Schnellladesäule Feldkirchen

Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon SL4E » Do 6. Okt 2016, 13:43

Kollege aus MUC hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht. Bei GE ist nichts eingetragen:
http://www.merkur.de/lokales/muenchen-l ... 09162.html

Adresse der Schnellladers soll Hohenlindner Str. Feldkirchen sein. Da hier was von Nissan steht gehe ich mal von CHAdeMO only aus.
Wer von den Münchnern kann das mal vor Ort prüfen?
SL4E
 
Beiträge: 634
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Re: Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon TeeKay » Do 6. Okt 2016, 14:06

Ah Wahnsinn - von Nissan gesponsert, vorerst dem Jagdverband vorbehalten, Abrechnungsmodelle klären...
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9740
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon PowerTower » Do 6. Okt 2016, 14:45

CHAdeMO only geht nicht mehr. Da spielt die LSV nicht mit.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2892
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon SL4E » Do 6. Okt 2016, 14:49

Deswegen sollte das mal jemand checken, wäre doch eine super Schlagzeile für die Bild Zeitung: Bayrische Umweltministerin weiht illegale Ladesäule ein :lol:
SL4E
 
Beiträge: 634
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon TeeKay » Do 6. Okt 2016, 15:03

PowerTower hat geschrieben:
CHAdeMO only geht nicht mehr. Da spielt die LSV nicht mit.

Die noch nicht gerichtlich geprüft wurde und bei der die Rechtskonformität zweifelhaft ist.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9740
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon geko » Do 6. Okt 2016, 15:29

TeeKay hat geschrieben:
Die noch nicht gerichtlich geprüft wurde und bei der die Rechtskonformität zweifelhaft ist.

Wo kein Kläger, da kein Richter.
BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2016
BMW i3 BEV (94 Ah) rollt seit 9/2016
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 308
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon TeeKay » Do 6. Okt 2016, 16:01

Genau - und darum muss PowerTower nicht bei jeder Gelegenheit auf eine komische Regelung hinweisen, die am Ende doch von irgendeinem Gericht kassiert werden würde. Stünde in der LSV drin, dass für jeden Säulenneubau ein frisch abgehackter Menschenfuß beim Wirtschaftsministerium eingereicht werden muss, würde er ja auch nicht auf Erfüllung pochen.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9740
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon PowerTower » Do 6. Okt 2016, 16:20

Als würde ich das am Tag in 10 verschiedenen Threads kund tun. Ja ne ist klar. Ich halte mich nur an das, was hier steht. Und da lese ich "in Kraft getreten", bedeutet für mich soviel wie das Ding hat Gültigkeit.

Dass dem doch nicht so ist wusste ich nicht. Habe keine andere Info dazu. Von mir aus kann jeder machen was er will. Soll nur keiner sagen ich hätte ihn nicht gewarnt, wenn er seine 263 Stück GB/T Lader nicht angemeldet bekommt.

Egal... Säule in Feldkirchen vor Ort anschauen, vielleicht sind ja alle drei Kabel dran. Problem gelöst.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2892
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon TeeKay » Do 6. Okt 2016, 16:47

Natürlich ist die LSV in Kraft. So wie schon viele am Ende vom Bundesverfassungsgericht einkassierte Gesetze in Kraft waren. Die LSV ist ein massiver, kaum begründeter Eingriff in die Freiheit eines jeden, der Ladeinfrastruktur auf eigenes Risiko bauen möchte.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9740
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schnellladesäule Feldkirchen

Beitragvon SL4E » Fr 7. Okt 2016, 11:31

Also mein Kollege war vor Ort. Laut den Bildern ist es ein DBT Lader mit CHAdeMO only.
Schon krass das die Eröffnung eines "illegalen" Schnellladers sogar von einer Staatsministerin zelebriert wird. Sowas gibt es nur in Bayern :lol:
SL4E
 
Beiträge: 634
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hinundher und 3 Gäste