Eure Fragen an Nissan

Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Greenhorn » Fr 6. Mär 2015, 12:55

Liebe Leafianer und EnVler,

wenn alles klappt, habe ich in 14 Tagen einen Termin mit dem Nissan Deutschland Chef Herrn Hausch.

Ich lege ihm in meinem Mailverkehr das Forum und die Stimmungslage im Nissan Lager immer kurz dar. Zu dem Termin möchte ich gerne, wenn ihr Interesse habt, eure persönliche Meinung zu Wünschen und Problemen erfahren. Dies möchte ich Herrn Hausch übergeben. Nach dem was ich bisher von ihm mitbekommen habe, ist er sehr daran interessiert das Thema Elektromobilität voran zu bringen.

Ich möchte kein allgemeines Gemecker dort vorlegen, sondern persönliche Stellungnahmen durch die Nutzer, oder auch Interessenten die gerne Nissan fahren würden. Ich habe extra für diese Aktion eine Mailadresse angelegt, auf die ihr mir ein Schreiben an Hr. Hausch zusenden könnt. Bitte mit Angabe eurer persönlichen Daten und der FIN eures Fahrzeuges. Benennt Probleme, oder Verbesserungen/Vorschläge nach eurer persönlichen Erfahrung. Nissan kann dort wohl einiges in den Systemen nachvollziehen, wenn ihr die Carwings Freigabe erteilt habt. Ich habe ihm auch gerade meine FIN gesendet, weil er prüfen lassen will, wieso Carwings nicht auf Anhieb reagiert sondern oft mehrere Versuche benötigt.

Ich werde euer Feedback dann sammeln und zum Termin mitnehmen.

Bitte sendet dies bei Interesse an nissan.schubinski@t-online.de

Als Letzten Termin bitte den 15.03.2015. Danach wird die Mailadresse wieder gelöscht.

Natürlich berichte ich nach meinem Termin über das Gespräch.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3354
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Deef » Fr 6. Mär 2015, 14:23

Danke, gute Aktion von Dir. Bekommst Post.
2012er LEAF, eigener Strom / Schönau. Tägliche Strecke zwischen 50 - 60 km durch den Schwarzwald
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 631
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon xado1 » Fr 6. Mär 2015, 16:06

wir habe alle die selbe bitte
!!!!mehr reichweite!!!!!,das wars schon,sonst ein perfektes auto.kommt bei mir gleich nach dem tesla,wo mir der fahrcomfort beim leaf sogar besser gefällt,und ich den leaf als alttagsfahrzeug bevorzuge.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3487
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon eDEVIL » Fr 6. Mär 2015, 16:20

Bzgl. Problemen einzelner Fahrzeuge dürfte Nissan wohl ziemich gut aufgestelt sein.

Folgende Probleme dürften die meisten Nutzer haben:
- desolates Carwings
- nur einphasige AC-LAdung
- zu wenige Chademo-Ladesäulen (durch die Nissan Pseodo-Aktion mit dem Freistrom kommt man sich veräppelt vor)
- zu wenig Akku

Wenn ich vom 2013er Modelljahr ausgehe (wo ja einige Details gegenüber meinem 2012er verbessert wurden), fallen mir folgende Verbesserungsvorschläge ein:
- Navi online-Update bzw. bei humanen Preisen ggf. auch per SD oder USB, aber die alten Karten nerven langsam
- LED TFL bzw. möglichst viel auf LED umstellen, kälteres Fernlicht,
- Multitouch-Screen mit Gestern für Zoom etc.
- die orange Ambientebeleuchtung vom 2012er gefällt mir besser als die weiße beim 2013er
- Türen besser dämmen. Beim freisprechen hört man draußen jedes Wort.
- anderer Kofferaum, also nicht gnaz so schräg bzw. gleich einen Kombi
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Karlsson » Fr 6. Mär 2015, 16:23

CCS mit 3 phasig AC + 50kW DC
48kWh Akku
Gefälligere Optik
AHK

...um es richtig perfekt zu machen: Kombiversion
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9211
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Keepout » Fr 6. Mär 2015, 16:28

Mich würde interessieren, wie er zur Ankündigungspolitik von Carlos Goshn steht. Es interessiert mich, ob ein Zusammenhang besteht zwischen Ankündigungen von übertollen Produktneuheiten in naher Zukunft (wie nahe?) und einem (eventuellen oder reellen) Einbruch in den Zulassungszahlen.
Keepout
 
Beiträge: 423
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon mitleser » Fr 6. Mär 2015, 16:34

danke. Post an E-Mailadresse ist raus
"Want to Bring Back Jobs, Mr. President-Elect? Call Elon Musk” (Andrew Sorkin, New York Times)

Chevrolet Volt - PHEV 16kWh
IONIQ e bestellt @IONIQ-Zentrale Deutschland
TM☰ res. am 31.03.2016 (Store before unveil) https://model3tracker.info/
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 865
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Greenhorn » Fr 6. Mär 2015, 16:37

So, Termin wurde gerade bestätigt.
Freue mich auf eure Post.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3354
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Zoelibat » Fr 6. Mär 2015, 16:45

Als nicht Nissan-Fahrer, aber als ehemaliger (wenn auch nicht elektrisch), hätte ich da auch was:

Optik, sprich flotteres Design (meine Meinung). Vielleicht wechsle ich dann in Zukunft mal wieder zu Nissan.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! :D
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2558
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon rollo.martins » Fr 6. Mär 2015, 16:57

Wenn das Auto 3phasig ac laden könnte, wäre es sogar für längere Strecken tauglich. So bleibt es halt einfach ein Nischenprodukt.
rollo.martins
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flowerpower und 6 Gäste