Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon teutocat » Mo 30. Sep 2013, 11:01

midimal hat geschrieben:
Wollte bei dem schonen Wetter mich Hamburg Zentrum nach Bremen trauen. Bin leider mit 40km Reichweite auf der AB Raststaette bei Sottrum gestrandet. Auf den beiden Seiten der Autobahn gehen die Chademos nicht. Säule in Richtung Hamburg ist sogar komplett putt.Tolle Wurst nicht wahr? Die RWE Hotline besetzt mit irgenwelchen Studenten ist nicht wirklich eine Hilfe.


Hallo midimal,

hättest Du diesen Thread gelesen, wärst Du sicher erst gar nicht dahin gefahren.

Gruß
Roman
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 322
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon fbusch » Mo 30. Sep 2013, 13:18

Hallo midimal,

Das ist ja unsere absolute nightmare - sorry, dass du das durchmachen musstest. Die Route nach Bremen sollte in den nächsten Monaten häufiger zu unserer Leaf-challenge werden. Die Chademos Grundbergsee sollten unsere Notfall-Lösung sein. Klingt wohl so, das wir es a) komplett vergessen können aus Barmbek direkt ( ohne Nachladen) nach Bremen zu kommen und b) man die Ladesäulen komplett vergessen kann, da die eher kaputt als heile sind. Schade, so kriegen wir die 30k km wohl nicht zusammen...

Mehr Glück beim nächsten Mal,

Fbusch
fbusch
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 16:06

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon midimal » Mo 30. Sep 2013, 21:11

Yo - es war Nightmare!
Aber - lesson learned! :)
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5072
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon Nichtraucher » Di 1. Okt 2013, 07:10

Bei dieser Gelegenheit sei noch einmal der Hinweis auf die Usermap gestattet.

Wer Gefahr läuft zu stranden und zufällig in meiner Nähe ist (ich wohne in unmittelbarer Nähe der A5), kann gerne bei mir aufladen, bzw. Tipps bekommen, wo es in der Nähe möglich ist (wenn es schneller gehen soll, als bei mir daheim und wenn das entsprechende Zugangsmittel (Karte, Vertrag, etc.) nicht zur Verfügung steht).
Prinzipiell geht das auch zu unchristlichen Zeiten, solange ich per PN erreichbar bin.
Wenn andere das auch machen, haben wir ruck zuck ein Selbsthilfe Notfall Netz.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Nichtraucher
 
Beiträge: 756
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon EVplus » Di 1. Okt 2013, 08:26

Hallo Nichtraucher,

mit welcher Stromstärke kann man bei Dir laden ? 230V/16A , 400V/32A ??

In der usermap habe ich unter deinem nichts dazu gefunden.

Ich musste bei Freiburg/Brsg. auch schon mal wegen defekter RWE Säulen mit 230V/16A "notladen"...... da ist das Wissen, wo man ggf. noch hin kann "Gold wert".

Grüsse EVplus

evtl. mehr per PN
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1938
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon xado1 » Di 1. Okt 2013, 17:31

genau aus diesem grung überlege ich,einen inverter generator in den kofferraum zu stellen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3464
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon Nichtraucher » Di 1. Okt 2013, 18:30

EVplus hat geschrieben:
Hallo Nichtraucher,

mit welcher Stromstärke kann man bei Dir laden ? 230V/16A , 400V/32A ??

In der usermap habe ich unter deinem nichts dazu gefunden.

Ich musste bei Freiburg/Brsg. auch schon mal wegen defekter RWE Säulen mit 230V/16A "notladen"...... da ist das Wissen, wo man ggf. noch hin kann "Gold wert".

Grüsse EVplus

evtl. mehr per PN


Hallo EVplus,

leider im Moment nur mit Schuko 230V/10A demnächst auch mehr.
Ich habe es in der Usermap ergänzt, inkl. Kontaktnummer, da der Anschluss in der Garage ist.
Mit dem Elektriker muss ich noch reden, was in der Garage ohne viel Aufwand möglich ist. 230V/16A sollte kein Problem sein, aber vielleicht gehen auch 400V/3x16A. Dauert aber noch ein paar Tage.

Grüße

Klaus
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Nichtraucher
 
Beiträge: 756
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon Nichtraucher » Di 1. Okt 2013, 18:32

xado1 hat geschrieben:
genau aus diesem grung überlege ich,einen inverter generator in den kofferraum zu stellen


Das wäre aber echt peinlich, wenn Dich damit einer beim Laden sieht.
Ich leg' mir lieber einen Schlafsack ins Auto, wenn es mitten in der Nacht ist. Ansonsten würde ich einfach irgendwo klingeln und fragen.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Nichtraucher
 
Beiträge: 756
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon midimal » Di 1. Okt 2013, 20:13

Ihr habt wohl das Problem nicht verstanden
Ich hatte doch Ladesäulen aber nur mit 16A einphasig! Das Problem entstand nur weil die Chademos in A... waren!
Mit einem Stromgenerator könnte man mit 6A WENIGER laden - was das Problem doch noch schlimmer gemacht hätte.
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5072
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Bin gerade wegen defekten RWE Saulen gestrandet!!

Beitragvon Desti » Mi 2. Okt 2013, 17:31

Am besten auch noch bei https://twitter.com/rwemobility beschweren.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste