Bericht: 2 Jahre Leaf

Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon Desti » Do 14. Mär 2013, 17:42

http://sacramento.cbslocal.com/2013/03/ ... ns-of-age/


Despite six months of daily 80-mile freeway commutes with twice-daily recharging, our Leaf has shown no noticeable signs of battery degradation.

No battery capacity bars have disappeared, and the Leaf is easily capable of 75 to 80 miles on a full charge, depending on how it is driven, the type of road, and the temperature.

Even more impressive is the fact that several long-distance trips during the past year–covering thousand miles and requiring multiple quick-charges in a single day — have also had no noticeable impact on the battery health either.

Because few rapid chargers exist in the U.K., we often had to recharge the battery not to the recommended 80 percent but to 98 percent of capacity–something Nissan doesn’t recommend.

But regardless of the frequent quick-charging, the most recent battery health report from our dealer gave the car a five-star rating overall.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Anzeige

Re: Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon liftboy » Sa 16. Mär 2013, 12:52

danke desti für den interessanten Bericht!
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon liftboy » Di 11. Jun 2013, 21:30

Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon Twizyflu » Sa 15. Jun 2013, 07:32

Interessant ja
ABER dieser vectoura der stichelt gerne herum
Das liest sich eher wie
E AUTOS sind noch nicht wettbewerbsfähig, zu teuer und blabla
Bissl einseitig finde ich
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12481
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon liftboy » Sa 15. Jun 2013, 09:20

Twizyflu hat geschrieben:
Interessant ja
ABER dieser vectoura der stichelt gerne herum
Das liest sich eher wie
E AUTOS sind noch nicht wettbewerbsfähig, zu teuer und blabla
Bissl einseitig finde ich


Wer ist denn vectoura?
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon BuzzingDanZei » Sa 15. Jun 2013, 09:22

Ein Troll auf Motortalk
Renault ZOE Intens - schwarz - 17" Felgen
Smart ForTwo Electric Drive - weiß/grün
crOhm mobile Ladebox 2kW bis 28kW, 10m Typ 2 Kabel und genügend CEE Adapter
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon liftboy » Sa 15. Jun 2013, 09:51

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Ein Troll auf Motortalk



Aha! Danke Buzzi!
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon Twizyflu » Sa 15. Jun 2013, 15:48

Jap ein Troll. Der fiel mir sofort auf und ich krieg das kotzen was der labert.
Echt wahr.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12481
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon JuergenII » Sa 15. Jun 2013, 18:20

Twizyflu hat geschrieben:
Jap ein Troll. Der fiel mir sofort auf und ich krieg das kotzen was der labert.
Echt wahr.

Aber es macht Spaß ihm immer Kontra zu geben. :lol:

Wobei, da sind mehr Benzinwahnsinnige unterwegs......

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1672
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Bericht: 2 Jahre Leaf

Beitragvon Twizyflu » Sa 15. Jun 2013, 18:47

Ja habs eh gelesen, da hast ihm eh ordentlich gegeben :D
Irgendwie ist er dann ja auch etwas "ruhiger" und einsichtiger geworden als man ihm das rational und nicht emotional vorwarf.
Irgendwo hat er teilweise schon recht aber es ist sowieso von vornherein klar, WER sich alles ein E-Auto kauft.
Wenns nur ums rational geht brauch ich auch meinen 31.000 Euro Lancer mit Leder Xenon usw. nicht.
Dann würde ein 10000 Euro Polo mit 60 PS sicher locker reichen für alles und ich erspare mir viel Geld ;)
Autos sind Dinge, die einem auch Spaß machen sollen.

Ich fand diese Antwort sehr gut (Bild im Anhang).
Dateianhänge
antwort.JPG
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12481
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste