Anhängerkupplung / Videoanleitung

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon mlie » So 5. Apr 2015, 12:14

Da der env200 hintenrum baugleich zum Diesel NV200 ist, besteht ja noch Hoffnung für Handwerker, die Steinwolle auf einem Anhänger und nicht im auto transportieren wollen. :-)
Schade, dass es für den Leaf keine Vergleichsbasis gibt. wäre sonst wohl machbar.
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2805
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon Karlsson » So 5. Apr 2015, 13:54

Technisch ist das sicherlich kein Problem. Aber rechtlich wenn im Fahrzeugschein Stützlast und Anhängelast Null sind.

Das einzige wirkliche Problem ist diese Zahl im Fahrzeugschein.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon mlie » So 5. Apr 2015, 14:04

Die Zahl wird dann eben per Einzelabnahme angepasst, siehe Smart Ed AHK. Ich denke, die Nutzerbasis einer AHK am ENV200 ist gleich groß wie der Smart. Schauen wir mal. Ich vermute, die Belastung für den Antrieb ist hier in der Südheide mit durchschnittlichen Berghöhen von 15 Metern trotz anhänger geringer als wenn jemand den ganzen tag die Kasseler Berge hoch und runterfährt.
Und wenn es erstmal eine AHK für den Env200 in irgendeiner Form gibt, könnten die Leaf-Besitzer davon auch profitieren, weil der Antrieb ja baugleich sein soll.
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2805
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon stromr » So 5. Apr 2015, 15:12

Wie gesagt, die Elektrik/Elektronik/Antrieb kann meiner Meinung nicht das Problem sein. Es ist die Karosserie-Statik.
Viele Grüße
Michael
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 204
Registriert: Do 26. Mär 2015, 21:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon Hinundher » So 5. Apr 2015, 16:23

stromr hat geschrieben:
Wie gesagt, die Elektrik/Elektronik/Antrieb kann meiner Meinung nicht das Problem sein. Es ist die Karosserie-Statik.
Viele Grüße
Michael


Nein, ENV200 Berater hab ich vor der Einschulung in der Nissan Zentrale in Österreich reichlich über die AHK Notwendigkeit informiert , die sind mit Notizen zum Kurs , dort wurde die Ablehnung der AHK mit Reichweitenverlust begründet :idea: komisch das hat doch jeder Verbrenner auch :!:

Frohe Ostern und Lg.
545
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike von http://www.i-go4.com/ seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon Karlsson » So 5. Apr 2015, 19:41

stromr hat geschrieben:
Wie gesagt, die Elektrik/Elektronik/Antrieb kann meiner Meinung nicht das Problem sein. Es ist die Karosserie-Statik.

So ist es.

Hinundher hat geschrieben:
dort wurde die Ablehnung der AHK mit Reichweitenverlust begründet :idea:

Und früher haben sie gesagt, dass keiner Cabrios mit AHK oder Diesel haben will und heute sieht man Diesel Cabrios Wohnwagen auf den Campingplatz ziehen.
Ich sag doch es ist Willkür.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon Ahvi5aiv » So 5. Apr 2015, 23:27

Hinundher hat geschrieben:
dort wurde die Ablehnung der AHK mit Reichweitenverlust begründet

So eine blöde Ausrede habe ich nicht erwartet. Natürlich ist da ein Reichweitenverlust vorhanden.

Und wenn ich mit 160 über die AB kachel ist da auch ein Reichweitenverlust vorhanden. Vermutlich regelt man den Leaf deswegen bei 160 ab.

Das der Verbrauch beim E-Antrieb stärker ansteigt als beim Verbrenner liegt einfach daran, das der Verbrenner vor vielleicht 10% Wirkungsgrad und bei mehr Leistung dann 20 % Wirkungsgrad schafft. Deswegen verbraucht der dann auch nicht plötzlich das vierfache wenn man doppelt so schnell fährt. Beim E-Antrieb ist die Wirkungsgradänderung nur minimal.

Ich hatte ja überlegt meinen RAV-4 wegen AHK umzurüsten. Eine Anfrage ergab einen Preis von ca. 30.000 € mit einer 40 kWh Batterie On-Board und einem 100kW Motor. Das hätte für mich gereicht um alle notwendigen Orte mit Anhänger in der Umgebung zu erreichen (2 Pferde + Anhänger = 1700 kg). Nur der in meinen Augen zu schlechte sonstige Zustand meines lieb gewonnenen RAV-4 hat mich davon abgehalten. Aber ich wiederhole mich :roll:
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 794
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon Karlsson » So 5. Apr 2015, 23:40

Mercedes sollte die AMG Versionen einstellen, da auch Reichweitenverlust. Das kann man ja keinem zumuten.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon xado1 » Mo 6. Apr 2015, 00:26

ich glaube ein wichtiger grund gegen eine AHK ist:

ein kleiner anhänger mit generator ,brennstoffzelle oder nur batterien kann die reichweite ins unendliche treiben,und dann ist der verbrennermarkt erst recht im arsch.
als beispiel ein kleiner anhänger,ein generator,bufferbatterien mit 48 volt spannung und ein dc-dc converter 48v/380v,wie er von metron in slowenien angeboten wird,kostet zusammen max. 5.000.-euro,und schon gibt es keine reichweitenprobleme mehr.
alles zusammen max.150kg,was den verbrauch minimal steigert.
Dateianhänge
Brennstoffzellen Anhänger.jpg
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3472
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Anhängerkupplung / Videoanleitung

Beitragvon Karlsson » Mo 6. Apr 2015, 00:41

Och nö, nicht wieder den Quatsch mit der Fool Cell.
Da kannste Elon Musk mal wirklich glauben.
Akkus auf nem Hänger ist auch nicht so toll zu fahren. Oder was meinste wie viele kWh man in nen 5000€ Anhänger geladen bekommt?
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste