Baujahr aus Seriennummer erkennbar?

Re: Baujahr aus Seriennummer erkennbar?

Beitragvon Schrauber601 » Mo 26. Okt 2015, 11:31

@Taxi-Stromer:
Letztlich ist es schwer abzusehen, was es in 10 Jahren für den Leaf der 1/2 Generation so als kommerzielles Zubehör/Ersatzteil gibt. Da aber der Akku kein Hexenwerk ist und das BMS nicht kryptographisch abgesichert mit dem Fahrzeug kommuniziert, dürfte es auch für "Bastler-Buden" nicht schwierig sein, einen neuen Leaf-Akku zu fertigen - es ist dann nur noch eine Preisfrage... Auch ist es denkbar, das man schon jetzt 40-60kWh in den Unterboden packt - kostet dann eben eine Kleinigkeit.
So baut ja die Fa. Kreisel schöne leistungsfähige Akkupacks aus 18650iger Zellen. Vom Gewicht her könnte man den 24kWh Akku durch 40-50kWh ersetzen...

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Anzeige

Re: Baujahr aus Seriennummer erkennbar?

Beitragvon xado1 » Mo 26. Okt 2015, 14:00

also technisch ist mir mein tekna mehr als genug,innen wie außen,antrieb sowieso.
30er akku hat angeblich andere verkabelung und ander e anschlüsse.

aber.....wenn der zoe mit kaufbatterie umd mehr reichweite kommt...wer weiß
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Baujahr aus Seriennummer erkennbar?

Beitragvon Twizyflu » Mo 26. Okt 2015, 20:20

Ich glaube ganz genau hieß es:
Die Leafs der ersten Generation (Japan Leaf) kriegen den nicht.
Die Leafs der zweiten Generation (Wärmepumpe -> Visia, Acenta, Tekna) könnten den THEORETISCH sehr wohl bekommen, ist aber unwahrscheinlich. In den USA tauschen sie die ja was ich weiß. Bin mir aber grade nicht sicher ob damit nur ne neue 24 kWh Batterie gemeint ist - was dann deine Aussage stützen würde, dass es nur bei der 30 kWh Batterie nicht geht.
Denn von der anderen Verkabelung habe ich ja auch gelesen. Schade.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12501
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rob. und 4 Gäste