Idealer Reifenluftdruck

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Deef » Mi 2. Okt 2013, 12:22

Herr Efan, achten Sie bitte ein wenig auf die Etikette.
Sie provozieren hier schon ein wenig mit ihrer (Nischen)-Ansicht dass Atomkraft eher Probleme löst.
Dennoch, E-Auto fahren heißt natürlich nicht, dass wir hier alle aus der Anti-Atom Ecke kommen.
Ich sehr wohl - tut aber nichts beim Thema Reifendruck.
Also alle hübsch zurück zum Thema.
Jemand hier als Ökoterroristen zu bezeichnen sollte aber bitte nicht wieder vorkommen, sonst beantrage ich den sofortigen Ausschluss aus diesem Forum für den Autor.
2012er LEAF, eigener Strom / Schönau. Tägliche Strecke zwischen 50 - 60 km durch den Schwarzwald
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 628
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Anzeige

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon casper » Mi 2. Okt 2013, 12:29

Efan hat geschrieben:
casper hat geschrieben:
Efan hat geschrieben:
Eine feste Weltanschauung ist schon etwas feines, nicht wahr?


Eine Überzeugung zu haben und danach zu handeln ist was Feines ja.
Sorry - ich habe mich nicht bei Castortransporten nachts bei Arschkälte auf die Schienen gesetzt, um dann die Aussage Deines Profilbildes hier unkommentiert zu lassen.

:back to topic: Reifendruck!?


Aha, also bist du prinzipbedingt ein Gesetzesbrecher.

http://dejure.org/gesetze/StGB/315.html
http://dejure.org/gesetze/StGB/240.html

Und damit dafür verantwortlich, daß die Preise für Strom so teuer sind. Verhindert wurde wohl trotzdem keiner der Transporte. Da lobe ich mir die lupenreinen Demokraten im Osten, die wissen, wie man mit Ökoterroristen umgeht.


Schonmal von dem Spruch "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" gehört?

Was möchtest Du Deinen Kindern / Enkeln später auf die Frage "Hast Du davon nichts gewusst" oder "Warum hast Du nichts getan" antworten? Ich bin mir sehr sicher dass diese Fragen von den nachfolgenden Generationen kommen werden.

Aber mal ganz abgesehen von Ökologie und Ethik - glaubst Du wirklich dass Atomstrom billig ist?
Nissan Leaf seit 09/2013
Strombezug: www.polarstern-energie.de
Benutzeravatar
casper
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 27. Jun 2013, 12:07

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Efan » Mi 2. Okt 2013, 12:32

Deef hat geschrieben:
...
Jemand hier als Ökoterroristen zu bezeichnen sollte aber bitte nicht wieder vorkommen, sonst beantrage ich den sofortigen Ausschluss aus diesem Forum für den Autor.


Aha, und weil du das beantragst, passiert das dann auch?

Im übrigen habe ich niemanden als Ökoterroristen bezeichnet, ich sagte lediglich, daß in manchen Ländern mit diesen anders umgegangen wird als hier.

@caspar:
Ich glaube wirklich, daß Atomkraft preiswert ist. Und meinen Enkeln werde ich erklären müssen, wie ich es zulassen konnte, einer Minderheit soviel Macht zu gewähren, daß sie die Mehrheit drangsalieren kann.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Karlsson » Mi 2. Okt 2013, 12:36

Bitte die Diskussion um den Atomtroll mal woanders endlagern :lol:
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9203
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Mike » Mi 2. Okt 2013, 13:30

Karlsson hat geschrieben:
Bitte die Diskussion um den Atomtroll mal woanders endlagern :lol:

:thumb: :thumb: :thumb:

Bitte solche Diskussionen nach hier verlagern :
off-topic-stammtisch/
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1625
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon steamachine » Mi 2. Okt 2013, 14:17

Hiermit beantrage die Zusammenkunft des Generalstabs zur Entscheidung über die standgerichtliche Erschießung "Herrn Efans" :lol:

Calm down, Leute! Es darf auch Meinungen neben Kyschtym,Windscale, Simi Valley, Lucens, Rocky Flats, Leningrad, Belojarsk, Three Mile Island, Wladiwostok, Tschernobyl, Tōkai-mura und Fukushima geben.

Selbstredend; alle, die da waren sind ja auch tot :o

Tschuldigung, konnt's mir nicht verkneifen. Wir leben in einer zynischen Gesellschaft zwischen Wänden wie Gummizellen...

Werde aber meinen Reifendruck den Hinweisen entsprechend anpassen. Wird höchste Zeit. Danke für dein Augenmerk.
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Kelomat » Mi 2. Okt 2013, 15:08

Ich gebe jetzt keine Empfehlung ab sonder sage euch nur was ich mache. ;)

Ich hab 3,0 bar in meinen Reifen.


P.S. Ich bin auch gegen Atomkraft.
Aber das gehört nicht hierher! :mrgreen:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Klingon77 » Mi 2. Okt 2013, 15:54

hi,

vielen Dank für die hilfreichen Aussagen bezüglich des Reifendrucks :D

Hilft ja auch den (noch) Verbrenner-Fahrern.



Bezüglich der Nebendiskussion:

Wir leben in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit.
Das sollte von allen Seiten respektiert werden.
Man kann durchaus anderer Meinung sein und sich dennoch mit Höflichkeit und dem nötigen Respekt begegnen :!:

Ansonsten zähle ich mich auch zu den AKW Gegnern und finde die Technologie in Bezug auf die unermeßlichen Auswirkungen auf viele Menschen, Tiere und Pflanzen bei einem Schadensfall, sowie der ungelösten Endlagerfrage und der Last für die kommenden Generationen für nicht tragbar.


versöhnliche Grüße,

Ralf
www.ad-kunst.de Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :-)
Klingon77
 
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Jun 2013, 14:58

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon xado1 » Mi 2. Okt 2013, 16:10

nissan leaf tekna,17 zoll alu,luftdruck 3,3bar
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Idealer Reifenluftdruck

Beitragvon Gerald » Mi 2. Okt 2013, 16:16

Klingon77 hat geschrieben:
Ansonsten zähle ich mich auch zu den AKW Gegnern und finde die Technologie in Bezug auf die unermeßlichen Auswirkungen auf viele Menschen, Tiere und Pflanzen bei einem Schadensfall, sowie der ungelösten Endlagerfrage und der Last für die kommenden Generationen für nicht tragbar.


100% Zustimmung!
Wären die Atombefürworter noch dafür, wenn 1km neben ihrem Grundstück ein Atomkraftwerk gebaut werden würde? Ich denke nicht.


Aber nun zurück zum Reifendruck:

Ich fahre mit 2,9 bar. Ja, der Komfort leidet schon ein wenig darunter, habe ich sofort nach der Wegfahrt von der Tankstelle bemerkt. ;)

Viele Grüße
Gerald
Renault Twizy
Selbstbau: Mountainbike (alt) mit Elektromotor, Akku: 48V-16Ah
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos Elektroauto, Reichweite: 100-160km, Standheizung; Nissan Leaf
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste