Dramatischer Preisverfall!

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon Wackelstein » Do 5. Dez 2013, 09:00

War doch zu erwarten. Jedem, der jetzt ein E-Auto kauft, sollte sich klar sein, das er enormen Wertverlust erleiden wird

Ich stimme dem zu, würde es aber allgemeiner formulieren:
Jedem, der ein Auto kauft, sollte klar sein, dass er einen enormen Wertverlust erleiden wird.

Ein Neuwagen - egal ob Elektro oder Stinker - verliert in den ersten 1 bis 2 Jahren massiv an Wert. Vielleicht ist das nicht bei Supersportwagen oder Ferraris, Lamborghinis, Bughattis, .... - aber auf jeden Fall bei fast allen "normalen" Autos.
Ein Lexus ist z.B ein sehr gutes Auto, kostet auch einiges. Das Modell, das ich meine kostet neu so um die 60 oder 70k€. Nach zwei Jahren vielleicht noch die Hälfte oder so. Da verliert man also innerhalb kürzester Zeit bei einem wirklich sehr guten Auto eine Summe, für die man fast einen i3 bekommt!
Ich frage mich auch, was ein Golf (z.B. ein V oder VI) noch wert ist, wenn das neuere Modell (der VII) herauskommt....

E-Autos zeigen auch hier, dass sie "richtige" Autos sind :|
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 445
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Anzeige

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon TeeKay » Do 5. Dez 2013, 09:13

Was dort noch kommen wird, zeigen doch die Drillinge. Vor acht Monaten kaufte ich den billigsten angebotenen für rund 16.000 (ohne MwSt). Jetzt werden die mit sogar weniger Kilometern für teils weniger als 13.000 angeboten. ANGEBOTEN. Gekauft werden die noch lange nicht, sondern stehen teils ewig in den Listen. Der Preis wird also noch weiter sinken, bevor es zu Transaktionen kommt. Und wir sind nun nach einem Jahr schon bei -55%. Solch einen Preisverfall haben sonst nur Luxuslimousinen mit Vollausstattung und Maximalmotorisierung.

Und wer jetzt denkt "Ja gut, den Drilling will halt niemand", der möge sich mal bei Mobile.de anschauen, wie lange die billigsten Leafs angeboten werden. Da stehen gefühlt seit einem Quartal die selben Autos drin.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon p.hase » Do 5. Dez 2013, 09:58

TeeKay hat geschrieben:
Was dort noch kommen wird, zeigen doch die Drillinge. Vor acht Monaten kaufte ich den billigsten angebotenen für rund 16.000 (ohne MwSt). Jetzt werden die mit sogar weniger Kilometern für teils weniger als 13.000 angeboten. ANGEBOTEN. Gekauft werden die noch lange nicht, sondern stehen teils ewig in den Listen. Der Preis wird also noch weiter sinken, bevor es zu Transaktionen kommt. Und wir sind nun nach einem Jahr schon bei -55%. Solch einen Preisverfall haben sonst nur Luxuslimousinen mit Vollausstattung und Maximalmotorisierung.

Und wer jetzt denkt "Ja gut, den Drilling will halt niemand", der möge sich mal bei Mobile.de anschauen, wie lange die billigsten Leafs angeboten werden. Da stehen gefühlt seit einem Quartal die selben Autos drin.

ich suche seit monaten einen 2012er i-Miev. bitte zeig mir einen unter 21000 euro mit mwst. damit ich einen kaufen kann!
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3669
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon TJ0705 » Do 5. Dez 2013, 11:18

Hi,

ich finde auch, man muß das realistisch sehen - am besten schon vor dem Kauf. ;-)

Ich gehe davon aus, daß unser Botschafter nach den drei Jahren keine 10.000 Euro mehr wert sein wird. Und der vierstellige Bereich ist dann auch der, wo ich ihn wohl übernehmen und weiter fahren würde. Denn das wäre imo ein Schnäppchen, und wie schon gesagt wurde erfüllt er ja weiterhin unsere Anforderungen. Für die weiten Fahrten haben wir einen sehr schönen Verbrenner, den wir im Prinzip noch gar nicht elektrisch ersetzen wollen (da es nichts Vergleichbares gibt, schon gar nicht bezahlbar). Ich zähle mich daher mal optimistisch zu denen, die vom heftigen Preisverfall mit etwas Glück kräftig profitieren könnten. ;-)

Die neue Technik wird aber locken, und so könnte es auch gut passieren, daß wir dann lieber dazu greifen. Das würde z.B. dann passieren, wenn es nochmal so ein verlockendes Angebot gibt wie jetzt das Botschafter-Programm.

Wenn man sich aktuell ansieht, was mit den Preisen für E-Autos der ersten Generation passiert, weiß man, was mit unseren der zweiten Generation in einigen Jahren passieren wird. Sie werden nahezu wertlos. Und das kann uns aus Käufersicht doch sehr recht sein. Wer hingegen heute schon ein E-Auto gekauft (also nicht geleast) hat, der wußte hoffentlich, was er tat, oder er kaufte es sowieso um es bis zum Ende aufzufahren.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon xado1 » Do 5. Dez 2013, 11:26

wobei die 2013er version des leaf schon sehr ausgereift ist,im gegensatz zu meinem luis ist das wie tag und nacht.
derzeit sehe ich keinen grund,den leaf nach 3 jahren wegzugeben,wenns dann einen stärkeren akku gibt.aber die gründe werden schon noch kommen,in den nächsten jahren.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3472
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon p.hase » Do 5. Dez 2013, 12:06

suche günstigen 2012er i-miev. bitte alles anbieten!
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3669
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon zitic » Do 5. Dez 2013, 12:11

Die i-Miev-Preise neu 2014 sinken ja auch deutlich. Noch nicht offiziell beim deutschen Händler durchgeschlagen. Aber das ist wohl nur eine Frage von übersichtlicher Zeit. Um mal auf den Ausgangspost zurückzukommen: Auch beim frischen Leaf geht es nicht erst mit 38.000€ los. Und Nissan Leaf wird, zwar nur in kleinen aber feinen, schritten weiter optimiert, mit der Zeit.
Die Schwämme an Botschafter-Leasingwagen macht den Markt sicherlich auch ein wenig kaputt.
zitic
 
Beiträge: 816
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon Drago85 » Do 5. Dez 2013, 12:17

Bei autoscout24.de gibts zwei Stück.
Dateianhänge
image.jpg
Drago85
 
Beiträge: 130
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:14

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon p.hase » Do 5. Dez 2013, 12:18

suche günstigen modelljahr 2012er i-miev. bitte alles anbieten! KEINEN C-ZERO, KEINEN ION, KEINEN 2011er i-Miev Steher! bitte keine PM schicken wieso kein C-Zero (hab ich schon, sieht man an der signatur).
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3669
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Dramatischer Preisverfall!

Beitragvon SwissGunung » Do 5. Dez 2013, 12:56

In der Schweiz zur Zeit der günstigste i-MiEV 2012/13 für CHF 21,500.-.

http://www.autoscout24.ch/de/d/mitsubis ... &vehtyp=10

Habe kürzlich einen neuen gekauft für CHF 24,000.-.
Benutzeravatar
SwissGunung
 
Beiträge: 88
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 10:18
Wohnort: Zürich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste