Frage zu Ladezeiten Leaf

Re: Frage zu Ladezeiten Leaf

Beitragvon p.hase » Sa 25. Jun 2016, 11:41

unser LEAF lädt in etwa 30 sekunden: kabel aus kofferraum holen, einstecken, ins bett gehen. DAS sollte in deiner liste nicht fehlen!!!
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3666
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

Re: Frage zu Ladezeiten Leaf

Beitragvon Greenhorn » Sa 25. Jun 2016, 12:26

@p.hase
Recht hast Du, aber ich lasse mir bei den Temperaturen lieber eine Minute Zeit, sonst kommt man so ins Schwitzen.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3342
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Frage zu Ladezeiten Leaf

Beitragvon Elektrolurch » Sa 25. Jun 2016, 15:20

stzemann hat geschrieben:
Bei einem 2015 Leaf steht dort 80

Ah, danke, dann sind beim Leaf tatsächlich Spitzen- und Dauerleistung identisch?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Frage zu Ladezeiten Leaf

Beitragvon Twizyflu » Sa 25. Jun 2016, 18:49

Ja der Leaf hat eine Dauerleistung von 80 kW :)
Die ist immer so. Hat einen Wechelstrom-Synchronmotor.

Der Zoe ist unten raus bis 30-40 km/h einen Tick spritziger aber danach zieht der Leaf permanent durch und das auch noch bei Tempo 100...120.... wo der Zoe schon seit 80 km/h in ein "Loch" fällt...
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12487
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Frage zu Ladezeiten Leaf

Beitragvon Elektrolurch » So 26. Jun 2016, 18:12

Naja, für die Dauerleistung muss ja nicht nur der Motor ausgelegt sein, sondern alle anderen Antriebskomponenten müssen das auch hergeben. 80kW sind schon heftig für Akku und Leitungen etc.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Frage zu Ladezeiten Leaf

Beitragvon Romulus » Mi 29. Jun 2016, 12:20

Mein Praxisverbrauch hatte sich in den ersten 11000 km im Winter laut Bordcomputer auf 15,8 kWh/100 km eingependelt. Gefahren werden Stadt, Landstrasse und Autobahn (meist 105-115 km/h).

Jetzt im Sommer sind es etwa 14,8 kWh/100 km, allerdings fahre ich möglicherweise auf der Autobahn etwas schneller weil die Reichweite es eben hergibt. Ohne AB sind unter 13 bei mir gut möglich.
Seit 12-15: Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Frage zu Ladezeiten Leaf

Beitragvon stekueh » Do 30. Jun 2016, 07:24

doppelt geschickt :o
Zuletzt geändert von stekueh am Do 30. Jun 2016, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Zweitwagen Leaf BJ 2013 - 50Mm - und am liebsten fährt er mit hauseigenem PV-Strom
_______________________________________________________________________
u wenn unser Touran 2017 in Rente geht kommt ein TESLA ins Haus 8-)
Benutzeravatar
stekueh
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 5. Apr 2016, 11:55

Re: Frage zu Ladezeiten Leaf

Beitragvon stekueh » Do 30. Jun 2016, 07:35

Elektrolurch hat geschrieben:
(Ich benötige nur Daten der aktuellen Modelle Visia 24kWh, Acenta 24kWh und 30kWh und Tekna 24kWh und 30kWh.)
1. Praxisreichweiten im Sommer und im Winter?
2. Praxisverbrauch? (Kann ich auch aus Akkukapa und Reichweite errechnen, dennoch...)
3. Verifikation: Stimmt es, dass alle Modelle standardmäßig mit max. 3,6kW AC laden können und dass die aufpreispflichtige Option hier max. 6,6kW AC bringt?

4. Ladezeit für 100km Strecke?
a) an Schuko b) an AC-Ladestation/Wallbox (bei wieviel kW) c) an DC-Ladestation (bei wieviel kW)


Hi Elektrolurch,

bei meinem Nissan Leaf Visia 24 kWh, EZ 05/2013:
1. im Sommer 130km, im Winter 100km (bei uns ist es ziemlich bergig - Fahrgemeinschaft mit meist 3/4 Personen an Bord)
2. im Sommer 16 kWh, im Winter knapp 21 kWh/km. Allerdings BRUTTO. D.h. ermittelt am Stromzähler.
3. yes, 3,6 kW AC. Mein ICCB-Ladekabel kann max. 7,3 kW - mehr als 3,6 kW gehen aber nicht
4. a) ich lade ziemlich genau 10%/h mit dem Ziegel. D.h. im Sommer 13km, im Winter 10km / Stunde.
b) ca. 17 - 18% pro Stunde. D.h. im Sommer 22k, im Winter 18km / Stunde
c) Visia ist ohne ChaDeMo :shock:

Habe mein Blatt im Mai 2014 gekauft (Import aus FR) - 1.300 km waren damals am Zähler. Nun, nach 2 Jahren und 45 Tkm kann ich noch keine Veränderung im Verbrauch (also bei der Kapazität) feststellen :D :D :D
Mein Stromzähler sagt mir, dass in den Akku knapp 2% weniger reinpassen. Aber das spüre ich beim fahren nicht 8-)
Zweitwagen Leaf BJ 2013 - 50Mm - und am liebsten fährt er mit hauseigenem PV-Strom
_______________________________________________________________________
u wenn unser Touran 2017 in Rente geht kommt ein TESLA ins Haus 8-)
Benutzeravatar
stekueh
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 5. Apr 2016, 11:55

Re: Frage zu Ladezeiten Leaf

Beitragvon Elektrolurch » Do 30. Jun 2016, 08:07

Danke für die weiteren Infos, kann ich alle gebrauchen!
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste