Erfahrungen mit dem LEAF

Re: Erfahrungen mit dem LEAF

Beitragvon Joe-Hotzi » Sa 4. Jan 2014, 21:12

Buschmann hat geschrieben:
... Schön zu sehen wie nett man hier angesprochen wird. Schönen Abend noch.

Ich wollte Dich weder persönlich ansprechen, noch kränken.

Ich wollte nur aufzeigen, wie von der Industrie teils gewollte, willkürliche technische Beschränkungen genutzt werden, um Abhängigkeiten zu etablieren. (Bsp.: Für Windows mit >4GB Ram braucht man "technisch" ein 64-Bit-Betriebssystem - völlig falsch, reine Microsoft-Beschränkung) Ich halte dies für bedenklich und der Trend geht leider stark in diese Richtungen. Das geht bei nicht wechselbaren Akkus in Geräten los und hört bei den angesprochenen "online-Apps" noch lange nicht auf.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 745
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Anzeige

Re: Erfahrungen mit dem LEAF

Beitragvon fbitc » So 5. Jan 2014, 00:05

jetzt wirds aber arg OT hier...
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Erfahrungen mit dem LEAF

Beitragvon Kelomat » Mo 6. Jan 2014, 19:44

Ich sag nur :back to topic:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast