Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon eDEVIL » Di 17. Feb 2015, 16:35

Blau mag ich auch nicht. Schwarz oder weiß oder beim ELasing auch rot. Beim kauf wäre mir rot nix, da der bei Nichtgragennutzung dann irgednwann ausbleicht. Optisch aber sehr schön.

Auf ejden Fall den 6,6 KW Lader. Wenn man köntne, würde ich davon gleich 3 nehmen 8-)
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon Greenhorn » Di 17. Feb 2015, 17:14

Ich bekomme weiß metallic. Finde ich am schönsten. Das anthrazit sieht auch gefällig aus. Blau finde ich von hinten okay, von vorne geht gar nicht.
Ein kräftiges blau metallic wie vom Micra würde super aussehen.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3353
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon Rob. » Di 17. Feb 2015, 18:12

Einen Micra in diesem kräftigen blau hatten wir mal, tolle Farbe. Einen Leaf würde ich wohl in silber oder grau nehmen. Wobei, wenn der Preis passt, wäre (mir) die Farbe ja fast egal ;)

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV
Rob.
 
Beiträge: 554
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon Leaf-2015-03 » Mo 23. Feb 2015, 20:19

Ich habe eine pure White gekauft - am 09.03 kann ich sagen, ob es gut war.
Winterpaket sollte aber schon rein....
Benutzeravatar
Leaf-2015-03
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 17:24

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon jazzybee » Do 26. Feb 2015, 22:35

hi, ich hatte die zoe schon fast bestellt, da kam mir das angebot für mitarbeiter von nissan in die hände.

jetzt bestelle ich grade den leaf acenta (in rot übrigens) und wollte mal von euch wissen, was sinn macht dazu zu nehmen.

also winterpaket brauche ich nicht, lt. händler und meiner meinung ist sitzheitzung nicht so mein ding. die heizung soll ja sofort kommen und ich habe auch ne garage in der der wagen steht.

winterreifen kaufe ich mir zum nächsten winter erst, also auch nicht.

zusätzliche ladeeinheit typ 1 habe ich nach längerem überlegen nicht genommen. die 1000 euro mehkosten spare ich mir, ich kann hier gut laden am haus und hab starkstrom in der garage.

daher auch meine frage: was macht sinn als wall box? ich habe jetzt schon verschiedenes gehört.
auch welches kabel für den acenta noch sinnvoll ist, damit der schneller lädt...
ein user hier hat z.b. diese box: http://www.conrad.de/ce/de/product/4313 ... ilber-Grau

macht das sinn, was brauche ich? eine chemedo anschluss hat der wagen doch sowieso, und starkstrom in der garage kann ich den nutzen?

vielleicht komme ich auch an andere nissan fahrer hier aus dem norddeutschen raum (wohne bei lübeck)

gruss
jazzy
jazzybee
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 19:09
Wohnort: reinfeld

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon Rob. » Do 26. Feb 2015, 22:45

Die Wallbox mit 22 kW (oder auch Starkstrom) hilft Dir nichts, wenn Du nicht den Doppellader hast. Der Leaf lädt ja nur mit maximal 3,6 kW.

Einen mobilen Chademo-Lader kannst Du natürlich auch in der Garage nutzen, kostet um die €16.000 ;)

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV
Rob.
 
Beiträge: 554
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon jazzybee » Do 26. Feb 2015, 22:48

ah ok, danke rob. also brauche ich dieses doppellader teil, den schnellader? lohnt sich dann die 1000 euro dafür? weil sonst kann ich mit dem normalen acenta also nur einfach laden über steckdose richtig?

was ist mit dem chemedo????
jazzybee
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 19:09
Wohnort: reinfeld

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon Rob. » Do 26. Feb 2015, 22:52

Ja, mit dem Doppellader kannst Du mit 6.6 kW (einphasig) laden an einer 22 kW Ladestation. Chademo ist für Schnellladung an öffentlichen Ladestationen.

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV
Rob.
 
Beiträge: 554
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon jazzybee » Do 26. Feb 2015, 22:54

ist das dann typ 2, 22 kw laden? wie lang dauern da so 80%?
jazzybee
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 19:09
Wohnort: reinfeld

Re: Angebot Leaf Acenta Leasing ab 249 Euro, 25% günstiger

Beitragvon marc04641 » Do 26. Feb 2015, 23:01

Hallo liebes Forum,
hallo jazzybee,

zuallererst oute ich mal ;-) Denn ich betreue derzeit das Mitarbeiter-Vorteilsprogramm seitens Nissan. HIer im Forum poste ich aber meine private Meinung. *Disclamer Ende* (Für spezielle Fragen zum Programm könnt mir aber natürlich gerne eine PN schreiben.)

Zu deinen Fragen jazzybee, ich würde auf jeden Fall das Winterpaket nehmen, da die 330 Euro Aufpreis wirklich gut angelegt sind. Ich finde die Lenkradheizung einfach klasse! Und in welchem Auto hat man schon auf den Rücksitzen eine Sitzheizung?

Zum Lader: Das ist eine schwierige Frage. Ich denke, dass wenn man seine feste Pendelstrecke fährt, gut mit dem normalen 3,7-kW-Lader auskommt. ABER ich könnte mir vorstellen, dass man schnell auf den "Geschmack" kommt und auch versucht andere Touren mit dem Auto zu machen. Nach Hamburg/Scharbeutz/Timmendorf/Kiel zum Beispiel. Denn in knapp 3 Stunden wäre der Leaf mit 6,6-kW-Lader an einer "normalen" Ladesäule wieder voll. Mit dem 3,7-kW-Lader wären es eher 7-8 Stunden. Es gibt zwar auch CHAdeMO-Säulen in HH, aber die Ladung ist meist recht teuer. Bei der Säule im Alstertal-Center bist du bei The New Motion mal eben zehn Euro los.

Zum Thema Wallbox: Auch ohne das 6,6-kW-Ladegerät ginge es mit Wallbox Zuhause schenller als mit dem Standard-Schuko-Kabel. Und zwar mit 3,7 kW anstatt mit nur 2,3 kW. Außerdem gibt es ja noch den Komfortfaktor. So könte man eine Wallbox mit festem Kabel nehmen. Ich empfehle dir entweder eine Box von crOhm oder The New Motion. Gerne kann ich dich auch mal auf einen Kaffee beraten, denn ich komme aus Lübeck ;-) Schick einfach eine PN.

gruß
Marc
Zuletzt geändert von marc04641 am Do 26. Feb 2015, 23:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
marc04641
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 4. Dez 2013, 23:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast