80% Ladung im " alten " Modell

80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon leny » Mo 14. Okt 2013, 18:39

Weiß jemand wie man in alten Modell ( Botschafter Leaf ) die 80% Ladung einstellen kann. Die Anleitung ist wohl vom neuen Modell und da komme ich nicht weiter.
leny
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 09:28
Wohnort: Mainz

Anzeige

Re: 80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon privatpilot » Mo 14. Okt 2013, 18:52

Hallo,

Carwings mit der blauen Taste rechts vom Display.
Im Lademodus links unten den Timer einstellen und 80% anklicken.
Du kannst wenn Du immer nur bis 80% laden willst den Timer für 24 Stunden stellen.
Soll es zwischendurch 100% sein, gibt es 1 Taste links vom Lenkrad, oder Du steuerst über die App die Ladung.

Grüße Max
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: 80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon Nichtraucher » Do 17. Okt 2013, 19:36

leny hat geschrieben:
Weiß jemand wie man in alten Modell ( Botschafter Leaf ) die 80% Ladung einstellen kann. Die Anleitung ist wohl vom neuen Modell und da komme ich nicht weiter.


Gibt es denn nicht die Handbücher für's 2012-er Modell als PDF irgendwo? Ich habe bisher nur die amerikanischen im Netz gefunden, aber auch da gibt es einige Unterschiede. Ich hätte gerne was passendes.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Nichtraucher
 
Beiträge: 756
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: 80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon privatpilot » Do 17. Okt 2013, 22:33

Da ich aus Spanien importiert habe, musste ich mir welche besorgen. Im Netz gibt es definitiv nichts in Deutsch.

Gibt es beim Nissan Händler zu bestellen, ich glaube beide zusammen knapp 30,- Euro

Grüße Max
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: 80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon leny » Fr 18. Okt 2013, 11:12

Hallo
Danke, genau so wie beschrieben hat es geklappt. Im Handbuch stand dann auch noch etwas. Wenn man den Timer mit der Taste deaktiviert, hat 15 min Zeit den Ladestecker anzustecken dann gibt es eine 100% Ladung. Wenn man den Ladestecker wieder abzieht und nochmal ansteckt gibt es wieder 80% ( Timer ist wieder aktiviert ). Es ist natürlich merkwürdig das man die 80% Ladung über den Timer aktiviert.
leny
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 09:28
Wohnort: Mainz

Re: 80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon Mike » Fr 18. Okt 2013, 11:39

Beim 2013er Leaf ist das auch geändert.
Ich persönlich sehe allerdings keinen Grund, nur auf 80% zu Laden. Außer vielleicht, wenn ich für längere Zeit (Monate) den Wagen nicht benutze. Das wird aber nie passieren. ;)
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1615
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: 80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon leny » Sa 19. Okt 2013, 19:06

Wenn du die Akkus mitgekauft hast würde ich sie nie über ca 80% laden außer du brauchts die volle Reichweite am gleichen Tag oder fährst sie direkt wieder etwas leer.
Die 100% gehen auf die Lebensdauer der Akkus, besonders wenn man auf 100% lädt und dann das Auto einige Tage stehen läßt.
Genauso ist es mit der Entladung auf unter ca 30% , nur wenn unbedingt notwendig.
leny
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 09:28
Wohnort: Mainz

Re: 80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon eDEVIL » Sa 19. Okt 2013, 19:07

80% Ladung mache ich auch nicht per Begrenzung. Kann aber sein, das der Wagen aber nur mal 70-85 % Ladezustand hat, wenn ich ein paar keine weiteren Strecken geplant habe.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10061
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon Mike » Sa 19. Okt 2013, 19:31

leny hat geschrieben:
Die 100% gehen auf die Lebensdauer der Akkus, besonders wenn man auf 100% lädt und dann das Auto einige Tage stehen läßt.
Genauso ist es mit der Entladung auf unter ca 30% , nur wenn unbedingt notwendig.

Sei mir nicht böse, aber woher weißt Du dass so sicher?
Ich meine, solche Aussagen müssen entweder durch mehrere Langzeittests belegt sein, oder mit einem "möglicherweise, vielleicht" beschrieben werden.

Aber, selbstverständlich kann jeder den Akku so voll laden wie er für richtig hält bzw. die Technik des Leafs es zulässt. Ich persönlich möchte schon die volle Reichweite zur Verfügung haben. Aber zugegeben, er ist auch nur auf 3Jahre geleast. ;)
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1615
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: 80% Ladung im " alten " Modell

Beitragvon Gerald » Sa 19. Okt 2013, 20:52

leny hat geschrieben:
Wenn du die Akkus mitgekauft hast würde ich sie nie über ca 80% laden


Die Frage ist, was dann mit dem balancing ist? Wenn dies nur bei Vollladung geschieht, trifften die Zellen nach einer gewissen Zeit weit auseinenader.

Viele Grüße
Gerald
Renault Twizy
Selbstbau: Mountainbike (alt) mit Elektromotor, Akku: 48V-16Ah
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos Elektroauto, Reichweite: 100-160km, Standheizung; Nissan Leaf
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste