Abschlepp-Service Nissan

Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon 29bde » So 12. Jan 2014, 11:58

Hallo,

angeregt durch den Renault Service habe ich mal Verkäufer bei Nissan gefragt, ob es einen ähnlichen Service bei denen auch gibt. Sollte man also unverschuldet, weil Ladesäule kaputt, plötzlicher Temperatursturz oder einfach nur verkalkuliert, irgendwo mit leeren Batterien liegen bleiben, ob Nissan da auch einen kostenlosen Abschleppdienst anbietet und wie weit man sich da schleppen lassen kann.

Geantwortet wurde mir, dass es das selbstverständlich gibt nur wo es schriftlich steht, das könnte man mir bisher nicht beantworten. :)

Gibt es hier Leaf Fahrer, die das schon mal in Anspruch nehmen müssten und aus der Praxis berichten können?

Wäre alternativ eine ADAC plus Mitgliedschaft das Mittel der Wahl um hier ein besseres Gefühl zu haben?
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Anzeige

Re: Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon p.hase » So 12. Jan 2014, 12:18

im ersten jahr 2x. im zweiten jahr 1x. im dritten jahr nicht mehr. bekommst du mit dem kaufvertrag ausgehändigt.

ich kenne ausser autozeitungen, testern und mitbewerbern niemanden der jemals mit einem e-auto liegenbelieben wäre...
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3669
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon Adrian » So 12. Jan 2014, 12:24

Steht im Garantie- & Wartungsheft auf Seite 10.
Bei mir steht dort aber:
Im ersten Jahr: Die Kosten für ALLE Pannen die auf nicht ausreichende oder geringe Ladung der Li-Ionen...
Im zweiten: erstmalige Abschleppen unterliegt der Kulanz
Im dritten: Kosten müssen selbst übernommen werden
Zuletzt geändert von Adrian am So 12. Jan 2014, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1162
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon 29bde » So 12. Jan 2014, 12:25

p.hase hat geschrieben:
im ersten jahr 2x. im zweiten jahr 1x. im dritten jahr nicht mehr. bekommst du mit dem kaufvertrag ausgehändigt.

ich kenne ausser autozeitungen, testern und mitbewerbern niemanden der jemals mit einem e-auto liegenbelieben wäre...


Du offenbar drei Mal :) nein mal im Ernst - es schwingt schon noch das überängstliche Gefühl mit, womöglich irgendwo aus genannten Gründen liegen zu bleiben. Wir sind ja keine alten Hasen wie ihr hier, sondern blutjunge Anfänger (wenn man das bei einem Alter von 39 noch sagen darf)... Und insofern müssen wir das Gefühl erst noch bekommen. Das erste werden wir auf der Heimfahrt nach Übergabe bekommen. Wir werden von Hamburg nach Kiel fahren. Erst das Stadtgebiet in HH und dann über entweder Autobahn oder Landstraße Richtung Kiel. Und dann soll jetzt angeblich hier der Winter kommen. Nur ist da die Ladeinfrastruktur recht dünn. Bin schon von einem Forumsmitlied auf eine Tasse Kaffe und eine Steckdose eingeladen worden. Wenn das Laden beim Leaf nur ein bisschen schneller ginge, denn dann wird es wohl nicht bei einem Kaffe bleiben :)

Mit würde deutlich gesagt, einen Leaf darf man niemals normal abschleppen. Nur mit angehobener Vorderachse. Und beim Kauf bekommt man die Mobi Card, was aber eher nur die 14 Tage Leihwagen betrifft.
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon 29bde » So 12. Jan 2014, 12:26

Adrian hat geschrieben:
Steht im Garantie- & Wartungsheft auf Seite 10.
Bei mir steht dort aber:
Im ersten Jahr: Die Kosten für ALLE Pannen die auf nicht ausreichende oder geringe Ladung der Li-Ionen...
Im zweiten: erstmalige Abschleppen unterliegt der Kulanz
Im dritten: Kosten müssen selbst übernommen werden


Achso, jetzt habe ich p.hase erst richtig verstanden, Sorry!
Danke für die Aufklärung!
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: AW: Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon stefan6800 » So 12. Jan 2014, 15:39

Die Holländer haben ein nettes Video gemacht wie man den Leaf in Notfällen auflädt beim Abschleppen

http://m.youtube.com/watch?v=5Sujv90PLLY

Einfach auf D und sich mit ca. 90 abschleppen lassen. Das ist auch nix anderes wie einen Berg runterfahren mach ich täglich ca. 10km..

Viel Spaß
Stefan

PS natürlich sollte man das nur machen wenn alles ok ist beim Auto und man auf D od. Eco ist und nicht zu schnell fahren so daß der Ladestrom nicht zu hoch wird.
stefan6800
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 19:38

Re: AW: Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon Kelomat » So 12. Jan 2014, 20:46

stefan6800 hat geschrieben:
PS natürlich sollte man das nur machen wenn alles ok ist beim Auto und man auf D od. Eco ist und nicht zu schnell fahren so daß der Ladestrom nicht zu hoch wird.


Der Ladestrom ist nicht das Problem. Wenn es der Akku nicht mehr schlucken kann wird die Elektronik die Reku drosseln.

Ich würde mir eher sorgen um den Sicherheitsabstand machen. Mit 90kMh 5meter hinter einem anderen Auto? Was ist wenn der mal schnell bremsen muss? Dann ist der Leere Akku das kleinste Problem.

Im ECO Modus kann man auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten viel Laden. Oder die bremse leicht an tippen und den Energiemonitor im Auge behalten. Ich sag mal mit 40kMh und dem Bremspedal kommt man auch auf 30kW Reku. Aber dann braucht das vordere Fahrzug schon ordentlich PS und ein Starkes Abschleppseil.

Aber der wichtigste Punkt beim Abschleppen ist wohl den Leaf eingeschaltet lassen und im Fahrbereiten Modus zu haben, denn sonst kann was eingehen wenn die Vorderachse nicht angehoben wird.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon stefan6800 » So 12. Jan 2014, 21:26

Darum haben die Holländer ja ein echtes "Fuck the World" Auto verwendet als REX ...

Stefan
stefan6800
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 19:38

Re: Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon 29bde » So 12. Jan 2014, 21:27

Wenn schon REX, dann wenigstens richtig :D

Aber ob Nissan das so gut findet?!
29bde
 
Beiträge: 219
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Abschlepp-Service Nissan

Beitragvon midimal » So 12. Jan 2014, 21:44

Adrian hat geschrieben:
Steht im Garantie- & Wartungsheft auf Seite 10.
Bei mir steht dort aber:
Im ersten Jahr: Die Kosten für ALLE Pannen die auf nicht ausreichende oder geringe Ladung der Li-Ionen...
Im zweiten: erstmalige Abschleppen unterliegt der Kulanz
Im dritten: Kosten müssen selbst übernommen werden


Moin! Gelten beim Botschafter-Leaf die selben regeln wie beim "normalen" Leaf?
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste