Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon Wolfgang vdB » So 27. Dez 2015, 12:08

Hej,Michael / Stromr
Deine Angaben decken sich mit den Aussagen des VW Händlers hier, der beim e-Golf ( 190 km Norm ) nur 100 km im Winter garantieren wollte,bei einem Neufahrzeug.
Das wären exakt 10 km zu wenig.
Sieht wohl nicht so aus,als plane VW eine annehmbare Reichweitenverlängerung in 2016,oder ?
Da hast du ja eine schöne Farbe.
Ist das " solid rot " ?
Achja,Laternenparken macht beim Leaf in Schweden nichts,da die Fahrzeuge in Skandinavien alle mit einem Batteriewärmer ausgeruestet sind.
Warum hört man eigentlich beim Golf die Wärmepumpe und beim Leaf nicht ?Vielleicht eine andere Technik ?
Kuehlt der Leaf eigentlich an heissen Sommertagen richtig?Bei älteren Modellen wurde eine zu schwache Kuehlleistung der Klima festgestellt.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 418
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Anzeige

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon eDEVIL » So 27. Dez 2015, 12:11

Beim 30 kwh tekna Leaf mit 6,6 kw ac muss man nicht lange überlegen.
Einzig der AR Tempomat würde mich zum eGolf tendieren lassen.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon Twizyflu » So 27. Dez 2015, 12:16

Beim 30 kWh Leaf ist wie schon erwähnt - nur dass es niemand vergisst - die Ladezeit erheblich kürzer als beim alten Leaf
Und das ist ein riesiger Vorteil

Auch hat er Wärmepumpe und Dinge, die er e Golf nur gegen viel bares bietet.
Von E-Auto verstehen die was bei Nisssn. Deshalb auch meistverkauftes E Auto der Welt.

Werkstatt ist ihm außerhalb des Service fremd.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon redvienna » So 27. Dez 2015, 12:17

Selbstverständlich ist der Leaf 2.0 derzeit das E-Auto mit der größten Reichweite in der Kompaktklasse.

(Die B-Klasse hat zwar mehr Akku aber einen deutlich höheren Verbrauch)
Focus Electric: 10/13 +47.000 km,Tesla S70D 3/16 +23.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5543
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon Twizyflu » So 27. Dez 2015, 12:18

Und es wird immer besser
Dateianhänge
image.jpeg
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon redvienna » So 27. Dez 2015, 12:30

Das mit der Furture ist immer wieder lustig. :lol:
Focus Electric: 10/13 +47.000 km,Tesla S70D 3/16 +23.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5543
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon Twizyflu » So 27. Dez 2015, 12:37

Nissan darf das :P
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon Ahvi5aiv » So 27. Dez 2015, 13:28

Wolfgang vdB hat geschrieben:
Das einzige,was mich beim Leaf technisch etwas stört ist die mechanische Fusshandbremse,die ich so nur vom 40 Jahre alten Mercedes /8 kenne.
Eine alte Lösung,die nicht mehr zeitgemäss ist. ( vermutlich wollte man konsequent das letzte w Strom sparen )
Eine Verkehrszeichenerkennung ( Geschwindigkeit ),wie sie der Golf hat wäre auch schön,aber das ist es auch schon an Kritik.

Ich finde das toll. Endlich mal eine vernünftige Ablage zwischen den Vordersitzen als ich meinen Prius 2005 gekauft habe.
Und das das im Leaf eingebaut ist spart halt Platz. Sie hätten nur den Schalthebel vorne an die Amatur machen sollen wie beim alten Prius damit ich ne ordentliche Box für den ganzen Müll habe. Ich verstehe heute noch nicht warum man im Prius das geändert hat :roll:
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 797
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon zooom » So 27. Dez 2015, 13:44

Um ehrlich zu sein verstehe ich den Konflikt des TE nicht, er zählt alles auf, was für den Leaf spricht, erwägt dennoch den Kauf eines e-Golf?
Nissan ist der Marktführer mit der längsten Großserienerfahrung für reine Elektrofahrzeuge, 3 Jahre Garantie und 5 Jahre auf den Antriebsstrang, was kann VW dem entgegensetzen? Design? Ja sitz ich im Auto und fahre oder schau ich es nur dauernd von außen an?
Aber wie sehr man mit geschickter Lobbyarbeit z.B den Standard der Ladestecker so manipulieren kann, daß die eigenen Produkte bevorzugt werden (wenn sie auch einen noch verschwindenderen Marktanteil haben als der Marktführer), das haben wir ja gesehen. Aber jetzt soll sie ja doch noch Realität werden, die diskriminierungsfreie Ladestation.

Kauf den Leaf und vergiß Probleme!

Thomas
zooom
 
Beiträge: 73
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 21:38

Re: Entscheidungshilfe Leaf oder e-Golf

Beitragvon TeeKay » So 27. Dez 2015, 14:23

Bis Ende 2013 wäre mir nie in den Sinn gekommen, etwas anderes als Audi, BMW und vielleicht noch Mercedes zu kaufen. Vor allem nichts aus Frankreich oder Asien und nichts, was hässlich aussieht. Im November 2013 gabs aber noch nicht viel Auswahl bei den Elektroautos, schon gar nicht in der Preisklasse bis 20.000 Euro. Also wurde es ein Citroen C-Zero, der deutlich weniger Vorteile auf sich vereint als der Leaf.

Und siehe da: Wenn man so ein Fahrzeug, das man sich bisher nie gekauft hätte, erst einmal hat, wird man von der Markenhörigkeit und dem Glauben, ein Auto müsse gut aussehen, geheilt. Man lernt die Vorteile zu schätzen, die die Konzentration auf Nutzwert mit sich bringt. Man lernt die Zuverlässigkeit der asiatischen Marken zu schätzen. Und vor allem lernt man, dass man das Auto nicht sieht, wenn man es fährt, aber die Vorteile bei jedem Meter spürt. Selbst Hartplastik-Interieur schreckt mich nicht mehr, weil die Nutzwerte von z.B. dem C-Zero die Nachteile in Haptik und Aussehen bei weitem Übersteigen. Und genauso ists beim Leaf auch. Die optischen und haptischen Vorteile des Golf sind minimal, die technischen Vorteile des Leaf aber groß.

Ergo: Kauf das nützliche Auto und nicht das, welches gut aussieht.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flowerpower und 7 Gäste