Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon Taxi-Stromer » Sa 4. Jun 2016, 23:01

Der geringere Verbrauch bei höherem Reifendruck wird wohl auch der Grund dafür gewesen sein, daß bei meinem gekauften Vorführ-Leaf 3,8 Bar statt 2,8 in den Reifen waren! :shock:
Da wollte der Händler beim Vorführwagen wohl den Verbrauch schönen.... :roll:
Oder er hat den Azubi im ersten Lehrjahr mit der Reifendruckkontrolle beauftragt.... :lol:
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 44.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 821
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Anzeige

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon Romulus » Di 7. Jun 2016, 12:09

Ach, der hatte bestimmt bar(g) und bar(a) verwechselt :D
Sprich, versehentlich den Aussendruck dabei aufgeschlagen.
Dürfte ähnlich komfortabel sein wie ein Holzrad, oder?
Seit 12-15: über 34.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 239
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon Blue shadow » Do 27. Apr 2017, 17:35

Für die euroleafs gibt es jetzt auch von climair abweiser.....ab 2014...59€ für vorn

Haben sich die gläser und dichtungen zum japanleaf verändert?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 29.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung. Im winter tönenende Stossdämpfer wie Oma's Sofa und Orga wie mit Postkutsche...brusa booster in arbeit
Blue shadow
 
Beiträge: 1608
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon Greenhorn » Fr 28. Apr 2017, 08:13

Die Beschreibung ist für den Euro Leaf.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 58.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4070
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon Blue shadow » Fr 28. Apr 2017, 11:41

Du hast doch die nissan windabweiser....die climair, die ich kenne kommen in die nut geklemmt, deshalb die frage:

Gibt es da einen unterschied in dichtung/glas?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 29.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung. Im winter tönenende Stossdämpfer wie Oma's Sofa und Orga wie mit Postkutsche...brusa booster in arbeit
Blue shadow
 
Beiträge: 1608
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon chrissy » Fr 28. Apr 2017, 19:17

Ich habe mal einen Testbericht gelesen (allerdings über einen Verbrenner), bei dem getestet wurde ob es mehr verbraucht, wenn die Fenster im Sommer geöffnet werden, oder wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist.
Ergebnis: war bei beiden gleich. Da die schlechtere Aerodynamik bei geöffnetem Fenster den Mehrverbrauch der Klimaanlage aufwiegt.
Nissan Leaf 2018 vorbestellen:² http://up.picr.de/28584964tg.jpg
oder einfach eine Mail an: ch.schaller@nissan-center.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 10:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon Greenhorn » Fr 28. Apr 2017, 20:06

Habe das Climair überlesen.
Ich hatte die früher im Auto. Ist mir nichts negatives in Erinnerung, außer, dass am Anfang die Fenster immer schwergängig auf dem letzten Zentimeter war. Hat sich aber nach einiger Zeit gegeben. Hab die aber nicht selber eingebaut, sondern die Werkstatt.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 58.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4070
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon Blue shadow » Sa 29. Apr 2017, 09:54

Der cw wert...egal bei stop and go...aber 3 schnauffende kinder vom sport abholen...bald hund...tropfsteinhöhle....aufgrund dieser problmatik schaue ich mir auch den egolf an....scheibenheizung mit draht oder metalschicht

Es nervt, das ich die lüftung nicht ohne heizung/klima geht...oder nur mit neuen kabelsatz...

Ich stand letztens bei aldi am chademo, habe klimaautomatik angemacht....als ich wieder kam waren all scheiben triefend nass...was habe ich falschgemacht?

Halten deine nissan abweiser noch...sind ja geklebt?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 29.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung. Im winter tönenende Stossdämpfer wie Oma's Sofa und Orga wie mit Postkutsche...brusa booster in arbeit
Blue shadow
 
Beiträge: 1608
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon Taxi-Stromer » Sa 29. Apr 2017, 11:27

Also ich habe den Windabweiser der Fahrertür bereits vorigen Herbst neu kleben müssen.

Dafür habe ich ein schmales, doppelseitiges 3M-Klebeband genommen, das eigentlich zum kleben von Zierleisten gedacht ist!
Das hält wie geschweißt! 8-)

Das Original-Klebeband des Nissan-Windabweisers hat gerade mal ein Jahr gehalten.... :roll:
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 44.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 821
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Energieneutrale Klimatisierung eingebaut

Beitragvon Greenhorn » Sa 29. Apr 2017, 13:19

Hält bei mir alles super.
Ich mache aber auch nur Handwäsche. Haben also keine Belastung durch Waschanlage.

Ich verstehe immer nicht, warum ihr mit beschlagenen Scheiben, oder Heizung Gedanken macht.
Klima habe ich durch die Windabweiser fast nie an. Heizung über Heat Taste, Lüftung auf Frontscheibe und Füße, Stufe 1-3. Dazu Temperatur auf 21-23 Grad.
Mir reicht meistens 21 Grad Stufe 1-2. Das sind unter 500 Watt und so gut wie kein Reichweitenverlust.
Beschlagenen Scheiben habe ich nur wenn wir bei feuchtem Wetter voll besetzt unterwegs sind. Vorne schafft das meine Einstellung auch so, aber die hinteren Scheiben beschlagen halt.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 58.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4070
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Deef und 2 Gäste