Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon Paßwortvergesser1 » Fr 25. Okt 2013, 18:46

Erdbeben - Japan: Heftiges Erdbeben erschüttert Region Fukushima

Tokio (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,8 hat die Region Fukushima erschüttert. Die japanischen Behörden gaben eine Warnung vor einem voraussichtlich einen Meter hohen Tsunami aus, berichtete der Fernsehsender NHK Samstagnacht um 02.30 Uhr Ortszeit. Angaben zur Lage in der Atomruine Fukushima Daiichi gab es zunächst nicht.

erschienen am 25.10.2013 um 19:30 Uhr Süddeutsche Zeitung
Benutzeravatar
Paßwortvergesser1
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 29. Aug 2013, 20:32

Anzeige

Re: Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon Kelomat » So 27. Okt 2013, 19:09

Japan hat doch die Sichersten Atomkraftwerke, die sind ja sogar erdbebensicher.... :evil:

Ich bete das so was nicht in Europa passiert.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon steamachine » So 27. Okt 2013, 20:07

Nach meinem Wissensstand war der TÜV Süd für die zu prüfende jährliche Sicherheit in Fukushima verantwortlich.
Da kann nichts Ernsthaftes passieren; und eigentlich auch nichts Schlimmes bisher passiert sein, sonst hätte der TÜV doch was gesagt. Ich glaube, der ganze Vorfall rund um Fukushima wird nur aufgebauscht. Die drehen da ein bisschen an den Grenzwerttoleranzen und noch dazu an der Dramatikschraube, um die Bevölkerung von der schlechten, staatlichen Finanzlage abzulenken; dann haben die auf den erstbesten Sturm gewartet und verkaufen das dann gleich als Super-Gau!
Da sind mittlerweile Milliarden $-Unternehmen hinter der Anti-Atomlobby. Das sollte alles mal ins rechte Licht gerückt werden, traut sich aber keiner, weil die so gut im Hintergrund organisiert und die ganzen großen Medienkonzerne doch schon längst gekauft sind. Das war von langer Hand geplant und von Deutschland mitfinanziert, damit man hier ein Druckmittel hat, um die Energiewende als alternativlos darzustellen und unter das dumme Wählervolk zu bringen, nur damit die dem kleinen, einfachen Steuerzahler die nächste überteuerte Plörre andrehen und nen fetten Batzen Geld aus der Tasche ziehen können. Meinestwegen können die Idioten mit ihrem Solarschei$ nach Timbuktu gehen und dort ihren sinnlosen Kram zu verkaufen versuchen.
Ich jedenfalls halte diese auschließlich zu vermarktungszwecken propagandierte Gefahr für erstunken und erlogen und bin als einer der wenigen hier in Deutschland noch völlig klar im Kopf. Ich zieh mir jeden Abend ne ordentliche Strahlendosis rein und merk immer noch nichts davon...
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon Robert » So 27. Okt 2013, 20:53

An und für sich kann ich recht gut Sinn erfassend lesen. Bei deinem Text habe ich Schwierigkeiten. Wie meinst du das ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3962
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon TJ0705 » So 27. Okt 2013, 21:10

Also ich konnte den Sinn ganz gut erfassen, und ich muß sagen, mir wird kotzübel wenn ich sowas lesen muß.
Da ist meine Toleranzgrenze jedenfalls weit überschritten. Steamachine, in ein paar Jahren wirst Du Dich vielleicht sehr schämen für den geballten Stumpfsinn, den Du hier eben abgelassen hast. Imo solltest Du gleich damit anfangen...
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon Robert » So 27. Okt 2013, 21:13

Zynismus, Sarkasmus oder soll das etwa Ernst sein ? :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3962
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon Deef » So 27. Okt 2013, 21:16

Ich glaub er schreibt nur ne sehr gut gemachte Parodie auf Efan.
Ich hab echt Angst vor dem was noch aus Fukushima kommt.
Dort droht das Gebäude mit dem Abklingbecken seitlich einzusinken, da das ewig auslaufende Wasser alles unterspült.
Keiner weiß wie es da weiter gehen soll und das Zeug MUSS AUS DIESEM BECKEN RAUS.
Vertreter der IAEO waren neulich vor Ort. Immerhin - aber die machen sich da natürlich nicht die Finger schmutzig.
Ich finde es schockierend, dass das ganze nicht längst offiziell Thema in der UNO ist und das da nicht offiziell international Druck auf Japan gemacht wird.
Die ruinieren da in Seelenruhe mit ihrer Art, ums Verrecken das Gesicht zu wahren, Ihr Land und das Meer und damit einen steig wachsenden Teil der Welt.
2012er LEAF, eigener Strom / Schönau. Tägliche Strecke zwischen 50 - 60 km durch den Schwarzwald
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon TJ0705 » So 27. Okt 2013, 21:22

Eigentlich kann sowas kaum ernst gemeint gewesen sein, aber wenn es Satire ist, sollte das halbwegs erkennbar sein irgendwo. Ich habs jetzt erstmal ernst genommen. Habe keinen Smiley gesehen oder so. Es gibt ja leider wirklich Zeitgenossen, die so denken. Und das sollte dann zumindest nicht unwidersprochen in der Öffentlichkeit stehen bleiben, imo.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon steamachine » So 27. Okt 2013, 22:07

Deef hat geschrieben:
Ich glaub er schreibt nur ne sehr gut gemachte Parodie auf Efan.


1) und zwar als allererstes: Mit Efan hat das nichts zu tun. Ich habe ihn niemals als Zielscheibe im Sinn gehabt noch an ihn gedacht. Ich möchte nicht in irgendein Internet-Mobbing-Phänomen hineingezogen werden, geschweige denn das als solches verstanden wissen. :!:
2) Parodie ist nicht das richtige Wort und Zynik schon gar nicht (da wird aufgrund von Werteverlust ausgelacht was gerade einem vor die Füße kommt). Satire wäre per Definition das richtige Ausdruck. Ich habe davon abgesehen die Holocaust-Verleugner mit ins Boot zu nehmen, weil das ekelhaft gewesen wäre. Mir ist aber in der Tat der Vergleich in Gedanken schon gekommen.
Die Gleichgültigkeit Fukushimas gegenüber gehört auf die Straße getragen und hochgehalten. Wir haben nichts unter Kontrolle. Das zeigt der Bezug zur deutschen Gründlichkeit des TÜVs. Unsere Regierung vergibt Hermes-Bürgschaften an europäische Unternehmen, die in Tzunami- & Erdbebengebieten der Küsten Südamerikas AKWs hochziehen wollen. Wer weiß, was Hermes-Bürgschaften bedeutet, weiß auch, dass die Regierung uns aus Profitgründen verkauft und missbraucht, indem wir alle als Steuerzahler für die Sicherheit dieser Anlagen garantieren. Auch nach Fukushima wurden diese Vertäge aufgesetzt. Das nenne ich hochgradig kriminell und gehört vor Gericht verantwortet!
Ich habe mir eine Zeit lang angeschaut wie wenig Resonanz dieser Thread erhalten hat.
Das ist nicht zum Lachen und auch keinen Smiley wert.

Verstrahlte Grüße an eure lebendigen Gemüter; weiter so! Auf dass der Wahnsinn ein Ende findet....
P.S.: Ich tanke EWS!!! Das sagt alles!
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Immer tolerant (tolerare=aushalten/ertragen)bleiben?

Beitragvon TJ0705 » So 27. Okt 2013, 22:18

Na dann, Daumen hoch!
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste