Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon Mike » Do 6. Mär 2014, 09:16

In den letzten Wochen ist es hier im Fred zunehmend ruhiger geworden. Woran liegt das :?:

Meine Theorie dazu wäre:

Die Leafs sind im Alltag angekommen! Mit den wenigen kleinen Unzulänglichkeiten hat man sich arrangiert. Im großen und ganzen ist Mann/Frau zufrieden.

Gut, Reichweite und fehlende Chademos bleiben weiterhin ein großes Thema. Aber wer das schon beim Kauf berücksichtigt hat, kann vorerst damit Leben. Zumal in den letzten 6 Monaten leider kein neues EV auf den Markt gekommen ist, dass bei rein elektrische Reichweite und Schnellladung Vorteile bringt.

Ich bin im großen und ganzen (zur Zeit) zufrieden mit dem Leaf. Hoffe aber, das er in ein paar Jahren techn. überholt ist. Das die Entwicklung von EVs weiter voran getrieben wird und Schnellladung auch bei uns in Deutschland flächendeckend möglich ist.
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1630
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon p.hase » Do 6. Mär 2014, 09:51

die sache ist ganz einfach. ausser der linken waschdüse die nur die motorhaube trifft und dem umständlichen carwings-routenplaner der seit einem halben jahr plant wie er will, gibt es nichts zu bemängeln.

ich fahre seit einer woche meinen dritten (3.!) LEAF und muss sagen, nachdem ich tesla und bmw durchgetestet habe - der LEAF ist und bleibt benchmark. welches bessere gesamtangebot soll da noch nachkommen? nissan hat die messlatte verdammt weit hochgesetzt.

sobald chademo-smartgrid vorangetrieben wird, das kann sofort und morgen sein, wenn "jemand" wegen des EEG durchreht, werden die japaner auf lange sicht uneinholbar sein. nur musk kann paroli bieten, zumindest wenn er als dumping-stromanbieter auftritt.

ich schreibe demnächst im elweb meinen vergleichstest LEAF1/LEAF2.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3688
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon TJ0705 » Do 6. Mär 2014, 11:52

Hi,

kann mich da nur anschliessen. Es ist imo eine Mischung aus tadellos funktionierenden Leafs, die einfach das tun, wofür sie angeschafft wurden, und einem EV-Markt, der in jüngster Zeit wenig Spannendes bietet, weder bei den Autos noch bei den Ladesäulen oder Sonstigem.

Daher gibt es nicht viel zu reden. Man genießt so vor sich hin und wartet gespannt, daß es hoffentlich bald mal wieder richtig was zum Staunen gibt.

Ich bin heute morgen schon eine schöne Runde mit dem Leaf gefahren und breche gleich zur zweiten auf. Die Sonne scheint hier in HH heute prächtig, wie auch die letzten Tage. Der März verspricht ein Rekordmonat zu werden. Der Leaf labt sich am sauberen Sonnenstrom. Heizung, Waschmaschine, Büro und alles andere laufen gerade ebenso mit unserem PV-Strom wie 10 Häuser in der direkten Nachbarschaft (ohne deren Wissen). Und das Anfang März… Alles perfekt - die Rechnung geht auf. Ich könnte zufriedener mit dem Leaf und unserer eigenen kleinen Energiewende nicht sein.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon Nichtraucher » Do 6. Mär 2014, 13:08

Dto. auch von meiner Seite. Der Leaf hat sich als sehr zuverlässig und unproblematisch herausgestellt. Probleme gibt es keine.
Mit Hilfe des Leaf-Range-Charts lässt sich die Reichweite fast kilometergenau berechnen, so dass auch bisher niemals die Gefahr des Liegenbleibens bestand.
Mit Chademo habe ich zwischenzeitlich auch ein paar mal aufgeladen und muss sagen, es wertet das Fahrzeug deutlich auf. Aber die Ladestelle liegt so ungünstig, dass mir diese Möglichkeit nur in Ausnahmefällen was bringt.

Ich habe hin und wieder 160 km zu überbrücken, wobei es davon rund 900 Höhenmeter hoch geht und dafür brauche ich ca. 18 Balken. Das ist ohne 3 Stunden zwischenladen nicht zu machen und daher indiskutabel (90 min wären gerade noch ok).
Von daher bin ich für meinen Einsatzzweck noch nicht ganz zufrieden und ich experimentiere noch (Kombination mit Öffis oder Carsharing; wobei Carsharing ganz ok, aber teuer ist).

Lange Rede kurzer Sinn, mein nächstes Auto muss eine beschleunigte Lademöglichkeit mit AC haben (ich nenne mal kein spezifisches Modell). Dann wäre ich rundum zufrieden. Ich gehe mal davon aus, dass es so in zweieinhalb Jahren was brauchbares geben wird.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Nichtraucher
 
Beiträge: 759
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon xado1 » Do 6. Mär 2014, 13:40

weils einfach nichts zu meckern gibt.
kurz:fährt immer,lädt immer,heizt immer
mehr braucht er nicht
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3484
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon eDEVIL » Do 6. Mär 2014, 14:16

Das Auto ist klasse. Es fehlt hauptsächlich an den Chademos. Nach 2x600km Tour nach Thüringen, bin ich dann letzte Woche doch mit einem Verbrenner gefahren. Nachdem ich Anstregungen bzgl. Akku-Upgrade unternommen habe und da aktuell keine brauchbare Lösung für Leasing-Fahrzeuge sehe, bringt es ja nix jeden Tag das gleich herum zu heulen, das größerer Akku und 22KW AC bzw. Chademo-Ladeparadies schön wären.

Sofern Nissan den e-nv200 nicht mit mehr Akku bringt, sehe ich aus heutiger Sicht in 2 Jahren noch keine brauchbare Fertiglösung für mein Anforderungsprofil.

Ich möchte ein Auto für alles haben und nicht einen sich tot stehenden Verbrenner unterhalten.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon 29bde » Do 6. Mär 2014, 20:03

Ganz genau, auch meine Meinung! Und das mit den Waschdüsen ist offenbar normal?! Schade. Und ich hoffte, dass man da was einstellen kann.... Die beiden düsen Treffen nur mit viel Mühe die Scheibe, sind vieeeel zu tief.
Aber ansonsten ein Auto, das passt - mit den bekannten aber akzeptierten Macken. Unser Diesel wird bald verkauft!
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon TJ0705 » Do 6. Mär 2014, 20:05

Also meine Scheibenwaschanlage funktioniert ok und pieselt nicht auf die Motorhaube. ;-) Würde ich doch mal überprüfen lassen.
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon Kelomat » Do 6. Mär 2014, 20:48

Ich kann auch nicht Meckern!
Am Leaf gibt es nichts auszusetzen.

Das Einzige was mich Stört ist das fehlende Schnellladenetz. Aber es ist verkraftbar.

Meine Waschdüsen funktionieren auch perfekt ;)
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Es ist ruhig geworden, hier bei uns Leaf´ern

Beitragvon 29bde » Fr 7. Mär 2014, 07:14

Dann sei mir kurz die OT Frage erlaubt: kann man die Düsen selber in der Höhe verstellen?
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, speedy83 und 3 Gäste