Genauigkeit Tacho

Re: Genauigkeit Tacho

Beitragvon DeJay58 » Fr 13. Nov 2015, 07:43

Twizyflu hat geschrieben:
Dh ich fahre mit 90 dahin bei Tempomat 100
eht

Check es doch mittels GPS. Handyapp sollte da ausreichen. Aber in der Ebenen.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Genauigkeit Tacho

Beitragvon sweetleaf » Fr 13. Nov 2015, 08:32

Der Kilometerzähler ist normalerweise genau. Kann man auch testen indem man auf z.B. auf der Autobahn (jedenfalls da, wo es möglich ist...) ein paar km konstante geschwindigkeit fährt (Tempomat). Die Durchschnittsgeschwindigkeit (vorher natürlich nullen) die angezeigt wird, ist die "echte" Geschwindigkeit, und immer niedriger als der Wert der auf dem Tacho stand...

Die Abweichungen erklären jetzt auch, warum die letzten beiden Tickets so günstig ausgefallen sind :lol:
LEAF Bj 2015 seit 10/2015 - schwarz metallic - 24kwh, langsam fallend - 26000 km, stetig steigend
sweetleaf
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 6. Okt 2015, 22:26
Wohnort: Salem

Re: Genauigkeit Tacho

Beitragvon Urban » Fr 13. Nov 2015, 08:38

Bei meiner alten KTM mit Digitaltacho konnte man damals schon von Hand eichen in 1km/h Schritten.
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Re: Genauigkeit Tacho

Beitragvon Heavendenied » Fr 13. Nov 2015, 10:08

Also das finde ich wirklich heftig, dass der Tacho des Leaf so weit voraus eilt. Wobei ich diesen "Trick" auch noch vom Prius kenne. Ich gehe davon aus, dass es in diesem Fall tatsächlich auch was mit der "Erziehung" zum langsam fahren zu tun hat. Wobei ich das persönlich schon nervig finde. Ich selbst bin bestimmt kein Raser, aber finde schon, dass man bei normalen Verkehrsbedingungen die erlaubte Höchstgeschwindigkeit nutzen sollte. Ich finde es schon ärgerlich, wenn ich bei längerer Überlandfahrt auf einer Landstrasse bei erlaubten 80 jemanden mit dauerhaft 60-70 vor mir habe. Wenn nun die Fahrzeuge eine dermaßen hohe Tachoabweichung haben kann es ja sein, dass die Leute da vor mir tatsächlich denken sie fahren schon so schell wie es erlaubt ist, obwohl sie in Wirklichkeit gerade mal 70 fahren.
Mir ist schon klar, dass man nicht so schnell fahren muss, aber es hilft halt doch etwas flotter voran zu kommen...
Dass die Franzosen da eher genaue Werte anzeigen ist mir damals beim 206 meiner Frau aufgefallen. Der hat bei 130 Tacho 129 laut GPS gehabt.
Auch mein C-Zero (ist ja kein echter Franzose...) zeigt die Geschwindigkeit recht genau an. Bei angezeigten 80 sind es glaube ich 77 laut GPS.

Das mit dem Kilometerzähler hatte ich übrigens damals beim Prius auch befürchtet, habe aber auch immer mal wieder mit den GPS Werten verglichen und obwohl da wie gesagt der Tacho deutlich vorgeeilt ist war der Kilometerzähler sehr genau. Beim jetzigen C-Zero hatte ich vor kurzem auch mal verglichen und da stimmen Anzeige und GPS zu 99,5% überein.
Da braucht man sich also nicht wirklich Gedanken machen, dass der Verbrauch dadurch geschönt wird.

P.S:
Bei meinem Seat Leon konnte ich damals über ein Servicemenü der Klimaanlage sogar die echte Geschwindigkeit anzeigen lassen. Die stimmte dann auch mit dem GPS überein. Nur der Tacho hat eben was dazu gerechnet...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Genauigkeit Tacho

Beitragvon Schrauber601 » Fr 13. Nov 2015, 10:44

Ich dachte es sei allgemein bekannt, das der Leaf recht nah an +10% Abweichung vorsätzlich anzeigt... Auch ich habe rund 8% ermittelt sowohl in dem Acenta (16") Vorführwagen als auch in meinem Tekna (17"). Bei angezeigten 161 ermittelte das GPS 149km/h. Bei 108 sind es 100km/h real.

Ach ja - das Servicemenü - hier gibt es doch einen Parameter dazu...

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Genauigkeit Tacho

Beitragvon BangOlafson » Fr 13. Nov 2015, 12:15

Gerdi hat geschrieben:
Und wenn diese Abweichung auch für den Kilometerzähler gilt, dann rechnen wir alle mal den echten Verbrauch bzw Reichweite aus.. und vorallem auch die dazugehörigen Schadstoffwerte ;)
Das ist eigentlich im heutigen Zeitalter eine Farce, da fast alle Autos über GPS verfügen könnten Die ihren Tacho selber "eichen", Es gibt ja keine mechanischen Tachos mehr.


Das kann übrigens interessant werden, wenn man Leasing oder Finanzierung hat, mit max km :roll:
Ich habe z.B. 60000 km über 3 Jahre. Wenn ich da mehr als 56000 echte km fahre, muss ich Strafe zahlen :D

Es gab in dem "versteckten Menü" einen Punkt, wo man das Geschwindigkeitssignal manipulieren konnte. Keine Ahnung, was das genau macht... Ich muss mir das mal anschauen und sehen, was das Ding wirklich macht...

Cheers

Stefan
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 532
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Genauigkeit Tacho

Beitragvon Schrauber601 » Fr 13. Nov 2015, 13:27

Die Tacho-Abweichung ist Absicht. Der km-Zähler ist dagegen genau - so genau wie bei jedem anderen PKW auch. Da braucht man sich nicht sorgen oder spekulieren. Abweichungen gibt es natürlich - nur diese sind im Wesendlichen durch den Umfang der Räder (Abnutzungsgrad) bestimmt.
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Genauigkeit Tacho

Beitragvon Glanter » Fr 13. Nov 2015, 16:10

Bei mir ist die Tachodifferenz ziemlich genaue 8% was ich mehr fahren kann. Also bei Tempo 100 geht Tempomat 108.
Bei Tempomat 87 zeigt die Tempotafel schöne 80 an :mrgreen:

Auf der Autobahn sind es im Sommer dann 128km/h Tempomat - 118 km/h GPS bzw momentan 119km/h Tempomat - 110km/h GPS.

Schön war auch der Unterschied zu sehen, wenn ich von Sommerreifen auf Winterreifen gewechselt habe. Arbeitsstrecke immer genau 80.8km mit Sommerreifen bzw 81.1km mit Winterreifen :roll:
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:36
Wohnort: Pfungen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, Rob. und 3 Gäste