Idealer Reifenluftdruck

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon xado1 » Mi 2. Okt 2013, 16:31

habe auch beim vorführer nachgemessen,3,1 bar,lol :o :o :o :o :o
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3472
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Paßwortvergesser1 » Mi 2. Okt 2013, 17:28

DANKE Caspar! Danke allen Anderen, die "Gesicht" gezeigt haben. Endlich mal jemand in diesem Forum, der Eier hat mehr zu sabbeln als "wie das frühstück gestern morgen mit meinem Leafschätzchen war".

Es gibt sie also doch, die Überzeugungstäter.

Herrn Efan und seinen Mantafreunden wünsche ich schöne Häuschen mit Frackingturm und Zwischenlager im Garten. Vielleicht neben einer Glyphosatabfüllstation und mit Ausblick auf eine HACCP-konforme Schweineproduktionseinheit.

Ja, Herr Efan. Bisher habe ich "Ökoterrorist" immer nur für Dich und Deine Trolle angewendet. Aber wenn Du es so herum siehst: Ja, auch mein Ziel ist es ein Ökoterrorist zu werden. Und: es werden Zeiten kommen, da schützen Dich auch Deine Smartphone Apps nicht mehr vor der Realität.

Dein Profilbild kotzte mich seit Tagen an. Einfach weil ich schockiert war, daß Deine Mutter Dich nicht besser erzogen hat.

Dank der schnellen Reaktion von Casper und Co. ist Dein wahrscheinlich wichtigster Feiertag im Jahr, morgen, gerettet. -warst Du der, der ´89 mit Pippi in der Joggingbuz auf der Mauer stand?

Zurück zum Thema: Was Du, Efan, nicht wissen kannst, weil da ein wenig kritisches Denken zugehört, ist es, entgegen Deiner Aussage so, daß alle Autofirmen den empfohlenen Reifendruck so bemessen, daß der Käufer ein angenehm federndes Gefühl errhält. Also tendenziell zu niedrig.

Denn es geht ja in dieser Branche, auch nicht beim Leaf, nicht um Nachhaltigkeit oder gar Verzicht-iiiihh!

Ich mache in jedes Auto 0,2-0,5 bar mehr rein.

Beste Grüße, und baldige Genesung für Herrn Efan :roll: ,

PWV1

P.S Der Verkäufer sagte mir bei der Abholung des Leafs, daß der Motorraum dem eines Verbrenners nachempfunden sei. Das sagt doch schon alles....Die Käuferschicht, die angesprochen werden soll, sind nicht die Ökos, sondern die Geizhälse(perspektivisch) bzw. die Profilneurotiker.

Na ja, wir hätten uns das Model ja vor dem leasen mal angucken können.. Macht zwar Spaß, ist aber letztendlich der gleiche unnötige Nippes drinnen wie in jedem SUV auch. Ich freue mich richtig, wenn Nissan mich mal nach meiner Meinung fragt.
Benutzeravatar
Paßwortvergesser1
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 29. Aug 2013, 20:32

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Mike » Mi 2. Okt 2013, 19:07

Paßwortvergesser1 hat geschrieben:
P.S Der Verkäufer sagte mir bei der Abholung des Leafs, daß der Motorraum dem eines Verbrenners nachempfunden sei.

Das hat mich auch beim ersten "unter die Haube" schauen regelrecht geschockt. Da ist wirklich so was Motorblock ähnliches drin. Seit dem lasse ich Niemanden mehr da vorne rein schauen, sowas :o

Und Morgen werde ich den Luftdruck überprüfen. An einer Verbrenner-Tankstelle ... :D
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1617
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon xado1 » Mi 2. Okt 2013, 19:21

im gegensatz zum vorführer hatte mein neuer 2,7 bar drinn,hab gleich auf 3,3 bar erhöht.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3472
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Stromer2 » Mi 2. Okt 2013, 19:49

Mike hat geschrieben:
Paßwortvergesser1 hat geschrieben:
P.S Der Verkäufer sagte mir bei der Abholung des Leafs, daß der Motorraum dem eines Verbrenners nachempfunden sei.

Das hat mich auch beim ersten "unter die Haube" schauen regelrecht geschockt. Da ist wirklich so was Motorblock ähnliches drin. Seit dem lasse ich Niemanden mehr da vorne rein schauen, sowas :o


Mir war es auch direkt peinlich, als ich im Beisein eines Bekannten die Haube öffnete mit dem Hinweis, dass da kein Benziner drin steckt. und dann das :oops: :oops: :oops: :oops:

Die mach ich GARANTIERT nie mehr auf :mrgreen:
Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Spürmeise » Mi 2. Okt 2013, 20:15

steamachine hat geschrieben:
Hiermit beantrage die Zusammenkunft des Generalstabs zur Entscheidung über .... "Herrn Efans"

Also ich empfehle nach wie vor die Funktion Mitglieder ignorieren, die man im persönlichen Bereich aktivieren kann.
Spürmeise
 

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon xado1 » Mi 2. Okt 2013, 20:21

was hast den unter der motorhaube erwartet?

einen hasenstall?????????? :lol: :lol: :lol: :lol:
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3472
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Stromer2 » Mi 2. Okt 2013, 20:30

Zumindest nix, das aussieht wie ein Benzinmotor :!: ;)

Witziges aus dem Nachbarforum:

http://www.leaf-forum.de/forum/5-technische-fragen/670-reichweite-die-loesung
Zuletzt geändert von Stromer2 am Mi 2. Okt 2013, 21:23, insgesamt 2-mal geändert.
Nisan Leaf, weiß, ohne Winterpaket (Botschafter) bis 9/2016
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Efan » Mi 2. Okt 2013, 20:39

Paßwortvergesser1 hat geschrieben:
...
Dein Profilbild kotzte mich seit Tagen an. Einfach weil ich schockiert war, daß Deine Mutter Dich nicht besser erzogen hat.
....

Gut, daß deine Mutter ganze Arbeit geleistet hat ...

Im übrigen glaube ich einfach nicht, daß Nissan nur für die Bequemlichkeit auf X Kilometer mehr als wichtigstes Kriterium für E-Autos verzichtet hätte.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Deef » Mi 2. Okt 2013, 20:57

Na das mit dem Glauben ist ja eh so eine Sache...
Aber hey - wenn die es nicht mal hinbekommen die Heizleitungen zu dämmen - so nach dem Motto ganz wie früher: Die HITZE MUSS WEG VOM MOTOR HILFE, dann kriegen die das auch locker hin den Reifendruck nach Bequemlichkeit einzustellen.
Frag Dich doch lieber mal, wieso die ganzen Wagen auf dem Markt ALLE eine Reichweite von real weit unter 200km haben.
Die SOLLEN gar nicht weiter fahren.
Wohin denn sonst mit den ganzen anderen Autos und denen die sie bauen?
Richtige Reichweiten kannoder möchte wohl nur ein Hersteller auf den Markt werfen, der keine Verbrenner baut - Tesla eben.

Und die gehen ganz offen damit um, wie wenig die Batterien für sie mittlerweile kosten.
2012er LEAF, eigener Strom / Schönau. Tägliche Strecke zwischen 50 - 60 km durch den Schwarzwald
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste