Na dann mal los :)

Na dann mal los :)

Beitragvon muinasepp » Di 11. Okt 2016, 15:30

Grüß Euch,

hab jetzt auch einen Outlander PHEV gekauft. Aber zuerstmal vielleicht eine kurze Vorstellung:

Ich betreibe ein kleines Wasserkraftwerk, mit dem zukünftig auch der Outlander geladen wird. Jetzt schon versorgt dieses unser Wohnhaus und die Heizung (Grundwasserwärmepumpe), der Rest geht ins Netz. Auch betreiben wir eine Park & Charge Ladestation.

Der Mitsubishi ist schon das sechste elektrisch betriebene Gefährt unter unserer Fuchtel. Das erste war ein Herkules E1 Elektromofa, lang ists her, dann ein ein Corsa B mit Bleiakkus zu einer Zeit, in der eigentlich noch keiner von Elektroautos sprach. Es folgten zwei Fiat 500 mit Zebra-Akkus, dann ein S-Pedelec. Und jetzt soll der Outlander kommen. Die Überlegung war: Entweder das kleine Auto wieder durch ein reines e-Auto zu ersetzen oder die Familienkutsche durch ein PHEV. Das zweite war jetzt einfach preislich und vom gebotenen Mehrwert her interessanter als ersteres. Aber das erste wird auch irgendwann mal wieder kommen, wenns ein mir passendes Angebot gibt.

Der Outlander sollte bei unserem Fahrprofil optimal sein: Für mich in die Firma 16 km hin und wieder 16 zurück. Für die Frau um die Kiddies zu verfrachten und zum einkaufen... Und er bietet genug Platz und einen Verbrenner, um auch problemlos mit 3 Kindern in den Urlaub fahren zu können. Außerdem eine Anhängekupplung für unseren Hänger, und das Motorrad kann ich auch ziehen. Allrad zum Skifahren und in unseren Wald kann ich auch mal wenns unbedingt sein muss. Also ich wüßt jetzt nicht, was da gegen den Outi sprechen könnte.

Habe mich bewusst für die Basis-Variante entschieden. Das einzige, was mir vielleicht fehlen könnte ist die elektrische Vorheizung im Winter. Wenn man aber ehrlich ist, warum sollte man auf Biegen und Brechen elektrisch heizen wenn man es mit einer Benzinheizung einfach besser kann. Aber wir werden sehen - es wird noch dauern - das Auto hat ja Lieferzeit :( .
muinasepp
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Anzeige

Re: Na dann mal los :)

Beitragvon ganderpe » Di 11. Okt 2016, 15:41

hallo muinasepp,

das tönt ja super spannend, wasserkraftwerk und outi phev!
war und ist schon seit meiner jugend ein traum, ein eigenes wasserrad und strom zu produzieren! und mein nächstes auto wird auch ein outi sein :-)
kannst du noch ein paar techn. daten vom wassekraftwerk posten, ev. mit photo? wäre hammer!
gruss
peter

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
ganderpe
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 8. Jul 2014, 21:53

Re: Na dann mal los :)

Beitragvon muinasepp » Di 11. Okt 2016, 18:29

Hallo Peter, hier gibts ein paar Infos: http://www.muina.de/wka/wka-bau.html.
muinasepp
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: AW: Na dann mal los :)

Beitragvon ht13 » Mi 19. Okt 2016, 22:09

Hallo muinasepp,
welche Lieferzeit wurde dir denn angekündigt? Hast du vielleicht schon Aussicht auf ein 2017er Modell?
Gruß, Holger
2014er LEAF Acenta seit 05/2015 und 2015er Outlander PHEV seit 11/2016. :thumb:
Zu verkaufen: Land Rover Freelander 2 TD4 S
Benutzeravatar
ht13
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 15:54
Wohnort: Bornheim/Rheinhessen

Re: Na dann mal los :)

Beitragvon muinasepp » Do 20. Okt 2016, 17:45

Hab bisher nur eine mündliche Auskunft, soll Ende des Jahres sein. Muss nächste Woche mal nachhaken, kann mich derzeit nicht damit beschäftigen. Wusste bisher nicht, dass es beim 2017 Änderungen geben wird. Ab wann wird denn das neue Modell produziert? Ist das in Japan auch so wie in Deutschland? Da ist es ja meist nach den Werksferien, also ab September oder?
muinasepp
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Na dann mal los :)

Beitragvon ganderpe » Do 20. Okt 2016, 19:02

weiss jemand ob das 2017er modell nun einen 230 V wechselrichter eingebaut hat?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
ganderpe
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 8. Jul 2014, 21:53

Re: AW: Na dann mal los :)

Beitragvon ht13 » Sa 22. Okt 2016, 10:03

Die Neuerungen 2017 sind hier beschrieben:
http://insideevs.com/mitsubishi-presents-2017-model-year-outlander-phev-in-paris/

Demnach gibt es einen Wechselrichter mit 1500W. Allerdings weiß ich nicht, ob die Angabe bei 110 (US) od. 230 Volt (EU) gilt.

Habe übrigens auch gerade gesehen, dass es im Android Play Store schon eine neue App speziell für das Modelljahr 2017 gibt: "OUTLANDER PHEV II".
2014er LEAF Acenta seit 05/2015 und 2015er Outlander PHEV seit 11/2016. :thumb:
Zu verkaufen: Land Rover Freelander 2 TD4 S
Benutzeravatar
ht13
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 15:54
Wohnort: Bornheim/Rheinhessen

Re: Na dann mal los :)

Beitragvon Wizkid » Sa 22. Okt 2016, 10:08

Ja, das sind 1500W / 230V - habe ich von Mitsubishi Deutschland...
Wizkid
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 07:38

Re: Na dann mal los :)

Beitragvon muinasepp » Mo 31. Okt 2016, 13:37

Übrigens, obwohl die Bestellung jetzt annähernd zwei Monate her ist, hat Mitsubishi immer noch keinen unverbindlichen Liefertermin angekündigt. Der Verkäufer sagt, er hätte immer noch nichts im System. :(

Wenigstens hege ich so die leise Hoffnung, auf das 2017er Modell zu kommen :|
muinasepp
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Na dann mal los :)

Beitragvon AchimGeiselhart » Do 3. Nov 2016, 08:12

Hey muinasepp,

ich habe auch am 11. Oktober ein Mits. Outi bestellt was für ein Zufall :-)
Ja du wirst das neue Modell bekommen, hat mir mein Mitsubishi Händler schon gesagt?
Denke du hast die Basic Version bestellt wie ich denn die Plus Variante wäre in 2-3 Wochen Lieferbar gewesen.

Ich habe auch noch keinen Liefertermin genannt bekommen, bei Ihm steht auch nichts in der Liste.

Hoffe die fangen jetzt bald mal an zu bauen bevor das Werk Weihnachtsferien hat :-)

Sagst du Bescheid wenn du was weißt? Ich natürlich auch.

Und ja du hast dann eine 230 V Steckdose eingebaut und wir haben Preisgarantie, weil das 2017 Modell soll so 1.000 € eigentlich mehr kosten meinte der Händler aber für uns gilt der Preis im Vertrag.

Grüßle aus Stuttgart

PS: Kann man dein Wasserkraftwerk auch besichtigen? Meine Kollegen würden gerne mal ein Wasserkraftwerk anschauen, wir arbeiten in einem Krankenhaus (Betriebselektriker).
Nissan E-NV200 bis 26.10.2016 (eine schlechte Erfahrung)
Erwarte meinen neuen Mitsubishi Outlander PHEV Modell 2017.
AchimGeiselhart
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 5. Mai 2016, 07:30

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast