Botschafter Programm, was nun?

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon Rob. » Di 20. Sep 2016, 16:50

xado1 hat geschrieben:
wenn wirklich bald der 40er leaf kommen sollte,sind normalbotschafter unverkäuflich.
Für €9.990 würden die Fahrzeuge bestimmt aktuell alle schnell weggehen. Ob Nissan das allerdings möchte??

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV
Rob.
 
Beiträge: 554
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Anzeige

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon bm3 » Di 20. Sep 2016, 17:07

xado1 hat geschrieben:
...wenn wirklich bald der 40er leaf kommen sollte,sind normalbotschafter unverkäuflich.


Verkäuflich werden die immer sein, ist immer nur eine Frage des Preises. :?
Scheint aber immer mehr aufgrund der Infos die sich jetzt zu neuen Modellen verdichten, dass Dirk doch seinem Händler die richtige Vorstellung dazu genannt hatte was er maximal bereit wäre zu zahlen. :lol:
Wenn man sich jedoch die Autobörsen jetzt anschaut, so zeichnet sich noch nichts bei den Angebotspreisen ab...kommt höchstwahrscheinlich noch...mit den November-Depressionen... :mrgreen:


editiert:

Und schon muss ich mich hier korrigieren, sehe gerade, unser Autohaus hat jetzt zumindest 2 der Botschafter auf mobile.de eingestellt. Bruttopreis: 14950€ und damit liegen die zur Zeit wohl im Vergleich zu anderen Angeboten ziemlich gut .
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon ev4all » Di 20. Sep 2016, 19:45

casper hat geschrieben:
Wie ist die Rückgabe bei Dir gelaufen?

Ich brauchte zwar nur rund 130 km fahren, da mein Leaf schon seit einer Woche in Delbrück bei Freunden zum Probefahren war, habe mir aber mangels CHAdeMO auf der Route vorher noch einen mobilen CHAdeMO Lader ausgeliehen. Vor dem bergigen Sauerland hatte ich doch ein wenig Respekt. So habe ich dann in Warstein an einer der 5 Typ 2 RWE-Säulen auf dem Infineon-Parkplatz nochmal mit etwa 7,5 kW per CHAdeMO den Akku voll geladen. Hat super funktioniert. In Lennestadt habe ich dann mit meinem Begleitfahrzeugfahrer etwas gegessen und an der Säule am Rathaus nochmal nachgeladen. Das war aber eigentlich nicht mehr nötig. In Olpe wurde ich schon erwartet von Herrn Knebel und sehr freundlich begrüßt. Er hat sich den Leaf gründlich angesehen und meinte "Der ist ja fast wie neu.". Keine Mängel auf dem Übergabeprotokoll. Die Joghurtbecher auf den Domdeckeln vorne sollte ich drin lassen :). Die Abrechnung der 10000 Mehrkilometer habe ich noch nicht. Also völlig problemlos die Rückgabe.

Das waren nun also meine ersten drei Jahre ohne Benzinbedarf (abgesehen vom Rasenmäher). Weiter geht's mit der Zoe und irgendwann hoffentlich Model 3. Mit der Zoe komme ich auf jeden Fall ein paar Jahre sehr gut zurecht, wenn sie nicht noch anfängt herumzuzicken.

No way back!

Gruß,
Ralph
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon TJ0705 » Di 20. Sep 2016, 19:52

xado1 hat geschrieben:
wenn wirklich bald der 40er leaf kommen sollte,sind normalbotschafter unverkäuflich.


Och, ich würde auch dann noch einen nehmen. Nur 10.000 Euro zahle ich DANN nicht mehr dafür. :wink: :lol:
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon Twizyflu » Di 20. Sep 2016, 19:58

Mir bot ein Autohaus im Eintausch 9000 EUR (Japan Leaf, 04/13, Vollausstattung, 30.000 km)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon bm3 » Di 20. Sep 2016, 20:03

Der Preisverfall wäre spätestens gestoppt wenn die ersten Akkuverwerter Interesse haben. :mrgreen:
Außer bei dir Twizyflu, da ist ja schon irgend etwas an den Zellen ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon bm3 » Di 27. Sep 2016, 09:23

Was passiert da eigentlich ? Oder anders formuliert, warum passiert da absolut nichts auf dem Automarkt bisher ? Die stattliche Menge an wieder zurückgegebenen "Botschafter-Leaf" scheint nirgendwo auf dem Automarkt hier aufzutauchen, nirgendwo preisenkend zu wirken ? Die Inserate von 2 der "Botschafter-Leafs" die mein Händler inseriert hatte waren nach 3 Tagen wieder verschwunden ? Kauft jemand die alle direkt auf ? Die Preise bei aufgegebenen Inseraten haben sich bisher noch keine Spur nach unten bewegt. Als ob es kein zusätzlichens Angebot gäbe ? Mir bleibt das ein Rätsel.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon Rob. » Di 27. Sep 2016, 09:41

Aus Nissans Sicht sollen die Preise sicherlich nicht gedrückt werden. Ich verstehe es aber auch nicht. Die Wagen werden immer älter, Preise bleiben gleich. Von wenigen preislichen Ausreißern hin und wieder mal abgesehen...

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV
Rob.
 
Beiträge: 554
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon Mike » Di 27. Sep 2016, 09:46

Vielleicht warten wirklich viele auf bezahlbare EVs und deshalb werden die gebrauchten Botschafter Leafs schnell wieder verkauft. Falls sie wirklich verkauft sind ...
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Botschafter Programm, was nun?

Beitragvon TJ0705 » Di 27. Sep 2016, 09:50

Hi Klaus,

schauen wir in verschiedene Börsen? Bei Autoscout24 und Mobile tauchen jeden Tag zig neue Leafs auf (die alle nicht verkauft werden). Da waren schon welche für 12.000 Euro drin, und für 14.-15.000 bekommt man Modelle, die neuer sind als die Botschafter. Lasse mich täglich benachrichtigen und finde, daß die Preisrutschlawine in vollem Gang ist. So richtig abgehen tut das dann, wenn die Händler merken, daß die Teile für diese Preise ewig stehen, zumal wenn dann die neue Generation EVs bald rauskommt. Dann kommt die Panik... :mrgreen:

Grüße Dirk

P.S.: Unser Leaf steht weiterhin beim Händler, und seit er dort vor vier Wochen abgestellt wurde, hat er sich auch noch nicht einmal bewegt. (Sehe ich im Carwings. ;-) ) Den wird er irgendwann mit riesen Verlust verscherbeln und solange teuer finanzieren. Selber schuld.

Er steht natürlich die ganze Zeit mit 100% geladenem Akku... :shock:
Zuletzt geändert von TJ0705 am Di 27. Sep 2016, 09:54, insgesamt 1-mal geändert.
TJ0705
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flowerpower und 6 Gäste