Allgemein

Allgemein

Beitragvon Tysker » Mo 20. Okt 2014, 17:47

Hallo,
ich bin neu hier im Forum und meine Frau und ich haben uns den Wunsch, den wir schon jahrelang hatten, endlich ein El-bil (Elektroauto) gekauft. Wie ihr vielleicht seht wohnen wir in Norwegen. Und gerade hier ist zum Glück, die staatliche Vörderung und die Ladestationen sehr, sehr weit fortgeschritten. E-Autos werden auf jeden Fall die Zukunft sein. Und das Überall.
Wir haben jetzt seit ungefähr drei Wochen einen Nissan Leaf Bj. 2012. Ich bin jetzt im Forum, weil ich gleich ein paar Fragen dazu habe.
Ist es gefährlich bei starkem Regen oder starkem Schnee das Auto unter freiem Himmel aufzuladen?
Hat einer oder eine Erfahrungen mit dem Fahren eines Leafs im Winter? Bei viel Schnee und Eis auf der Straße. Ist hier in Norwegen fast immer sicher.
Wie sieht es mit Rost aus? Wir wohnen ziemlich nah an der Küste und der Wind kommt zu fast 80% vom Skagerak.
Muss man einen besonderen Stromkreis, der auch extra abgesichert ist, haben, um den Wagen aufzuladen?
Muss ich den Ladevorgang nach so und so vielen Stunden unterbrechen? Können die Akkus oder das Ladegerät selbst Schaden nehmen?

-------------------Es ist wie gesagt unser erstes El-bil und ich habe noch keine Erfahrungen damit.------------------
Tysker
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 17:05

Anzeige

Re: Allgemein

Beitragvon rollo.martins » Mo 20. Okt 2014, 21:17

Hallo Tysker, willkommen im Forum!

Am besten schaust du dich etwas um. Viele Fragen sollten schon beantwortet sein.

Zwei kann ich beantworten: Laden im Regen und Schnee ist völlig egal. Dafür ist das Auto gemacht. Und das Auto merkt natürlich selber, wann es voll geladen ist - da musst du dich nicht kümmern. Irgendwann ist es einfach voll. Wenn das Kabel stecken bleibt, ist das egal.

Rost und Fahren auf Schnee etc. kann ich dir nicht beantworten. Aber ich denke, die Probleme sind nicht anders als bei einem normalen Auto.

Gruss und jetzt viel Spass damit!
rollo.martins
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Allgemein

Beitragvon Mike » Mo 20. Okt 2014, 21:34

Glückwunsch zu deinem Leaf. Von den Lademöglichkeiten und Förderungen in Norwegen können wir hier in D leider nur träumen. :cry:

Wir haben bereits den ersten Winter mit unserem Leaf gut überstanden. Winterbereifung vorausgesetzt, fährt er sich auf Schnee genauso gut wie vergleichbare Verbrenner mit Vorderradantrieb. Allerdings haben wir bei uns längst nicht die Schneemengen von Norwegen. Sollte aber kein großes Problem sein, sonst würde der Leaf gerade auch in Norwegen, nicht so gut verkauft werden.
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Allgemein

Beitragvon p.hase » Mo 20. Okt 2014, 21:43

VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3703
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Allgemein

Beitragvon phil_strom » Mo 20. Okt 2014, 23:03

Willkommen und viel Spaß!
Wegen Rost solltest Du mal nach den vorderen Stoßdämpfern schauen, unter der Motorhaube bei den Befestigungen. Es gab Berichte, dass sich da Wasser sammelt und die Befestigung der Stoßdämpfer durchrosten kann. IIRC hieß der Thread "Rostkäfer knabbert mein Blatt an"
Benutzeravatar
phil_strom
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 13:01


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste