Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon Jogi » Mo 25. Mai 2015, 22:40

Ahvi5aiv hat geschrieben:
Ich frage mich aber nun, was mit dem Teller um den Kopf ist. Wird da nun nicht der Tümpel drin landen?

Aus diesem Grund habe ich Abdeckungen gewählt, die den gefährdeten Bereich komplett überspannen.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2691
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon Deef » Di 26. Mai 2015, 08:19

Moin, hast Du die Kappen das selber reingesetzt? Kann das sein, dass Du die verkehrt herum eingesetzt hast?
Sollten doch eher nach oben gewölbt sein oder?

Ich habe rechts kein Wasser drin gehabt und daher nur linkgs die Variante mit dem Gips-Anrühr-Becher realisisert, wie sie hier im Thread weiter vorne beschrieben ist. Das klappt bisher sehr gut, ist abnehmbar und geht über die gesamte Konstruktion. Da bleibt also auch kein Wasser im Falz stehen.

Das finde ich immer noch die besten Lösung.
2012er LEAF, eigener Strom / Schönau. Tägliche Strecke zwischen 50 - 60 km durch den Schwarzwald
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon CyberShot » Mo 1. Jun 2015, 07:09

Hallo zusammen.
Ich habe meinen Leaf jetzt seit 2 Wochen und hab nachdem ich das hier gelesen habe gleich mal nachgesehen.
Bei meinem Leaf ist auch kein Deckel verbaut...... Und das Wasser steht jetzt schon drin.
Muss da unbedingt mal nachsehen lassen.
Benutzeravatar
CyberShot
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 16:40

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon Mounty » So 7. Jun 2015, 21:56

In diesem Fall würde ich nicht mit Deckeln experimentieren, sondern das Ganze einfach mit Permafilm bzw. Fluidfilm einpinseln. Mit dem Zeug werden Ballasttanks von Schiffen konserviert. Nicht teuer, umweltfreundlich da auf Wollwachsbasis und absolut wasserfest. Dann is vorbei mit Rost.
Mounty
 
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Nov 2014, 16:20

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon Twizyflu » Mo 26. Okt 2015, 11:30

Werde es bei meinem Leaf jetzt mal checken ob sich da was getan hat.
Falls nicht, wird es beim nächsten Service prompt reklamiert - das ist ja deren Fehler nicht meiner.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12487
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon Taxi-Stromer » Mo 26. Okt 2015, 12:05

Hallo Leute!

Ich bin "Quereinsteiger" und komme aus dem Sharan/Galaxy/Alhambra-Forum.

Dort gibt es diese Problematik mit dem See im Federteller auch!

Viele haben es dadurch gelöst, daß nach trocknen/entrosten der komplette Federteller randvoll mit Fett gefüllt und dann mit einem passenden Kunststoffbecher aus dem Supermarkt-Kühlregal abgedeckt wird....

Gruß,

Taxi-Stromer
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bis zum Jahrestag (11.11.2016) 22.300 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 456
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon Twizyflu » Mo 26. Okt 2015, 13:19

Jap, das hat man hier auch schon empfohlen bzw. durchgeführt aber du hast absolut recht.
Werde das auch machen.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12487
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon Glanter » Mo 26. Okt 2015, 15:39

Bei mir wurden die rostigen Teile durch neue ersetzt und mit den Nissan Kappen zugedeckt.
Gegen das Wasser haben die Kappen nichts genützt, war wieder randvoll nach einer Regenfahrt.

Habe es getrocknet und überall mit Kupferpaste versiegelt. Beim Deckel habe ich das Loch in der Mitte zugeklebt und die Ränder auch mit Kupferpaste versiegelt.
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 144
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:36
Wohnort: Pfungen

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon Schrauber601 » Fr 22. Jan 2016, 11:47

Hallo Leute,

so schaut mein Domlager links im Winter aus...
2016-01-22 10.56.00.jpg
Dom Fahrerseite im Winter


Die Beifahrer-Seite dagegen ist und bleibt knochentrocken.

Derzeit sind beide Seiten nur etwas konserviert. Ich denke eine Kappe ist nicht die beste Lösung (Kondensat-Wasser) - vielmehr wäre eine Ableitung des hineinlaufenden Wassers meiner Meinung nach besser... Unter dem Wischer-Durchgang müsste eine Art Leit-Rinne befestigt sein, damit das Wasser nicht mehr auf das Kabel und in das Domlager tropft...


Was meint Ihr?

Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 492
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Der Rostkäfer knabbert mein Blatt an

Beitragvon bm3 » Fr 22. Jan 2016, 12:22

Hallo,

ich halte eine Abdeckung und zwar groß genug damit sie Alles abdeckt, in Form eines Regenschirmes, und auch nicht bündig aufliegend, so dass darunter noch Belüftung stattfinden kann nach wie vor für die beste Lösung, wie das geht ist ja hier schon, auch von mir, beschrieben worden. Eventuell kann man das auch komplett mit Silikon zumachen, müsste eigentlich wieder abgehen, oder man fettet dort ein und fertigt sich selber Silikon-Kappen die groß genug sind an.
Das mit viel Fett komplett zumachen geht natürlich auch, ist aber wenn jemand später mal ran muss zum Schrauben nicht gerade die eleganteste Lösung. ;)
Wasser ableiten, hmmm, am Ende kommt noch jemand hier auf die Idee dort Ablauflöcher zu bohren. :mrgreen:
Was dort nicht hinkommt muss auch nicht abgeleitet werden.


Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4394
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste