30 kWh Leaf Test

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon xado1 » Mo 25. Apr 2016, 11:04

BangOlafson hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:
...und leder fühlt sich für mich angenehmer an als Stoff...


Und man bekommt Kinderkotze viel schneller raus :D

die stoffmittellehne schmiert sich sicher schnell ab,und die verkleidung der türen auch
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon Adrian » Mo 25. Apr 2016, 16:07

@ Guy Toller Bericht zu deiner Fahrt und der Vergleich DC Ladung ist klasse. Kann man mehrere Ladekurven mit Leaf Spy aufzeichnen?
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1165
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon Schrauber601 » Mo 25. Apr 2016, 16:33

Normalerweise speichert LeafSpy (Pro) beim Beenden die Ladekurve automatisch. Man hat dadurch in einiger Zeit eine ansehnliche Sammlung von CHAdeMO Ladungen im CSV Format auf dem Mobiltelefon.
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon Twizyflu » Mo 25. Apr 2016, 23:49

xado1 hat geschrieben:
BangOlafson hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:
...und leder fühlt sich für mich angenehmer an als Stoff...


Und man bekommt Kinderkotze viel schneller raus :D

die stoffmittellehne schmiert sich sicher schnell ab,und die verkleidung der türen auch


Bei mir ist alles noch sauber
Und die Sitze sind fein - und haben keine Abreibungen oder knittrige Falten wie oft beim Leder :/
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon p.hase » Mi 27. Apr 2016, 08:35

hätte gerne einen TEKNA mit hellen stoffsitzen wie im JP-leaf. :( war absolut pflegeleicht, im winter warm und im sommer kühl. und aus alten pet-flaschen.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3703
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon jörg-michael » Mi 27. Apr 2016, 09:37

Das würde ich auch gut finden! Der Tekna ist aufgrund des Leders für mich nicht machbar. Neide ihm aber das LED Licht und die Rundumsicht Kamera sehr ;-)
jörg-michael
 
Beiträge: 7
Registriert: So 24. Apr 2016, 07:23

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon Schrauber601 » Mi 27. Apr 2016, 09:59

Ist da da nicht logisch, wenn man sich hier im Forum eine "Tausch-Ecke" einrichtet? Es dürfte ja problemlos möglich sein, die Tekna-Ledersitze gegen die Acenta-Variante zu tauschen. Es gibt sicher einige Acenta Fahrer, die Leder bevorzugen würden...

Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon p.hase » Mi 27. Apr 2016, 10:07

Schrauber601 hat geschrieben:
Ist da da nicht logisch, wenn man sich hier im Forum eine "Tausch-Ecke" einrichtet? Es dürfte ja problemlos möglich sein, die Tekna-Ledersitze gegen die Acenta-Variante zu tauschen. Es gibt sicher einige Acenta Fahrer, die Leder bevorzugen würden...

Jan

gute idee. ist sicherlich plug & play.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3703
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon xado1 » Mi 27. Apr 2016, 13:14

also die tekna ledersitze möchte ich nicht missen,gehören zu den besten und angenehmsten die ich bisher hatte.
auto ohne leder und sitzheizung sind für mich ein absolutes no go.
selbst in meinem fiat scudo hatte ich einen recaro leder sportsitz mit heizung und lüftung eingebaut.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: 30 kWh Leaf Test

Beitragvon Wolfgang vdB » Mi 27. Apr 2016, 19:07

xado1 hat geschrieben:
also die tekna ledersitze möchte ich nicht missen,gehören zu den besten und angenehmsten die ich bisher hatte.
auto ohne leder und sitzheizung sind für mich ein absolutes no go.
selbst in meinem fiat scudo hatte ich einen recaro leder sportsitz mit heizung und lüftung eingebaut.


Bist du sicher,das das echtes Leder ist im Tekna und kein glattes Alkantara ?
Alkantara wird oft auch als Leder bezeichnet,ist aber syntetisch.
Das "Leder" im Tekna riecht ueberhaupt nicht nach Leder.
Ich kenne nur das Leder von Audi und das hat eine andere Struktur,fuehlt sich anders an und riecht auch nach Leder.
Der Punkt ist,das man echtes Leder pflegen muss,mit Lederöl,was aber Gift fuer Alkantara ist.

Achja,Alkantara hat bessere Eigenschaften wie Leder,ist aber eben nicht natuerlich.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 418
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast