e-NV 200

Re: e-NV 200

Beitragvon TJ0705 » So 6. Apr 2014, 17:29

Hi Leute,

wir brauchen uns die Köpfe nicht heiß reden. So wie es aussieht haben wir doch bald beides - eine halbwegs brauchbare (Schnell)ladeinfrastruktur UND den größeren Akku in den Nissans. Das einzige, was wir brauchen ist noch ein wenig Geduld.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

Re: e-NV 200

Beitragvon p.hase » So 6. Apr 2014, 20:51

ja, mehr geduld zum laden des riesen akkus zuhause (bei 90% aller fahrer) und viel teurere autos dank riesen akku. :mrgreen:
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3678
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: e-NV 200

Beitragvon TJ0705 » So 6. Apr 2014, 21:41

Naja, riesen Akku geht sicherlich anders als 48 kWh... Und teuer ist das bald auch nicht mehr. Wieso es länger dauert die gleiche Menge Kilometer in einen großen Akku zu laden als in einen kleinen, erschließt sich mir auch nicht. Der kleine kommt leer zu Hause an, der große ist noch halbvoll, beide laden gleich lange.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: e-NV 200

Beitragvon xado1 » So 6. Apr 2014, 23:15

also an 48kw/h traue ich mich gar nicht zu denken.
30-35 nutzbar wäre schon genug für 90% der nutzer.
es geht jaauch darum,nicht jeden tag aufladen zu müssen,was straßenparkern sehr entgegekommen würde.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: e-NV 200

Beitragvon eDEVIL » Mo 7. Apr 2014, 14:24

30 kwh sollte man ohne Aufpreis rein packen, um zu zeigen, das man die nummer eins in dem Segment sein möchte.
Platz sollte ja mehr vorhanden sein, als beim Leaf.
50 kwh dann für 5000 EUR Aufpreis.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10077
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: e-NV 200

Beitragvon wolle » Mo 7. Apr 2014, 21:57

p.hase hat geschrieben:
ja, mehr geduld zum laden des riesen akkus zuhause (bei 90% aller fahrer) und viel teurere autos dank riesen akku. :mrgreen:

Selbst wenn man einen größeren Akku nicht vollständig ausnutzt hat er doch den Vorteil, dass er wohl eine größere Lebensdauer erzielen wird.

Mann muss ihn nie ganz voll laden und auch nie ganz leer fahren, was ihn doch schont. Mit einem kleinen Akku bewegt man sich in beide Richtungen häufiger zum schädlichen Grenzbereich.
wolle
 
Beiträge: 206
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 16:48

Re: e-NV 200

Beitragvon p.hase » Di 8. Apr 2014, 07:45

ich höre speziell bei e-autos immer wieder die worte "pflegen, schonen, lebensdauer, grenzbereich, ..." lustig. früher hiess das "polieren, warmfahren, ölwechsel, einfahren,...". offensichtlich gibt es etliche user die mit ihrem akku zusammen gaaaanz arg alt werden möchten. :mrgreen:
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3678
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: e-NV 200

Beitragvon midimal » Di 8. Apr 2014, 10:01

Moin

Hier noch 56 Bilder vom e-NV200

http://www.netcarshow.com/nissan/2015-e-nv200/
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5076
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: e-NV 200

Beitragvon p.hase » Di 8. Apr 2014, 10:17

toller fund! dummerweise sehe ich nur hinten die einparkkamera. gerade bei so einem wagen erwarte ich die 360° einparkhilfe wie beim leaf tekna. und herrlich, ich sehe massig potential um den wagen noch erheblich leiser zu bekommen. sitze kann man einfach so ausbauen, spart 50kg, prima. also wenn er auf dem tacho auf 130-135km/h beschleunigt (was eigentlich 120km/h) sind, bekomme ich kaufsignale. die winzigen, verloren in den radhäusern rumbaumelnden felgen sind an hässlichkeit nicht zu überbieten. aber da sind die japaner ja bekanntlich weltmeister und spielen ihren tuning-kumpels zu. aber die felgen und reifen müssen ja bei dem einsatzzweck sämtliche randsteine auch in spitzem winkel aushalten.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3678
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: e-NV 200

Beitragvon midimal » Di 8. Apr 2014, 15:06

p.hase hat geschrieben:
toller fund! dummerweise sehe ich nur hinten die einparkkamera. gerade bei so einem wagen erwarte ich die 360° einparkhilfe wie beim leaf tekna. und herrlich, ich sehe massig potential um den wagen noch erheblich leiser zu bekommen. sitze kann man einfach so ausbauen, spart 50kg, prima. also wenn er auf dem tacho auf 130-135km/h beschleunigt (was eigentlich 120km/h) sind, bekomme ich kaufsignale. die winzigen, verloren in den radhäusern rumbaumelnden felgen sind an hässlichkeit nicht zu überbieten. aber da sind die japaner ja bekanntlich weltmeister und spielen ihren tuning-kumpels zu. aber die felgen und reifen müssen ja bei dem einsatzzweck sämtliche randsteine auch in spitzem winkel aushalten.


Wenn es den e-NV200 mit einem 48KwH Akku gibt (von mir aus als E-NV350 :ugeek:) UND einem Typ2 Schnelllader (mind. 22KW 3 phasig) dann glaube es mir - pfeife ich LAUT auf die "schönen" Felgen ! :) :roll:
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5076
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, Rob. und 3 Gäste