Heizung

Re: Heizung

Beitragvon p.hase » Fr 22. Nov 2013, 01:28

die stelle mit dem hahn ist interessant. hast du das von unten erledigt? fotos? bei mir bleibt die anzeige immer um die 1,0kW, ich heize aber auch immer vor wenn möglich.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3704
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

Re: Heizung

Beitragvon Kelomat » Fr 22. Nov 2013, 19:32

steamachine hat geschrieben:
Thema - Alle Schläuche der Heizung Isolieren!

Ein Nachtrag: Wie z.B. im Thread "Leaf 2013" kursiert eine Bildergallerie und dazugehörige Beschreibung des Heizkreislaufes.
Beides ist unvollständig, zumindest, wenn mein Auto der Nabel der Welt ist.
Deshalb eine Beschreibung meinerseits des Kreislaufes der Schläuche, die warm werden:
Zulauf:
- kurzes Stück vom PTC-Element zum Thermostat
- mittellanges Stück vom Thermostat zur Motorwand
Rücklauf:
- langes Stück von der Motorwand zum Ausgleichsbehälter (unterhalb der Batterie)
- mittellanges Stück vom Ausgleichsbehälter zum PTC-Element (unterhalb der Batterie)
Ablasshahn:
- Schlauch vom PTC zum PTC(!) mit Hahn zum Ablassen der Kühlflüssigkeit am tiefsten Punkt des Systems

Letzteres wird nicht erwähnt oder auf den Bildern gezeigt, obwohl es bei mir warm geworden ist. Dieses Stück liegt direkt im Windstrom des Kühlerventilators. Sollte also besonders beachtet werden, wenn man Wärmeverlust vermeiden will. Ich habe ca. 2,50m Schlauch verbraucht, nicht wie angegeben 2,20m.

Erfahrungen in der Praxis bezüglich der aufgewendeten Leistung:
Ich verbrauche ca. 1,5kW (+/-0,2kW) während der Fahrt. Ich benutze die Heizung eigentlich nur wegen der beschlagenen Scheibe, habe aber noch nie vor der Fahrt in der Garage vorgeheizt. :arrow: Hohe Luftfeuchtigkeit, AC on, Außenluftzufuhr, Ventilation 1 Balken, Außentemperatur 1°- 3°C, Heiztemperatur auf 16,5°C. Dabei habe ich keinen sonderlichen Unterschied zwischen der Einstellung auf 16,5°C oder 20°C feststellen können. Letzteres find ich ein wenig merkwürdig, zeugt aber zumindest von guter Heizisolierung. Die Fahrgastzelle ist wohl noch mal ein anderes Thema...

Welche Erfahrungen bezüglich der gezogenen Leistung habt ihr?
Sollte man den Pollenfilter generell jährlich wechseln oder nur dann, wenn der zusitzt? Merkt man das in jedem Fall?


Also der Ausgleichsbehälter war bei meinem Leaf Vorne oben und nicht unter der 12V Batterie...
Und vom Ausgleichsbehälter gehts zur Pumpe und dann zum Heizelement. Da sitzt auch der Schlauch mit dem Ablasshahn...

Aber die Isolierung der Heizung hat auf jeden Fall Wirkung gezeigt. Was ich noch gerne machen würde ist das Heizelement selbst besser isolieren. da hab ich jetzt nur 1-2 Lagen selbstklebendes Kautschukband draufgepickt. Aber das Teil wollte sich einfach nicht ausbauen lassen :|
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Heizung

Beitragvon Mike » Fr 22. Nov 2013, 20:38

Mein Leaf hat jetzt auch eine isolierte Heizung. Nur für den Ausgleichsbehälter habe ich kein sinnvolles Material gefunden. Erstmal ist er in Schaumstoff eingepackt.

Was habt ihr benutzt und wo gekauft? Im Baumarkt habe ich nichts gefunden.
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Heizung

Beitragvon Kelomat » Fr 22. Nov 2013, 21:24

Ich hab das selbstklebende Kautschuk Band genommen.http://isoliervertrieb.net/Rohrisolierung/Kautschuk-Rohrisolierung-12/Zubrhoer-Kautschuk-Isolierung/Kautschuk-Band-selbstklebend-50mm--grau.html
Habe es aber blöderweise in einem Installateurfachbetrieb für den fast dreifachen Preis gekauft :(
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Heizung

Beitragvon steamachine » Sa 23. Nov 2013, 04:00

@p.hase: Ich hab's alles von oben gemacht. Ist schwer dran zu kommen. Auf dem Photo war nicht viel zu sehen, da so blöd verbaut. Ich kann's noch mal versuchen.
@Kelomat: "unterhalb der Batterie" bezog sich auf das Substantiv des Satzes. Es ging um die Schläuche. Hätte wohl sowas kommen sehen müssen...
Stimmt die Wasserpumpe hab ich vergessen; Werd's in meiner Beschreibung mal ändern. Man sieht halt nicht wirklich was man da macht...
@Mike: Ich hab eine Isoliermatte von Tesa (Moll) (für die Zimmerwand hinter dem Heizkörper) zurechtgeschnitten und mit doppelseitigem Klebeband um den Behälter herum geklebt. (ich hatte noch ein Reststück übrig). Als 2. Schicht hab ich den übrig gebliebenen halben Meter Schaumschlauch zerschnitten und drumherum geklebt. War aber ein ziemlicher Aufwand, um Spalte und eingeschlossene Hohlräume zu vermeiden. Kann's nicht empfehlen. Das was p.hase genommen hat sah mir sehr gut aus.

Das PTC-Element plane ich auch noch zu isolieren, wenn ich mal den Unterboden runter hab. Ist nach oben hin mit 4 Schrauben (eine mehr oder weniger an jeder Ecke) befestigt. Nur gehen da 345V durch (mal abgesehen vom 12V-Controller). Aus diesem Grund glaube ich: weniger ist mehr, solange ich noch nicht den Pluspol für die zweite Batterie gefunden hab. :lol:
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Heizung

Beitragvon Kelomat » Sa 23. Nov 2013, 10:13

Keine sorge. Wenn du die 12V Batterie vom Leaf abklemmst kommt aus der Antriebsbatterie auch kein Saft raus, da die Schütze zum durchschalten 12V brauchen.

Wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest:
In der hinteren Mitte zwischen den Fahrersitzen, Eigentlich im Fußraum der Rücksitze, ist eine Abdeckung. Darunter befindet sich die Hauptsicherung der Antriebsbatterie.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Heizung

Beitragvon privatpilot » Sa 23. Nov 2013, 12:11

Hallo,

ich habe alle Schläuche und das Heizelement isoliert.
Es ist für den Hugo! Deshalb hat Nissan auch darauf verzichtet.

Ich würde den Aufwand nicht noch einmal machen.
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: Heizung

Beitragvon Mike » Sa 23. Nov 2013, 12:39

Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Heizung

Beitragvon steamachine » Sa 23. Nov 2013, 18:26

privatpilot hat geschrieben:
Hallo,

ich habe alle Schläuche und das Heizelement isoliert.
Es ist für den Hugo! Deshalb hat Nissan auch darauf verzichtet.

Ich würde den Aufwand nicht noch einmal machen.


Nissan hat deshalb keinen 150kW-Motor in den Leaf eingebaut, weil sie festgestellt haben, das man dadurch auch nicht weiter kommt...
Ich suche im Moment noch nach dem Gehalt deiner Aussage!?
Der erste Gedanke, der mir kam, war: Dann lässt es halt.

Wenn du allerdings Leaf-Fahrern, die jetzt noch mit dem Gedanken spielen, ihre Heizung zu isolieren, auf Grund eines zu geringen oder nicht nachweisbaren Effektes die Isolationsarbeiten nicht empfehlen kannst, dann sag was du vorher bei welcher Außentemperatur verbraucht hast und wie es danach ausgesehen hat. Das kann doch nicht so schwer sein. Dann hätten auch wir alle was davon. Und es wären mehr als nur aneinander gereihte Buchstaben...

Ich bin selbst nicht davon überzeugt, dass das der Heilige Graal unter den Arbeiten zur Verbrauchsminimierung ist. Aber ich bin auch kein Verfechter der Wärmepumpe, schlicht weil ich sie noch nicht ausprobiert habe. Meinungen und Vermutungen hat jeder.
Ich hab vorher mindestens 2kW im Schnitt nach dem ersten Aufheizen verbraucht. Nur waren es da auch noch über 10°C. Wenn's demnächst -5°C wird, sieht die Welt wohl ganz anders aus. In den ersten Tagen pendelte sich meine Heizung bei ca. 1,2kW ein (Die Anzeigenskalierung hätte mal exakter ausfallen können). Ich würde daraus schließen, dass ich sicher 1 kWh bei einer längeren Fahrt im Winter einspare.
Wenn ich Anfang Februar mit einer 80%-Ladung aus Köln zurück nach Bochum fahren muss und das Auto bei Schnee während der einstündigen Schnellladung komplett auskühlt und zufriert, ist mir diese Kilowattstunde Reserve sehr willkommen. Auch solche Fahrumstände bedeuten Alltagstauglichkeit.
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Heizung

Beitragvon steamachine » Sa 23. Nov 2013, 18:31

Kelomat hat geschrieben:
Darunter befindet sich die Hauptsicherung der Antriebsbatterie.


Super; Danke! Das ist ja praktisch der Pluspol des Akkus. Hauptsache ist für mich, dass der Stromkreis unterbrochen ist.
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flowerpower und 7 Gäste