Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon klaviermueller » Di 27. Okt 2015, 22:52

Hallo Frank,
[quote="fbitc"]Eigentlich reicht es wenn die Heizung (oder Scheiben Stellung) 5 min läuft.

Das verwirrt mich jetzt etwas, gibt's da denn unterschiede zwischen Heizung und Scheibenstellung?
In der App kann ich doch eigentlich nur auf Heizen oder kühlen stellen.

Entschuldige, wenn ich so nachfrage, aber meine Frau fährt ja das Auto und ist technisch total unbegabt :-) und ich selbst habs zwar sehr mit Technik, kann aber auf Grund meiner Sehbehinderung vieles nicht gut allein erarbeiten/sehn/lesen.

Gruß Klaviermueller
klaviermueller
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:35

Anzeige

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon fbitc » Mi 28. Okt 2015, 06:27

Hallo
Es gibt (in der TOP Ausstattung) 3 Modi
Heizen kühlen und Scheibe
ImageUploadedByTapatalk1446009985.630090.jpg

Hier noch der Link zu Screenshot der (Demo) App viewtopic.php?t=8453
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3440
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon Kim » Mi 28. Okt 2015, 10:50

Die Heizung ist natürlich der Neben-Verbraucher mit dem höchsten Verbrauch.
Da sich der Batterieladezustand durch ein Vorheizen an TYP1, 16Amp nicht sichtbar veringert, ist anzunehmen, dass die durchschnittliche Heizleistung aber doch bei nur moderaten 3-4 kW liegt.
Pro 10 Minuten Vorheizen (ohne am Ladestecker zu hängen) verbraten ca. 4 km Reichweite durch die Heizung.

Ob der Verbrauch geringer ist wenn man die Scheibenfunktion anwählt habe ich noch nicht getestet.
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 40.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon klaviermueller » Mi 4. Nov 2015, 19:37

Hallo Frank,
[quote="fbitc"]Eigentlich reicht es wenn die Heizung (oder Scheiben Stellung) 5 min läuft. Die geht ordentlich zur Sache

Muß ich nochmal drauf zurückkommen, wir hatten heut früh etwa 0 Grad draußen, Standheizung ist ca. 15 Min. gelaufen und trotzdem sprang der Benziner an...
Naja, werden wir halt mit leben müssen...

Gruß Klaviermueller
klaviermueller
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:35

Re: AW: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon ganderpe » Mi 4. Nov 2015, 19:45

zum heizen ist es keine schlechte idee den verbrenner zu nutzen, da ist er ja unschlagbar... im wärme erzeugen :-)
ich weiss zwar nicht wieviel der abwärme zum heizen der kabine genutzt wird...
ganderpe
 
Beiträge: 98
Registriert: Di 8. Jul 2014, 21:53

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon Kim » Do 5. Nov 2015, 09:30

Am effizientesten wäre es halt, den Abgasstrom direkt durch die Frontscheibenlüftung zu leiten.
Und nach 15 Minuten Arbeitsweg, erscheint man schon super happy im Büro....

Aber mal im Ernst, nach einer guten Vorheizung genügt die Sitzheizung auf kleiner Stufe für min. 20 Minuten... Da brauchts echt keine Heizung mehr. Off damit.
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 40.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon Torwin » Do 5. Nov 2015, 09:38

klaviermueller hat geschrieben:
Muß ich nochmal drauf zurückkommen, wir hatten heut früh etwa 0 Grad draußen, Standheizung ist ca. 15 Min. gelaufen und trotzdem sprang der Benziner an...

Wenn man die Vorheizung auf 30 Minuten einstellt, springt der Benziner bei 0 Grad nach dem Vorheizen nicht an. Man verbraucht halt mehr Energie und braucht mehr Zeit beim Vorheizen.
smart fortwo ED mit Kaufakku und 22kW-Lader zu verkaufen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus zu verkaufen
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon MadMax63 » Sa 7. Nov 2015, 11:45

Nur die Sitzheizung nutz mir nichts, denn es geht nicht nur um Komfort, sondern auch Sicherheit, z.B. um die Frontscheibe beschlagfrei zu halten.
Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.
Mitsubishi Outlander Top PHEV (MJ 2014)
Bild
Benutzeravatar
MadMax63
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 1. Jan 2015, 17:37
Wohnort: Altrip

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon Kim » Sa 7. Nov 2015, 21:34

Einmal im Quartal die Scheiben (innen) putzen... Wirkt Wunder.
Zuletzt geändert von Kim am So 8. Nov 2015, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 40.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Beitragvon fbitc » So 8. Nov 2015, 09:34

klaviermueller hat geschrieben:
Hallo Frank,
fbitc hat geschrieben:
Eigentlich reicht es wenn die Heizung (oder Scheiben Stellung) 5 min läuft. Die geht ordentlich zur Sache

Muß ich nochmal drauf zurückkommen, wir hatten heut früh etwa 0 Grad draußen, Standheizung ist ca. 15 Min. gelaufen und trotzdem sprang der Benziner an...
Naja, werden wir halt mit leben müssen...

Gruß Klaviermueller


Wenn du Heizung/Klima vorm abstellen abends auf off stellst, springt morgens der Benziner nicht an
Vorheizen geht aber trotzdem
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3440
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste