Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon DeJay58 » Sa 20. Feb 2016, 22:35

Ich kann nur für Österreich sprechen, aber man sollte verschiedene Begriffe aus der StVO nicht durcheinander bringen. Erfahrungsgemäß ist in D vieles sehr ähnlich. Also für Österreicher, damit da nix schiefgeht:

Halten: Ist das das freiwillige Stehenbleiben für max. 10min oder der Dauer einer Ladetätigkeit (das hat aber nix mit Akkuladen zu tun ;) - obwohl es witzig wäre das mal vor der Behörde oder vor Gericht draufankommen zu lassen :) )
Parken: Freiwilliges Stehenbleiben für mehr als 10min

In Österreich ist das Halten oder Parken entgegen der Fahrtrichtung NICHT verboten.
Es ist nur das Linkszufahren (also das Zufahren zum linken Fahrbahnrand) verboten, aber auch nur auf zb. Vorrangstraßen im Ortsgebiet, auf Straßen mit Schienen für Straßenbahnen, vor unübersichtlichen Straßenstellen usw.

Möglich dass es da Unterschiede zu D gibt...
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3598
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon sonnenschein » So 21. Feb 2016, 10:48

Unterschied in D: Parken entgegen der Fahrtrichtung ist nicht erlaubt, wobei glaube Einbahnstraßen ausgenommen sind. Man möge mich korrigieren.... :?

Und Halten sind bei uns nur 3 Minuten für Ladetätigkeit erlaubt.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 673
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon m.k » So 21. Feb 2016, 11:29

sonnenschein hat geschrieben:
Und Halten sind bei uns nur 3 Minuten für Ladetätigkeit erlaubt.

Also müsst ihr wenn ihr nur 8 min zur Burgerbude geht ein Parkticket ziehen?
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 971
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon Lokverführer » So 21. Feb 2016, 11:47

sonnenschein hat geschrieben:
Unterschied in D: Parken entgegen der Fahrtrichtung ist nicht erlaubt, wobei glaube Einbahnstraßen ausgenommen sind. Man möge mich korrigieren.... :?


Auch in Einbahnstraßen darfst du nicht entgegen der Fahrtrichtung parken. Du darfst aber auch am linken Straßenrand parken.

m.k hat geschrieben:
Also müsst ihr wenn ihr nur 8 min zur Burgerbude geht ein Parkticket ziehen?

Das musst du auch, wenn du nur 1 min weg gehst, denn "Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als drei Minuten hält, der parkt."

In manchen Kommunen haben die Parkscheinautomaten dafür eine "Brötchentaste" mit der man dann z.B. kostenlos einen Parkschein für 15 min erhält.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1110
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon sonnenschein » So 21. Feb 2016, 13:49

Lokverführer hat geschrieben:
Auch in Einbahnstraßen darfst du nicht entgegen der Fahrtrichtung parken. Du darfst aber auch am linken Straßenrand parken.



Genau das meinte ich! :danke:
Konnt mich nur nicht mehr genau erinnern, Fahrschule ist doch schon ein paar Tage her. ;-)
Und bei mir in der Gegend gibt's net so viele Einbahnstraßen...
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 673
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste