Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten?

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon Jarod » Fr 29. Jul 2016, 15:42

Adrian hat geschrieben:
The race between charging standards should gain even more momentum with an upgraded Nissan LEAF arriving in early 2017,


Von Mai 2015 bis September hat Nissan auch das 2016 Modell dementiert...

Aber wenn die Reichweite vom 30 kWh ausreicht und das Angebot passt dann kann man ja zuschlagen, denn nach der Präsentation wird es wieder einige Monate dauern bis die Fahrzeuge verfügbar sind.


Wobei man dann natürlich drauf spekulieren kann, dass die Preise für die alten LEaf Modelle fallen und man dann ein 30kWh Modell günstiger bekommt.
Aber irgendwie ist es halt immer der falsche Zeitpunkt, weil was neues kommt, was besseres, Paul seinen EPKW vorstellt mit dem er den Markt aufrollt usw :(

Auch wenn es Off-Topic ist: Die sollen sich keine Rennen um einen Ladestandard liefern, sondern einen nehmen und dann alle Unterstützen. Keiner der Käufer hat Bock auf diesen Mist mit unterschiedlichen Steckern und Normen.
Jarod
 
Beiträge: 130
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:28

Anzeige

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon Leaf-2015-03 » Fr 29. Jul 2016, 15:54

... ich gebe Michi ebenfalls recht - aber es ist halt Geschmackssache.

Ledersitze würde ich niemals haben wollen, im Sommer pockenheiß, im Winter kalt.
Led Scheinwerfer und das Bose Soundsystem hingegen wären schon schön.
Die 16 Zöller würde ich immer wieder nehmen, da dort die "echten" Michelin Energy Saver drauf sind - das ist mit wichtiger als die Optik.

Die Bezüge des Accenta sind top, ich bin schon 26 TKM gefahren, die Sitze sind wie neu und haben eine angenehme Oberfläche....

Da ich selten Quer fahre, reichen die Rückfahrkamera und die Frontscheibe aus, um nicht anzuecken :-)
Benutzeravatar
Leaf-2015-03
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 17:24

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon Ahvi5aiv » So 31. Jul 2016, 01:08

Also die Ledersitze sind nicht schwarz. Antrazit passt eher, also dunkles grau. Ich möchte Sie auch nicht missen. Sie sind auch im Sommer nie zu heiß. Hat der Leaf eigentlich IR-Strahlenfeste Verglasung, lässt die also nicht rein?

Die Rundumkamera hast Du noch nie benutzt. Ich finde Sie zum einparken große Klasse. Aber wenn man es nicht kennt vermisst man es ja auch nicht.

Die 16er haben den Vorteil das man besser Reifen dafür bekommt, zumindest normale. Daher sind meine Winterfelgen auch 16er aus dem Zubehörhandel (nur mit ABE.)

Das mein Wagen nur der 24 kWh Typ ist, ist gar nicht so schlimm. Was aber nervt ist das schon be 50 % nur noch mit unter 40 kW geladen wird. Da wünschte ich mir schon manch mal das die Akkus bis 80 % mit voller Leistung geladen werden.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 796
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon Wolfgang vdB » So 31. Jul 2016, 09:55

Vor elf Jahren habe ich mir einen weitgehend vollausgestatteten Audi A2 gekauft mit Glasdach und allem PIPAPO.
Der Wagen wird heute dank geringer Stueckzahl und hohem Gebrauchswert jedes Jahr mehr wert. :)
Wenn bei den EV's die 40KW Zeit anbricht wird der Wert des Leaf ins Bodenlose fallen und nur die Toppausstattung wird ueberhaupt noch zu vertretbaren Konditionen verkaufbar sein.
Bei dem relativ hohen Kaufpreis vom Leaf sind die 2400 € mehr fuer den Tekna doch minimal.
Wenn man Fahrzeuge aus deutscher Produktion gewohnt ist hält man asiatische Autos sowieso nur in der Toppausstattung aus. ;)

Möchte man seinen Leaf natuerlich auffahren,also so lange besitzen bis er in die Presse kommt,dannn ist eine einfache Ausstattung ok,wenn man damit zu Recht kommt.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 416
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon MJ007MJ » So 31. Jul 2016, 11:18

Zum Teil gebe ich dir Recht. Der Wert des Leafs wird ins Bodenlose fallen. Dies ist dann aber auch unabhängig welche Ausstattung man hat (außer Visia ohne Schnellademöglichkeit). Es wird dann viel mehr an der kleinen 30 kWh Batterie liegen.
Der Acenta ist bereits sehr gut ausgestattet. Nicht jeder braucht Ledersitze. Auch den 6,6 kW Lader werde ich nicht unbedingt oft brauchen, denke ich. Werde ihn trotzdem nehmen, da ich mir mit diesem und dem Winterpaket einen besseren Verkaufswert (vielleicht in 3-5 Jahren) erhoffe.
Ein Elektroauto zu kaufen wird in der nächsten Zeit immer ein riesen Verlustgeschäft sein. Das ist mir durchaus klar. Trotzdem habe ich mich dafür entschieden, da ich einfach Lust habe einen zu kaufen und mir das Fahren mit einem E-Auto Spaß macht. Man göhnt sich ja sonst nichts.
MJ007MJ
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:15

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon bernd71 » So 31. Jul 2016, 12:56

Warum sollte der Wert eines Leaf ins "bodenlose" fallen? Es gibt den neuen ja erst mal nur als Neuwagen.
Zuletzt geändert von bernd71 am So 31. Jul 2016, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
bernd71
 
Beiträge: 369
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon harlem24 » So 31. Jul 2016, 13:27

Nissan hat im letzten Jahr schon den Fehler gemacht, dass im Sommer klar war, dass Anfang des Jahres ein größerer Akku kommt.
Was ist passiert? Keine Sau hat mehr den 24kW gekauft, weil alle auf den 30er gewartet haben.
Ich glaube, dass auf den Herbstshows in Paris oder in Tokyo eine seriennahe Studie gezeigt wird, mit der Ankündigung, dass sich schnell was ändert.
Aber sicherlich kein neuer Leaf bevor der Bolt kommt, never.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1375
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon p.hase » So 31. Jul 2016, 15:23

es gibt keinerlei aufnahmeprüfungen in irgendwelchen foren. schonmal dran gedacht, daß ein mitbewerber ständig neuerungen einstreuen könnte um den absatz des mitbewerbers stagnieren zu lassen?

schon vom 60kWh i3 MK2 gehört? ich habe eine taschenuhr in münchen ersteigert, vor ca. einem 3/4 jahr, für mrs. p.hase. der verkäufer arbeitete am i3 MK2 mit, geheimhaltung, hätte mir vom neuen design und 60kWh akku gaaaaar nichts erzählen dürfen! ;-) allerdings bekam ich von ihm ein paar links zum neuen design und den namen hatte ich ja auch und tante google spuckte aus, daß er tatsächlich für BMW gearbeitet hat. wenn die leutchen vom i3-forum das hier lesen stagniert der verkauf des ohnehin schon ins haus stehenden etwas größeren akkus. so geht das.

und nein, leaf-preise werden nicht einbrechen. dazu sind die fahrzeuge zu hochwertig.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3688
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon Jochen2003 » Mo 1. Aug 2016, 14:11

Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Jetzt neuen Leaf kaufen oder lieber auf den 40kWh warten

Beitragvon Jochen2003 » Mo 1. Aug 2016, 14:34

Hmm ob der Preis für EV´s mit Reichweiten um die 150 - 200 km oder auch unter 300 km wirklich ins Bodenlose fallen glaube ich noch nicht.
Es gibt einige die gerne Elekromobil unterwegs wären aber sich es schlicht und einfach nicht leisten können.

Diese Käuferschicht wartet auf ein entsprechendes Gebrauchtwagenangebot was aber noch wirklich sehr dünn und deswegen auch hochpreisig ist.
Nicht jede Durchschnittsfamilie mit einem durchschnittlichen Nettoeinkommen vom ca. 2.700,- € Netto und zwei Kindern ist in der Lage ein Fahrzeug mit einem Neuwert von über 30.000,- € zu kaufen, wo der entsprechende Verbrenner 2/3 kostet.

Die interessieren sich dann irgendwann für gute Gebrauchte und ja, die Preise werden fallen, ins Bodenlose ? Ne eher nicht, Angebot und Nachfrage werden den Preis regeln und der 40 Kw/h Leaf ..oder auch 60 Kw/h wie im Artikel steht wird ja nicht aufmal für 20.000,- € angeboten sondern eher an die 40.000,- € erstmal kosten.

Und wenn mit steigender Batteriekapazitäten die Fahrzeugpreise sich nicht ändern sollten werden auch Ersatzbatterien günstiger werden für die Altfahrzeuge.
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, speedy83 und 3 Gäste