Status der Chademos an der A1

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon HubertB » Fr 8. Jul 2016, 10:33

TeeKay hat geschrieben:
Na super, 22kW AC. Bloß keinen Cent zuviel investieren, wenn man 65.000 in die Hand nimmt.


Ich vermute der Stromanschluss ist der gleiche geblieben wie bei der alten Chademo Trommel, es wurde ja nur die Ladesäule getauscht.
Bei 50kW DC und 22kW AC parallel liegt man überschlägig bei 95-100A.
Vermutlich hat der Anschluss nur 100A, für 43 kW AC bräuchte man aber 125A.

Das wird bei den anderen Austauschaktionen genauso aussehen. Hier um die Ecke sind auch nur 22kW AC angekündigt.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1743
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon rolandk » Fr 8. Jul 2016, 12:01

HubertB hat geschrieben:
Ich vermute der Stromanschluss ist der gleiche geblieben wie bei der alten Chademo Trommel, es wurde ja nur die Ladesäule getauscht.


Ist schon klar. Strom wäre auf dem Gelände aber genügend. Auch nur sehr kurz gedacht: DC nur max. ein Fahrzeug und für AC reicht 22kW. Man kann ja schon froh sein, das gleichzeitig AC und DC geladen werden kann. Aber wenn man mal in die Zukunft schaut ist der Anschluß zu knapp ausgelegt. Denn CCS mit 200A braucht dann auf jeden Fall mehr. Und wenn dann gleichzeitig ein zweites Fahrzeug laden will, benötigt man noch etwas mehr. Selbst mit Lastmanagement. Also stehen die nächsten Umbauten jetzt auch schon auf dem Plan.

Hätte man aber alles jetzt schon machen können. Das bedingt allerdings eine durchdachte Planung.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 3731
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon TeeKay » Fr 8. Jul 2016, 12:20

HubertB hat geschrieben:
Ich vermute der Stromanschluss ist der gleiche geblieben wie bei der alten Chademo Trommel, es wurde ja nur die Ladesäule getauscht.
Bei 50kW DC und 22kW AC parallel liegt man überschlägig bei 95-100A.
Vermutlich hat der Anschluss nur 100A, für 43 kW AC bräuchte man aber 125A.

Für 50kW und 22kW benötigt man 105A. Für 50kW und 43kW sieht ABB eine 160A Absicherung vor. Trotzdem könnten sie 43kW anbieten und dann eben den AC-Ausgang drosseln, sobald jemand auch wirklich mit 50kW DC laden will. Laut Efacec kann AC zwischen 3,7 und 43kW moduliert werden (eben das Standard-Typ2-Protokoll).
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10454
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon Djadschading » Fr 8. Jul 2016, 12:26

Dann gibt es ja vielleicht für Tecklenburger Land ja auch noch Hoffnung... Kann da mal jemand n Auge hinwerfen?
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 590
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon HubertB » Fr 8. Jul 2016, 14:37

TeeKay hat geschrieben:
Für 50kW und 22kW benötigt man 105A.


Dass würde vielleicht erklären warum ich an einer IKEA Säule nur ca. 5kW AC bekommen habe während CCS parallel lief.
Zu geringe Anschlussleistung.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1743
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon TeeKay » Fr 8. Jul 2016, 17:42

Für 50kW + 22kW AC empfiehlt ABB sogar 125A. Seltsam, weil für eine reine DC-Säule 80A ausreichen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10454
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon Beetle » Sa 9. Jul 2016, 06:49

Djadschading hat geschrieben:
Dann gibt es ja vielleicht für Tecklenburger Land ja auch noch Hoffnung... Kann da mal jemand n Auge hinwerfen?


Ich bin gestern dort lang gefahren. Beidseits stehen noch die alten RWE Container und leider noch keine Bautätigkeit zu sehen.

Beetle
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 4. Dez 2012, 23:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon Djadschading » Sa 9. Jul 2016, 14:50

Schade, aber Danke :)
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 590
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon Beetle » So 21. Aug 2016, 17:08

Hmm, gestern mal wieder vorbeigefahren und geschaut. Es stehen noch immer die alten Kästen da.
Keine Bautätigkeit zu sehen.
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 4. Dez 2012, 23:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Status der Chademos an der A1

Beitragvon Djadschading » Mo 22. Aug 2016, 15:07

Danke für die Info!
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 590
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste