staatliches versprechen schon erfuellt?

staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon herrmann-s » Fr 2. Sep 2016, 16:53

hi, ich wollt mal kurz nachfragen - nachdem ihr euch ja schon wesentlich laenger mit dem thema ladesaeulen usw beschaeftigt habt - ob man schon etwas von den plaenen der bundesregierung die ladesaeulen zuegig aufbauen zu wollen, getan hat oder eher nicht.
in der gegend von kaiserslautern wuerde ich mir schon gerne eine ccs lademoeglichkeit in autobahnnaehe wueschen. aber das wird wohl nix.
herrmann-s
 
Beiträge: 661
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Anzeige

Re: staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon biker4fun » Fr 2. Sep 2016, 17:31

Nachdem unsere Landesregierung offensichtlich weiter den Schlaf der Gerechten schläft, würde es mich sehr wundern, wenn überhaupt ein paar Ladeststionen aus dem Fördertopf in RLP aufgestellt werden :twisted: :twisted: :twisted: . Dank Herrn Dobrindt wird sicherlich Bayern zum Ladeparadies ausgebaut.
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016, storniert 09.12.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 727
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon TeeKay » Fr 2. Sep 2016, 21:50

herrmann-s hat geschrieben:
ob man schon etwas von den plaenen der bundesregierung die ladesaeulen zuegig aufbauen zu wollen, getan hat oder eher nicht.

Eher nicht wäre eine maßlose Übertreibung der geleisteten Arbeit. Es wurde überhaupt nichts getan. Das T&R-Projekt krankt am lahmen Aufbau der Säulen und der Kleinstaaterei der Autobahnmeistereien (die meisten stellen keine Halteverbotsschilder auf und markieren auch nicht die Parkflächen, an einem Standort wurden die Markierungen und Halteverbote sogar wieder entfernt). SLAM ist eine Totgeburt, Fast-E kommt nicht voran und die hunderte Millionen, die "jetzt" in die Infrastruktur gesteckt werden sollen, werden sicher ähnlich versumpfen wie die 1,5 Mrd Emobilitätsförderung bisher auch.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon AndiH » Sa 3. Sep 2016, 10:13

Es wird zwar alles mögliche mit zig Millionen irgendwie bezuschusst aber bei den eigentlichen staatlichen Aufgaben wie eindeutige rechtssichere Kennzeichnung der Ladeplätze und deren Umsetzung oder Änderungen des WEG mit Anspruch auf Lademöglichkeit bei eigenen Stellplätzen tut sich recht wenig. Das zeigt sich auch bei Tank & Rast, wo zwar immer mehr Säulen dazu kommen, diese aber oft nicht nutzbar sind weil die Ladeplätze nicht ausgewiesen sind und deshalb zugeparkt werden dürfen.

Wie ist das eigentlich mit SLAM, gibt es da Vorgaben bezüglich 24/7 Zugänglichkeit? Ich hab nun schon einige SLAM gelistete Säulen gesehen die nur während der Öffnungszeiten zugänglich sind...

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 455
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon Mikele416 » Sa 3. Sep 2016, 14:50

Was ich mega-peinlich finde: Während Tesla eine Vielzahl von Ladepunkten auf einen AB-Parkplatz knallt, kommt Dobrindt mit einer einzigen Säule daher, die zwar drei Ladeleitungen hat, von denen jeweils aber nur eine nutzbar ist. Das habe ich kürzlich in Landsberg (Rasthof Lechwiesen) erfahren müssen, als dort ein Chademo-Fahrzeug stand und ich den CCS-Anschluss nicht parallel nutzen konnte. Peinlich!


Viele Grüße, Michael
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 232
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Re: staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon herrmann-s » Sa 3. Sep 2016, 15:00

schreib ihm das bitte direkt. so mach ich das auch. immer schoen auf die fuesse treten und nerven!

alexander.dobrindt@bundestag.de


wenn blabla zurueck kommt... trotzdem schreiben! wie ne mosquito.

was auch immer gut ankommt... duzen. das schafft gleich eine gewisse naehe.
herrmann-s
 
Beiträge: 661
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon TeeKay » Sa 3. Sep 2016, 15:20

@AndiH: geförderte SLAM Säulen an Achsen sollen 24/7 sein. In Metropolen kann in begründeten Fällen davon abgewichen werden. Bei ungeförderten Säulen kann der Besitzer tun, was er will
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon leonidos » Sa 3. Sep 2016, 18:48

Ich bin in den letzten Wochen rund um WÜ an einigen neuen T&R Säulen gewesen:
Das sind schon deutlich mehr, als vor 2 Jahren:

Rasthof Rhön beidseitig :)
Rasthof Spessart nur in Richtung F :?
Rasthof Haidt beidseitig :)
Rasthof Aurach beidseitig :)
Rasthof Jura beidseitig :)

Haben alle sehr gut funktioniert. :)

Zügiger Zubau sieht aber anders aus.
Leider ist da nix standardisiert.

Keine Beschilderung auf der Autobahn bzw. Hinweis, das am Rasthof Strom geladen werden kann. :(
Kein Hinweis, wie viele Kilometer entfernt die nächste Säule steht. :(
Keine Wegweiser auf den Rastplätzen zur Säule. :(
Überall nur ein einziger Triple Lader. :(
Grüße aus WÜ
-- Leo --

Renault ZOE intens EZ Nov/13 (50TKm)
Heimladungen mit EWS Strom
leonidos
 
Beiträge: 368
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon Hachtl » So 4. Sep 2016, 10:02

Mikele416 hat geschrieben:
... kommt Dobrindt mit einer einzigen Säule daher, die zwar drei Ladeleitungen hat, von denen jeweils aber nur eine nutzbar ist.


So ganz stimmt das aber nicht: Es kann prinzipiell einer an DC und gleichzeitig einer an AC laden. Für DC sind halt zwei Anschlüsse vorhanden, wie du schon richtig bemerkt hast, aber eben nur ein Gleichrichter vorhanden.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: staatliches versprechen schon erfuellt?

Beitragvon Mikele416 » So 4. Sep 2016, 15:27

Hachtl hat geschrieben:
So ganz stimmt das aber nicht: Es kann prinzipiell einer an DC und gleichzeitig einer an AC laden. Für DC sind halt zwei Anschlüsse vorhanden, wie du schon richtig bemerkt hast, aber eben nur ein Gleichrichter vorhanden.

Aha - Danke für die Info! Ich hätte also mit einem Typ2-Kabel parallel laden können?
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 232
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: m.k, max-r und 6 Gäste