30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon Robi » So 17. Apr 2016, 18:22

Hallo liebes Forum.

Heiner und meine Wenigkeit wollten dem neuen Leaf mal so Richtig auf den Zahn fühlen.
Dafür bietet sich die E-Tour Europe natürlich an. Vor allem gibt es natürlich richtig Konkurenz in seiner Klasse.

Die Route führt dabei innerhalb von 9 Tagen quer durch Europa über ca. 4000 km mit Start in München über
Stuttgart, Luxemburg, Paris, Den Haag, Celle, Berlin, Dresden, Prag, Bratislava, Wien nach Salzburg.

Um noch ein bisschen mehr Km auf den Tacho zu bekommen reisen wir aus Hamburg an. Und die Rückfahrt erfolgt nach Erfurt.
Sind also in Summe 5500 km in elf Tagen.

Interessant wird dieses Jahr natürlich die Mischung des Teilnehmerfeldes: Es fahren immerhin in derselben Klasse drei Zoe Q210, zwei Leaf mit 24 kWh und das E-Tuktuk der Franzosen.
Die neun Tesla nehmen eh in einer anderen Klasse teil.
Was ich frappierend finde ist, dass KEIN deutsches Auto teilnimmt.

Was mich persönlich natürlich brennend interessiert: Wie schlägt sich der neue Leaf gegen die Zoe?
Vor allem, da ich selber gerade den Tausch von der Zoe Q210 zum Leaf vornehme. Ich hoff, dass ich diesen Tausch nicht bereue.

Dass der Leaf an 50 kW Chademo sehr schnell lädt, wissen wir mittlerweile, aber wie sieht es bei einer 800 km Etappe aus mit fünf Zwischenladungen? Wie verhält sich die Termperatur und wann reduziert der Leaf die Ladeleistung?


Außerdem wollen wir zeigen, dass es mit der vorhandenen Chademo Ladeinfrastrucktur funktioniert und nehmen dieses Mal keinen Designwerk- Chademo Lader mit. Das ist natürlich in einigen Ecken Europas (speziell im Osten) noch sehr spannend. ;)

Ich werde, wenn es die Zeit zulässt, auch mal testen, was mit dem Leaf tatsächlich an Km möglich ist.
Dabei sei an meinen Reichweiten- Test mit der Zoe Q210 erinnert, mit der ich 301,5 km weit ohne Ladung gefahren bin.
Also müsste beim Leaf wohl deutlich über 300 km gehen :D .

Wenn Interesse besteht kann ich gerne tageweise über unsere Erfahrungen berichten.

Gruß Dirk / Robi


PS: Mehr Info's zur E Tour Europe unter www.etoureurope.eu
Dort erfahrt ihr auch etwas, wie ihr selber mitmachen könnt.
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich.
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: 30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon Greenhorn » So 17. Apr 2016, 20:07

Drücke euch die Daumen.
Guy hat ja schon festgestellt, dass der Akku auch ziemlich warm wird, wenn er mit Geschwindigkeit und Schnellader gefordert wird.
Ich würde mich freuen, wenn ihr fleißig berichtet.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: 30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon Wolfgang vdB » So 17. Apr 2016, 20:08

Schön,das du dich so angagierst,Robi,aber mit dem 30 KW Leaf mehr als 300 km,wo die angegebenen 250 km schon kaum erreichbar sind ?
Ich wuensche dir auf jeden Fall eine gute Reise,und das alles gut geht. ;)

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 416
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: 30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon TeeKay » So 17. Apr 2016, 20:34

eDevil fuhr mit dem mit 210km ausgezeichneten Zoe mehr als 300km, wie Robi schon schrieb. Warum sollte der Leaf mit 4,1kWh mehr Batteriekapazität den Rekord nicht knacken können?
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9753
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon Master One » So 17. Apr 2016, 21:39

TeeKay hat geschrieben:
eDevil fuhr mit dem mit 210km ausgezeichneten Zoe mehr als 300km, wie Robi schon schrieb. Warum sollte der Leaf mit 4,1kWh mehr Batteriekapazität den Rekord nicht knacken können?

Weil zu gefährlich? Wer weiß, was einem die rücksichtslosen Verstinkbrennfahrer, die kein Verständnis für solches Extrem-LEAFen haben, alles antun können. Ich sehe es ja selbst hier im täglichen Stadtverkehr, da wird gehupt, gedeutet und gedrängelt, was das nur geht, und dabei treibe ich es bei weitem nicht an die Spitze mit meiner Fahrweise.

Hat schon mal ein EV-ler von einem ICE-ler aus diesem Grund eine auf die Mütze gekriegt?

+1 für eine Dash Cam!
Zuletzt geändert von Master One am Mo 18. Apr 2016, 08:11, insgesamt 1-mal geändert.
[AKTUELL] NISSAN LEAF 2013 ACENTA WHITE PEARL [RESERVIERT] TESLA MODEL ≡ (31.03.2016, 09:00 CET) [BESTELLT] TESLA MODEL S 60 | SOLID WHITE | ALCANTARA BLACK | PUP [REFERRAL] HIER KLICKEN UND 1000 € RABATT BEIM KAUF EINES NEUEN TESLA SICHERN (AKTION GÜLTIG BIS 15.10.2016)
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: 30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon midimal » Mo 18. Apr 2016, 00:31

Greenhorn hat geschrieben:
Drücke euch die Daumen.
Guy hat ja schon festgestellt, dass der Akku auch ziemlich warm wird, wenn er mit Geschwindigkeit und Schnellader gefordert wird.
Ich würde mich freuen, wenn ihr fleißig berichtet.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk


Ich fand es erschreckend warm. Wie soll es dann im Sommer werden????
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5076
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon Twizyflu » Mo 18. Apr 2016, 10:28

Vermeidet es einfach auf 8 + Balken zu kommen.
6 und 7 Balken decken ja ein großes Temperaturfenster ab.
Ich sag mal alles über 40 Grad ist schon nicht gut, ab 50 Grad wirds grausam.

Ich hab im Sommer regelmäßig über 20 Grad am Start und dann 30-40 Grad nach 1-2 CHAdeMO.
Es ist auch im Winter easy möglich über 30 Grad zu kommen. Fehlender Aktiver Akkukühlung sei dank (Fahrtwind - passiv Kühlung). Die Zellchemie scheint es wohl auszuhalten. Euro Leaf jedenfalls. Ich hab den Japan Leaf noch und der hat womöglich noch die alte Chemie...
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: 30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon Robi » Mo 18. Apr 2016, 10:36

Na wir werden es am 28.04 genauer wissen. Dann stehen die 800 km Hamburg - München an :D . Geplant sind hier fünf Ladestops. Wenn er das durchhält, sollte es die gesammte Tour klappen.
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich.
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: 30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon Twizyflu » Mo 18. Apr 2016, 10:42

Wird er, aber du wirst im knallroten Bereich sein und damit dem Leaf leider nur schaden :(
Bzw. wird er auch die Ladung vorzeitig abbrechen (wohl bei 60-70% SOC).
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12529
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: 30 kWh Leaf unter Extrembedingungen in 11 Tagen 5500 km

Beitragvon Robi » Mo 18. Apr 2016, 10:44

Hast du einen Tipp wie ich das vermeiden kann? (evtl. 20 KW Chademo benutzen, oder 6,6 kw Bordlader)

Gruß

Robi
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich.
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dondeloro, speedy83 und 5 Gäste