Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Nissan

Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Nissan

Beitragvon captain_chaos81 » Do 20. Mär 2014, 14:42

Hallo,

ich fahre seit ca. einer Woche einen Nissan Leaf und experimentiere noch ein wenig mit meiner Fahrweise zur Verbesserung der Reichweite.

Wenn ich nach dem Fahren die Türe anfasse, dann bekomme ich immer einen gewischt... :roll:
Kennt jemand das Problem und hat evtl. auch eine Lösung dafür?

Viele Grüße
Stephan :)
captain_chaos81
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 20. Mär 2014, 14:00

Anzeige

Re: Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Ni

Beitragvon TeeKay » Do 20. Mär 2014, 14:46

Das gleiche Problem habe ich seit einigen Wochen beim C-Zero. Ich habe das Gefühl, es liegt an der Sonne. Klingt komisch, ist aber so. Gestern hat es geregnet und es gab keine Aufladung, im Winter ebenso wenig. Die zwei Wochen zuvor war Sonne und einfach nur peinlich, wenn jeder bei der Berührung mit dem Elektroauto einen elektrischen Schlag bekam.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Ni

Beitragvon stromer » Do 20. Mär 2014, 16:23

captain_chaos81 hat geschrieben:
Hallo,

ich fahre seit ca. einer Woche einen Nissan Leaf und experimentiere noch ein wenig mit meiner Fahrweise zur Verbesserung der Reichweite.

Wenn ich nach dem Fahren die Türe anfasse, dann bekomme ich immer einen gewischt... :roll:
Kennt jemand das Problem und hat evtl. auch eine Lösung dafür?

Viele Grüße
Stephan :)


Das ist kein für E-Autos typisches Phänomen, sondern die statische Aufladung entsteht meist bei warmer, trockener Umgebung.
Abhilfe könnte ein Antistatikband bringen. http://www.ebay.de/sch/Auto-Motorrad-Teile-/131090/i.html?clk_rvr_id=605805872442&mfe=search&_nkw=antistatikband
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2128
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Ni

Beitragvon TeeKay » Do 20. Mär 2014, 17:04

Interessant. Ich hab das Problem mal gegoogelt. Es liegt wohl an den Kunststoffbezügen der Sitze. Vor dem C-Zero bin ich immer nur Autos mit Leder gefahren. :)
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Ni

Beitragvon Kelomat » Do 20. Mär 2014, 20:58

Man kann andere Kleidung verwenden oder vielleicht helfen auch Schonbezüge....

Oder einfach beim Aussteigen mit dem Waden den Träger (wenn die Tür Offen ist, ist das der Rand vom Fahrzeugboden zw. A und B-Säule) berühren bis man aus dem Auto raus ist.
Achtung: Die Hose kann dabei schmutzig werden....

So wird die Statische Ladung zum Größten Teil während dem Aussteigen (wo sie entsteht) abgeleitet.
Dateianhänge
Unbenannt.jpg
Berührungspunkt
Unbenannt.jpg (31.24 KiB) 1443-mal betrachtet
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Ni

Beitragvon TJ0705 » Do 20. Mär 2014, 23:00

Hi,

habe ich bei meinem Leaf von Anfang an jedesmal. Kannst Du leicht vermeiden, indem Du die Tür nicht anfasst beim Aussteigen. Erst Fuß draussen auf den Boden, und dann mache ich die Tür zu, indem ich nicht am Rahmen sondern am Fenster stupse. Danach kann ich das Auto anfassen. Es braucht wohl einen Moment, bis man die Ladung los ist.

Das mit der Wade kann ich nicht empfehlen. Dann bekomme ich an der Wade einen gewischt. Ist egal mit welchem Körperteil ich die Karosserie berühre. Erst wenn ich einen Moment mit mindestens einem Schuh den Boden berührt habe, erledigt sich das.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Ni

Beitragvon Jogi » Do 20. Mär 2014, 23:34

Bei mir tritt das Phänomen bei jedem Auto auf, in Abhängigkeit der Kleidung, speziell der Hose, die ich trage.

Die statische Aufladung entsteht beim Aussteigen, wenn ich mit dem Hosenboden über den Sitz rutsche.
Meine Taktik:
Die Ladungstrennung schon während des Aussteigens, also schon während sie entsteht, sofort neutralisieren, indem ich mit der Hand ein Blechteil der Karosserie anfasse.
Und zwar während des ganzen Vorgangs des Aussteigens.

Über die Schuhsohlen fliesst bei mir keine Ladung ab, ich trage meist Schuhe mit Gummisohlen.
Da passiert es mir manchmal, wenn ich die Neutralisierung beim Aussteigen vergessen habe, dass ich erst am Garagentor die Ladung loswerde, also dort eine gewischt bekomme.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2699
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Ni

Beitragvon TJ0705 » Fr 21. Mär 2014, 06:56

Also bei mir ist es nur beim Leaf der Fall. Muß wohl an dem Stoff der Sitze liegen oder so. Habe ich bei keinem anderen Auto seit vielen Jahren gehabt.

Ich weiß nicht genau, wie das funktioniert, und aus Gummi sind meine Sohlen auch. (Dachte ich jedenfalls bisher immer. Evtl. ist es auch Leder.) Fakt ist, daß meine Vorgehensweise hier funktioniert. Stelle ich mich zuerst hin draussen, schliesse die Tür nur indem ich sie am Fensterglas berühre und fasse erst dann die Karosserie an, bekomme ich keinen gewischt. Mache ich das anders, jedesmal - sehr unangenehm.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Ni

Beitragvon 29bde » Sa 22. Mär 2014, 22:22

Merkwürdig finde ich das schon. Haben sich andere Personen schon mal ähnlich geäußert? Ich bin eigentlich auch sehr affin, was elektrostatische Aufladung betrifft - will sagen ich habe es fast immer, wo meine Schuhe auf Kunstoffteppich treffen. Aber am Leaf hatte ich das noch nie und den fahren wir jetzt seit 2 Monaten.
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Kleine Stromschläge - Elektrostatische Aufladung beim Ni

Beitragvon Jogi » Sa 22. Mär 2014, 22:29

Liegt wohl an Deinen Schuhen.

Im Leaf läufst Du halt nicht so viel rum.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2699
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste