Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizung

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon Twizyflu » So 27. Dez 2015, 22:52

Liegt es dann vielleicht an den Raddrehzahlsensoren? Und wenn man andere Felgen montiert weicht das ab?
Oder wie läuft das?
Abgesehen davon fällt mir grad ein, ist mein Lenkrad leicht schief. Halte ich es grad, lenkt der Leaf nach links ein bisschen.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon Greenhorn » So 27. Dez 2015, 23:02

Höchstgeschwindigkeit laut Tacho ist bei mir auch 161 km/h.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon elektri55 » So 27. Dez 2015, 23:06

Das ist aber viel Abweichung fast 11 %.
elektri55
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 17. Dez 2015, 20:29

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon Twizyflu » So 27. Dez 2015, 23:19

Ja, das sollte eigentlich nicht sein.
Erstmalig gemerkt hab ich das als ich wie immer 100 km/h Tempomat fuhr. Und dann viel mir einfach instinktiv irgendwie auf, dass die 96 km/h ECO Tempomat vom ZOE sich einen Tick schneller anfühlen. Und dann wurde ich skeptisch.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon Greenhorn » So 27. Dez 2015, 23:36

Wenn ich LKW surfen mache und einen schnellen erwische ist der Tacho bei über 100 km/h. Normal so 97 km/h. Weiß aber nicht was der LKW dann reell fährt.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon bm3 » So 27. Dez 2015, 23:40

Leaf-2015-03 hat geschrieben:
...Die Tachoabweichung ist da und ist ärgerlich, da damit auch die Akkugarantie keine 100000 KM gilt, sondern so um 3->10.000 KM gekürzt wird. Aber bis 10 % ist ja im Rahmen des gesetzlich erlaubten.


Bitte vorsichtig, Kilometerzähler und Tacho sind verschiedene Dinge. Tachometer dürfen gesetzlich nicht nachgehen deshalb gehen sie in der Regel auch ein Stück vor, bei allen Fahrzeugen. Beim Leaf ist es allerdings recht viel.
Die Erfahrung hat jedoch gezeigt das trotzdem in den Fahrzeugen die Kilometerzähler immer recht genau anzeigten.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4415
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon Twizyflu » So 27. Dez 2015, 23:43

Greenhorn hat geschrieben:
Wenn ich LKW surfen mache und einen schnellen erwische ist der Tacho bei über 100 km/h. Normal so 97 km/h. Weiß aber nicht was der LKW dann reell fährt.


Die fahren vielleicht gerne ein wenig zu schnell... Also bei 3 km/h durchgehend wärs ja ok.
Muss echt mal an so einer Messtafel vorbei fahren, die einem anzeigt wie schnell man fährt. Dann hab ichs :P
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon Greenhorn » Mo 28. Dez 2015, 00:01

Die sind aber nicht gerade genau. Lieber ein altes portables Navi ins Auto zum Vergleich.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon Twizyflu » Mo 28. Dez 2015, 00:17

Geht Handy auch? iPhone 6s Plus
So neu und teuer wie das Zeug ist muss es das können...
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Abweichung Tacho, Reisegeschwindigkeit und Lenkradheizun

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mo 28. Dez 2015, 00:50

Tacho 100 sind bei mir 91-92 GPS km/h und Tacho 160 genau die angegebenen 144 km/h Höchstgeschwindigkeit. 50 GPS km/h werden mit 54 angezeigt.
65.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 35.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 244
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, speedy83 und 3 Gäste