Botschafter Programm, was nun?

Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon casper » Di 12. Jan 2016, 18:34

Hallo zusammen,
seit Sep. 2013 habe ich jetzt meinen Botschafter Leaf.
Nach aktuell 20.000 km habe ich die Entscheidung nicht ein einziges Mal bereut!
In ca 8 Monaten läuft das Botschafter Leasing erstmal aus und es stellt sich die große Frage: WAS NUN?
Auf gar keinen Fall will ich wieder zurück in die gefühlte Steinzeit und ein Auto fahren das ruckelt und vibriert und stinkt und bei dem man jetzt nach der Autofahren 2.0 Erfahrung denkt es sei irgendetwas kaputt...
Ich denke dass es ein Übernahmeangebot so um die 17-18k € geben wird. Was für mich aber nicht in Frage kommt.
Ein neues Botschafterprogramm ist aktuell nicht in Sicht. Daher meine Frage in die Botschafter-Runde: Wie geht es bei euch weiter? Welche Optionen seht ihr um auch weiterhin elektrisch zu fahren? Was und wie plant ihr?
Viele Grüße
Casper
Nissan Leaf seit 09/2013
Strombezug: www.polarstern-energie.de
Benutzeravatar
casper
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 27. Jun 2013, 12:07

Anzeige

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon midimal » Di 12. Jan 2016, 18:48

Ich überlege mir einen I3 mit Rex zu holen ( gebraucht)
Eventuell wird es Opel-Bolt werden (mit Wartezeit).Ein reiner Verbrenner kommt auch bei mir nicht in Frage
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon xado1 » Di 12. Jan 2016, 19:01

wenn 2016 eventuell der neue leaf vorgestellt wird,dann wirds für die 30kwh leafs sicher wieder ein ähnliches programm geben,noch dazu wo andere marken auf den markt drängen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3487
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon bm3 » Di 12. Jan 2016, 19:13

Die müssten mir schon , wie Mario A. sagt, ein Angebot machen was ich nicht ablehnen kann. :mrgreen:
Mit 17 oder 18k€ kommen wir da nicht zusammen, mag aber sein dass er das noch Wert ist, er wurde pfleglich behandelt und hat wenig km gelaufen, gegen eine Verlängerung hätte ich nichts, gegen ein 30kWh Botschafter-Programm auch nichts.
Wenn sich nichts ergibt dann machen wir eben mal eine Orientierungsphase bis es ein anderes E-Auto gibt.
Ich bin nicht auf Nissan festgelegt obwohl der Leaf bis jetzt ohne irgend ein Problem lief, die Qualität beeindruckte jedenfalls bis jetzt.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon Mike » Di 12. Jan 2016, 19:15

Uns geht es genauso, im September wird uns unser sehr geschätzter Leaf verlassen. :(
Eine Übernahme des Leafs ist unwahrscheinlich. Keine Wärmepumpe, kein Drehstromlader, da müsste ein sehr attraktiver Preis zur Übernahme locken. Bis auf die genannten Punkte, sind wir sehr zufrieden mit der Zuverlässigkeit und Qualität des Leafs.

Wie es weitergeht wissen wir auch nicht. Vielleicht auf den Bolt warten, oder doch die Akkumiete in Kauf nehmen (sehr ungern) und zur Überbrückung einen gebrauchten ZOE kaufen?

Für uns steht nur eins fest:
Einen Verbrennen werden wir nicht mehr kaufen :!:
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon xado1 » Di 12. Jan 2016, 19:27

ich hab einen okt 2013 tekna leaf,d.h. schon mit allen extras wie wärmepimpe...
ich bin froh wenn ich im oktober 2016 so um die 10-15.000.-euro bekomme,eher werden es so um die 13.000.-euro sein.
der wagen hat dann um die 40.000km.
mein leasing endet dann, mit der letzten rate ist der wagen mein,also kein restwert.
wie soll das dann mit 17.000.-euro restrate gehen?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3487
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon Mike » Di 12. Jan 2016, 19:43

Im Netz habe ich vergleichbare Leafs (Botschafter) bereits für 15.500€ gesehen ...
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon ev4all » Di 12. Jan 2016, 19:55

Eigentlich war mein Plan, auf den 30 kWh Leaf umzusteigen, möglichst auch geleast. Mein Leaf hat mich zuverlässig und komfortabel über jetzt schon 39000 km gefahren.

Dann habe ich vor gut einem Monat einen Zoe über das Wochenende ausgiebig probegefahren und war überrascht, damit ohne zu frieren bei ähnlichen Temperaturen und Fahrstil eine Reichweite von 130 statt 90 km beim Leaf zu haben. Das Licht fand ich gar nicht so schlecht, wie es einige hier beschrieben haben. Und den Komfort fand ich auch in Ordnung. Ok, Sitz- und Lenkradheizung vermisste ich schon.

Ausschlaggebend für meine folgende Entscheidung, einen gebrauchten R210er zu kaufen, waren dann folgende Gründe:

* Der Zoe hatte etwa 30% mehr Reichweite als mein Botschafter.
* Mit den Lademöglichkeiten des Zoe kommt man hier in der Nordhälfte Deutschlands VIEL besser zurecht, auch dank der Crowdfunding Boxen.
* Kostenpflichtiges öffentliches Laden scheint mit Zoe in Zukunft tendenziell billiger zu sein wegen Zeittarifen und AC.
* Ein gekaufter gebrauchter Zoe ist in der Anschaffung viel billiger als ein neuer 30er Leaf. Da bleibt mehr übrig für evtl. in Zukunft mal ein Model 3.
* Da es ungewiss ist, wann Model 3 kommt und wann ich evtl. darauf umsteige, bin ich mit einem gekauften Fahrzeug zeitlich flexibler als mit einem geleasten oder über x Jahre finanzierten.
* Die 30000 Leasing-km sind jetzt bereits weit überschritten und ich rechne bis Leasingende mit noch 10000 km (weitere 1000 € Nachzahlung, die ich gegenrechnen kann).
* Mit dem Zoe kann ich wahrscheinlich noch eine zeitlang kostenlos in der Umgebung laden. Mit dem Leaf ist das aufgrund der Schnarchladung für mich nicht praktikabel.

Bei unserem Stammtisch in Sehnde wurde mir ein Kontakt empfohlen, über den schon mehrere ihren Zoe aus Frankreich importiert haben. Dem habe ich eine Anfrage mit meiner Wunschausstattung geschickt und bekam prompt ein perfekt passendes Angebot. Heiligabend habe ich zugesagt und in etwa zwei Wochen wird er mir vor die Tür gestellt.

Nun habe ich demnächst einen Botschafter Leaf abzugeben. Vielleicht findet sich jemand, der den Leasingvertrag übernimmt?

Leasing pro Monat: 199,- noch bis 09/2016
Kosten pro 100 km: 10,- für die Mehr-Km + Stromkosten

Könnte doch trotz der hohen km-Kosten interessant sein für jemanden, der den Leaf ausprobieren will und dabei die Anschaffungskosten spart, oder?
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon Karlsson » Di 12. Jan 2016, 20:08

Wenn der Leaf zu teuer ist, bleibt ja nicht viel anderes. Zoe, Fluence, Drillinge, vielleicht Smart.

Sind die auch nicht ok, muss man wohl zu Fuß gehen oder Verbrenner fahren.
Der Markt ist ja leider echt noch sehr frustrierend.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9211
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon Karlsson » Di 12. Jan 2016, 20:38

@ev4all
Ist das Perspectives Presse?
Da hab ich meinen auch her. Hatte die Variante Fahrzeuglieferung zu mir vor die Tür und Papiere in Norderstedt abgeholt. Hat alles perfekt geklappt.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9211
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mara13 und 4 Gäste