Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon midimal » Mo 16. Sep 2013, 11:22

So Leute - hier die versprochenen Bilder:

Das Ziel : Das Ziegelstein-Ladekabel abschliessbar machen und trozdem soll es blitzschnell(<30sec) herausnehmbar sein (Ostsee Ausflüge/Campingplatz Ladung usw.)

Den Kasten gab‘s bei Obi für 23Euro / Gartenschlauch-Halterung 12Euro
Funksteckdose + Fernbedienung = um 30Euro
Verlegung der Leitung in die TG (ca. 30Meter) incl. Material = 460Euro

Fertige Station (abschliessbar)
Bild

Und so sieht's aus, wenn der Kasten geöffnet ist:
Bild

reingezoomt : Links-> Schuko mit Funksteckdose mit LeafNetzeil drin / Mitte 5x6mm2 Kabel aus dem Keller verteilt auf 2,5mm2 Kabel und 2 Schuko Dosen / Rechts SchukoNr2 (Elektrobike usw)
Bild

Funksteckdose(16A fähig)
Bild

Typ1 Stecker schläft gerade :)
Bild

Ausschnitt im Plastikkasten(done mit Gartenschere + Nagelpfeiler :lol: ) für das Ladekabel
Bild

Im Keller selbst wurde das dicke 5x6mm2 Kabel fachgerecht verlegt
Bild

Autostrom Kabel VORBEI am dem zu vollen Kasten - somit genug Luft zum atmen auch 3 phasig mit 32A/43A :)
Bild
Bild

und hier geht's zum Sicherungskasten
Bild

Dort ist aber nur eine Phase angeschlossen (und abgesichert)
Bild

Mehr will ich für die 3Jahre Leaf nicht investieren
Zuletzt geändert von midimal am Mo 16. Sep 2013, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon liftboy » Mo 16. Sep 2013, 11:33

Sieht doch schon mal gut aus! So hast du einen besseren Diebstahlschutz und es fummelt keiner am Schuko rum. Für das schwarze Kabel zum Auto würde ich noch eine Zugentlastung bauen (vielleicht irgendwie mit Kabelbinder im Kasten) , damit es nicht einkerbt mit der Zeit. Ansonsten top und nachahmenswert.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon midimal » Mo 16. Sep 2013, 11:42

liftboy hat geschrieben:
Sieht doch schon mal gut aus! So hast du einen besseren Diebstahlschutz und es fummelt keiner am Schuko rum. Für das schwarze Kabel zum Auto würde ich noch eine Zugentlastung bauen (vielleicht irgendwie mit Kabelbinder im Kasten) , damit es nicht einkerbt mit der Zeit. Ansonsten top und nachahmenswert.


Yup deshalb wollte ich grad zum Baumarkt :)
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon Mike » Mo 16. Sep 2013, 11:56

Finde auch, das sieht gut aus.

Vielleicht würde ich noch bei der Kabeldurchführung (Ladekabel) etwas gegen scheuern tun (Notfalls mit mehreren Lagen Isolierband) und natürlich eine Zugentlastung. Aber Du bist ja bereits unterwegs zum Baumarkt.

Ich selbst wollte ebenfalls für das 3 Jahre Leasing nicht sehr viel investieren. Nach einem sehr netten Gespräch mit Herrn Bettermann (kann ich uneingeschränkt Empfehlen!) habe ich mich aber doch für ein Typ1 auf Typ2 Kabel und einer Eigenbau Ladestation entschieden. Wenn alles fertig ist, werde ich kurz berichten.
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon eDEVIL » Mo 16. Sep 2013, 16:34

Wo findet man den Kasten bei Obi und wie heißt sowas? ist der IP65 o.ä. also wasserdicht?
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon Jogi » Mo 16. Sep 2013, 17:05

Hallo midimal.

Vielleicht noch ein kleiner Verbesserungsvorschlag:

Der Kasten sollte ein paar Löcher/Schlitze zur Wärmeabfuhr bekommen.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2699
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon STEN » Mo 16. Sep 2013, 17:36

Klasse Lösung - die ist auch für 10 Jahre gut.

Das mit der Funkfernsteuerung sollte ohne Probleme mit dem Metallkasten
funktionieren - geht doch die Leitungsgebundene HF locker mit der 230V Leitung ins Freie.

Lüftungslöcher würde ich nur reinmachen, wenn es drinnen beim Laden > 45°C wird.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2564
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon midimal » Mo 16. Sep 2013, 20:13

Danke für Eure Tipps

Das mit den Löchern hat mir schon Liftboy vorgschlagen.
Ich habe nach 4-5Std ladens mal das Netzteil gecheckt - es war nicht mal handwarm

@eDEVIL
Der Kasten ist eigentlich ein Verbandkasten. Und es ist kein Metal sondern ein Plastikkasten

Gruß - Midimal
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon midimal » Mo 16. Sep 2013, 20:15

STEN hat geschrieben:
Klasse Lösung - die ist auch für 10 Jahre gut.

Das mit der Funkfernsteuerung sollte ohne Probleme mit dem Metallkasten
funktionieren - geht doch die Leitungsgebundene HF locker mit der 230V Leitung ins Freie.

Lüftungslöcher würde ich nur reinmachen, wenn es drinnen beim Laden > 45°C wird.


Na ja in 3 Jahren geht der Kasten ab und der Männerstrom (3Phasen 32A) in eine Männerladebox rein (Chrom II?)
Es ist kein Metallkasten - es ist aus Plastik
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Bilder meiner Leaf Ladestation in der Tiefgarage

Beitragvon s2coupe » Mo 16. Sep 2013, 21:28

eDEVIL hat geschrieben:
Wo findet man den Kasten bei Obi und wie heißt sowas? ist der IP65 o.ä. also wasserdicht?


Sag uns doch bitte, wie der Schrank heisst bzw. in welcher Abteilung er zu finden ist.

Danke
s2coupe
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 20:42

Anzeige


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste