Leaf 30 kWh Test - Die Presse

Re: Leaf 30 kWh Test - Die Presse

Beitragvon Wolfgang vdB » Do 30. Jun 2016, 23:05

Richtig,man spuert im 30iger Leaf das ein paar NM fehlen.
Richtig vermissen tut man sie aber nicht.
Viel wichtiger ist,das der 30iger Leaf deutlich weiter kommt und eben auch spuerbar schneller läd.
Länger halten wird er auch. :D

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 413
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Anzeige

Re: Leaf 30 kWh Test - Die Presse

Beitragvon Twizyflu » Do 30. Jun 2016, 23:13

Lieber mehr Reichweite als Drehmoment
Helfen mir nix bei meinem Japan Leaf wenn der steht
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12491
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Leaf 30 kWh Test - Die Presse

Beitragvon Wolfgang vdB » Do 30. Jun 2016, 23:24

xado1 hat geschrieben:
absolut mangelhaft der test,lesen war zeitverschwendung.
nissan gefällt mir so wie er ist,ich brauch nicht mehr,als der tekna kann.
sportliches fahren ist auch mit eco möglich


Naja,wenn der nächste Leaf auch als Kombi angeboten wird,ist das schon eine deutliche Steigerung des Gebrauchswertes und der 6o KW-Accu wird vielen die Reichweiten Angst nehmen. ;)
An Assistenzsystemen fehlt mir eigentlich nur der Fernlichtassistent.
Was am KI altmodisch sein soll weis ich nicht.
Es sieht huebsch aus und zeigt mir das was wirklich wichtig ist,nämlich Reichweite,Batterietemperatur und Ladungszustand gross und leicht ablesbar an.
Man vergleiche hier einmal mit dem E-Golf.

Uebrigens hat die weitgehend gleichgeschaltete deutsche Presse deutlich negativere Berichte ueber EV's und besonders ueber den Leaf publiziert.
Erst jetzt,wo VW richtig in die Elektrifizierung von Fahrzeugen einsteigen will,werden die Berichte hier positiver.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 413
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf 30 kWh Test - Die Presse

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 1. Jul 2016, 21:58

Naja im 24er kann, wenn ich die ASR ausschalte, schon mal einen längeren schwarzen Streifen auf der Straße lassen ;-) Zumindest quietscht es schon ganz gut. Musst ich unbedingt mal ausprobieren :-D
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 794
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Leaf 30 kWh Test - Die Presse

Beitragvon Twizyflu » So 3. Jul 2016, 09:16

Leaf bringt bei Vollstrom geben leider wenig auf die Straße darum fahre ich immer langsam an und dann: Boom
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12491
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Romulus und 7 Gäste