengeblieben (bin dann noch 300-400 m gefahren und habe dann angehalten).
Bis zur Ladestation waren es noch knapp 4 km.
Ich habe mich dann mit allen 4 Rädern auf dem Boden abschleppen lassen.
Das Fahrzeug lässt sich auch im Turtle-Modus ganz normal einschalten. Auch Bremse und Lenkung gehen ganz normal.
Sinn des Turtle-Modus ist es ja, dass man aus Gefahrenbereichen rausfahren kann.
Während der Fahrt habe ich auf "N" gestellt. Rekuperiert hat nichts. Abschleppen ging problemlos.
Angekommen an der Ladestation konnte ich dann auch selbst noch rangieren, die Turtle war dann allerdings verschwunden. Trotz der Fahrt mit Licht und Warnblinkanlage.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Nichtraucher
 
Beiträge: 756
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon Twizyflu » Mo 4. Jan 2016, 12:43

Weil durch das Stehen er noch die Reste zusammengekratzt hat (man hat immer etwas mehr drin in der Regel als es der Fall ist wenn Turtle kommt)... Licht und Co kommt ja von der 12V und die wird immer noch versorgt.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12487
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf Abschleppen

Beitragvon xado1 » Mo 4. Jan 2016, 14:13

ich denke man kann mit D schleppen,und mit dem gaspedal mitarbeiten,d.h. gas geben bis er nicht rekuperiert,und zum anbremsen an kreuzungen die reku nutzen.
normalerweise bremst beim abschleppen immer der abgeschleppte,um das seil straff zu halten,und das geht mit der reku besser als mit herkömmlichen bremsen.wenn man leicht rekuperieren will ,entweder D ohne eco,oder B eco und leicht vom gas bis die reku einsetzt.mit etwas übung ist das leicht zu machen.
wenn das zugfahrzeug stark genug ist,z.b.lkw oder wie im film ein pickup,kann mann schon richtig reinrekuperieren.
zu beachten sind natürlich die örtlichen gesetze,in spanien ist abschleppen absolut verboten,selbst in notfällen muß man einen "Gruas"rufen.darum gibts dort auch nirgends abschleppseile
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3471
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste