Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Re: Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Beitragvon lophiomys » Do 2. Mai 2013, 08:52

3% sind genug. diese händler sind keine universitätsprofessoren. wissen nix (das merkt man nach 5 minuten gespräch, wenn man sich vorbereitet hat) und haben dann noch unverschämte gehaltsvorstellungen. als konsequenz kann man eigentlich gleich übers internet bestellen.
lophiomys
 
Beiträge: 132
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 10:59
Wohnort: Steiermark

Anzeige

Re: Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Beitragvon meta96 » Di 7. Mai 2013, 07:35

... weiß wer, werden inzwischen in Deutschland oder Österreich schon 2013er Modelle ausgeliefert?
meta96
 
Beiträge: 804
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Beitragvon liftboy » Di 7. Mai 2013, 08:06

lophiomys hat geschrieben:
3% sind genug. diese händler sind keine universitätsprofessoren. wissen nix (das merkt man nach 5 minuten gespräch, wenn man sich vorbereitet hat) und haben dann noch unverschämte gehaltsvorstellungen. als konsequenz kann man eigentlich gleich übers internet bestellen.


Wenn ich wüsste wo, würde ich sehr gerne übers Internet bestellen, wie ich es bereits mit einem Verbrenner gemacht habe.
Nur, wer verkauft E-Autos übers Internet? Die einschlägigen Portale jedenfalls nicht.

Wenn jemand einen Internet-Händler bzw. Vermittler für E-Autos weiß, würde ich mich über eine Nachricht freuen.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Beitragvon liftboy » Di 7. Mai 2013, 08:08

meta96 hat geschrieben:
... weiß wer, werden inzwischen in Deutschland oder Österreich schon 2013er Modelle ausgeliefert?


laut dem Rostocker Händler findet der Verkauf wohl erst in 1-2 Monaten statt. Sein Interesse, dieses genauer zu erfragen, hielt sich in engen Grenzen...
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Beitragvon lophiomys » Di 7. Mai 2013, 13:05

Meine tel. Anfrage beim Händler in Graz wurde - freundlich umschrieben - mit "vielleicht oder vielleicht auch nicht, selbst Ungeneaues wiss ma nicht" beantwortet. Der zuständige Verkäufer war überhaupt nicht auf Zack.
lophiomys
 
Beiträge: 132
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 10:59
Wohnort: Steiermark

Re: Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Beitragvon Guy » Di 7. Mai 2013, 13:14

Ich kann die Händler zum Teil verstehen, die wollen sich halt nicht das gute Geschäft mit den Verbrennern kaputtmachen. Dass engagierte Händler / Personen einen deutlichen Unterschied machen können, hat man ja am Beispiel Wuppertal gesehen. Vermutlich gibt es da noch andere in der Richtung.

Blöde Situation gerade, wird sich in Zukunft jedoch ganz sicher ändern. Auf das Geschäft mit den Elektroautos wird man schon bald nicht mehr verzichten können / wollen. Nutzt allerdings für den Moment wenig.

Wer die Möglichkeit hat, sollte sich daher an interessierte Händler wenden. Das wird sich für diese noch auszahlen, wenn man sich früh Kompetenz in dieser Richtung erarbeitet.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3469
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Beitragvon xado1 » Di 7. Mai 2013, 14:22

ich war bei renault wien am laaerberg und hab einen verkäufer nach einem elektroauto gefragt.
antwort: was wollens denn mit so einem blödsinn.

und das war nicht vor zehn jahren ,sondern vor 2 monaten,da ich überlegt hatte,meinen luis gegen einen kangoo zu tauschen.
bin froh ,daß ich es nicht gemacht habe,den mein luis macht jetzt 210km bei 10% restbatterie,da hätte ich mit dem kangoo alt ausgesehern.

bin mal gespannt,was der 2013er leaf an reichweite macht.der wäre dann in der billigsten version mit zusatzbatterie interessant.

http://www.pluginamerica.org/accessorie ... ttery-pack
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3476
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Beitragvon meta96 » Di 7. Mai 2013, 18:26

.
... ich glaube wir erwarten von den Händlern bzw. Verkäufern einfach zu viel. Ohne es schön reden zu wollen. Auch wenn es ihr Job ist müssen die von 50 unterschiedlichen Modellen eine Ahnung haben. Egal ob wir Elektro-Freaks oder der Opi der seit einem Jahr das Prospekt von hinten nach vorne liest weil er es schon nicht erwarten kann ein neues Auto zu bekommen, wir sind die die dann einfach 10% mehr wissen.

a) die meisten Firmen bieten ja mehrere Marken an, wenn sie dann einen E-Hersteller auch im Programm haben, ist es für sie die gleiche Nische wie ein Allrad-Kombi

b) und auch ehrlich, wenn mein Einkommen zu 99,8% von der anderen Seite (noch) abhängt (und Essen muss heute auf den Tisch, und nicht in ferner Zukunft), dann denke ich vielleicht auch anders ...

c) bei Mehrmarkenhändlern kann es auch leicht sein, dass die anderen auch Gegendruck aufbauen "wenn Ihr zu viele von diesen Exoten an den Mann/Frau bringt, liegt Euer Fokus wo anders" ...

d) ...

Conclusio: Erwartungshaltung gegenüber den Verkäufern auf Null schrauben, oder wenn man dann doch einen findet, der die selbe Sprache spricht (so wie Nino), dann "eigene Rasse, gehören gepflegt und gehätschelt" ... aber:


Das Problem dieser Situation liegt in Wahrheit bei den Herstellern, ihr Markenname profitiert am Imagewert eines Leafs/Zoe deutlich mehr, als die kleinen Händler ... weil der wird sagen, und auch zu recht, einer der wegen einem Leaf/Zoe kommt, geht wenn er sich dann doch dagegen entscheiden sollte, zu 99% auch mit nix anderem nach Hause (ist/war auch bei mir so), d.h. nur mehr Aufwand für nix ...

... da aber Renault, Nissan etc. selbst in Summe profitieren, wäre eigentlich der Hersteller an sich gefordert, diese Nische stärker zu unterstützen ... und wenn sie dafür die Händler/Verkäufer einspannen wollen und es wirklich ernst meinen, müssen sie (oder wird eh, weiss ich nicht) neben der technischen Ausbildung, auch Reize die halt nix mit der Marge etc. zu tun haben, anbieten >>> die besten ZOE Verkäufer reisen mit Familie nach Paris (oder was auch immer) und die Leaf-Jungs nach England ... von selbst wird da fast nix passieren (Gründe, siehe Aufzählung oben) ... man darf dabei auch nicht den Sozialdruck der Kollegen unterschätzen ...

Ich ärger mich über solche Dinge nicht mehr, finde es aber immer wieder spannend wie clever Tesla d.h. Musk oder seine Berater sind. Die führen ja seit ein paar Monaten Krieg, dass sie nicht über die Händler-Schiene und dann als Zweit/Drittmarke verkaufen müssen (eigentlich absurd für das freie Amerika), weil sie wahrscheinlich genau wegen diesen Interessenkonflikten bei klassischen Händlern Angst um ihr Produkt haben müssen ...

... in Wahrheit brächten sie auch Ansprechpartner, die selbst nicht aus der Verkaufsbranche kommen, Mobilitätsplaner z.B. die, die im Bedarfsfall mit dieser neuen Spezies an Kunden auf gleicher Augenhöhe reden können und primär auch nicht gleich verkaufen müssen ...

.cj
meta96
 
Beiträge: 804
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Die Händler wollen den Leaf gar nicht verkaufen

Beitragvon Guy » Di 7. Mai 2013, 19:52

Das ist eine neue Situation für alle. Aber, dass Händler Autos ihrer Marke nicht verkaufen wollen, so etwas hat es vorher vermutlich noch nicht gegeben.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3469
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

... Verkaufsliste Nissan, März 2014

Beitragvon meta96 » Fr 10. Mai 2013, 14:22

Guy hat geschrieben:
Das ist eine neue Situation für alle. Aber, dass Händler Autos ihrer Marke nicht verkaufen wollen, so etwas hat es vorher vermutlich noch nicht gegeben.


... im anbetracht der Tatsache, dass der Leaf ihr fünftbest verkauftes Modell in Deutschland, März 2013 war/ist, ist es das Verhalten schon verwunderlich, hier die Liste aus Deinen KBA Zahlen:

quashquai 1706
juke 651
micra 461
note 263
leaf 191
NV200 173
pixo 100
x-trail 83
murano 68
pathfinder 58
370z 42
primastar 32
GT-R 19
NV400 2
meta96
 
Beiträge: 804
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Adolar und 2 Gäste